Scatec Solar erhält Auftrag über den Bau von 7.200 kWp auf Lagerhallendächern in Mailand, Italien

(PresseBox) (Oslo/ Regensburg, ) Scatec Solar, der globale Anbieter von schlüsselfertigen PV (Photovoltaik) Lösungen, hat mit der italienischen Solar Life Energy Investmentgruppe einen Vertrag unterzeichnet, insgesamt 7.200 kWp PV-Leistung auf den Lagerhallen eines führenden Logistikunternehmens in Milano, Italien zu bauen. Der Gesamtumsatz des Auftrags beträgt ca. € 20 Millionen.

Wir freuen uns sehr über den Auftrag, PV-Systeme auf die ausgedehnten Lagerhhallenkomplexe eines der international führenden Logistikunternehmen zu installieren, sagte Raymond Carlsen, CEO von Scatec Solar. Der Bau großer PV-Anlagen auf Industriedächern wird in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen, da Flächen für Freiflächenanlagen knapp werden. Der Vertrag mit Solar Life Energy beweist, dass unser Unternehmen auch im Dachsegment wettbewerbsfähig ist, sagte er.

Die Lagerhallen liegen alle in der Umgebung von Mailand, wo das Logistikunternehmen sein italienisches Verteilerzentrum hat und die erwartete Sonneneinstrahlung ca. 1400 kWh/m² beträgt.

Insgesamt werden zehn große Dächer mit PV-Systemen ausgestattet. Die erwartete jährliche Energieproduktion von 8,5 Millionen kWh, die in das Netz eingespeist wird, entspricht der Energie, die von ca. 4.200 Bürgern pro Jahr verbraucht wird und einer CO2-Einsparung von fünf Millionen kg pro Jahr (0,6 kg / kWh).

Entwicklung einer speziellen Unterkonstruktion für Dächer mit Tonnengewölbe Die Dächer der Lagerhallen stellen eine besondere Herausforderung dar, da sie eine gewölbte Form haben. Das hat die Ingenieure von Scatec Solar dazu inspiriert, eine neuartige, bisher einzigartige Unterkonstruktion zu entwickeln, die die kosteneffiziente Installation von äußerst rentablen PV-Systemen auf dieser speziellen Art von Dächern ermöglicht.

Dieses eigens entwickelte Montagesystem hat ein enormes Zukunftspotenzial. Es können jetzt Dächer bebaut werden, für die es bisher keine geeignete technische Lösung gab. Damit erhöht sich die Zahl der für Solarinstallationen geeigneten Dächer, sagte Raymond Carlsen. Diese Produktentwicklung verschafft Scatec Solar einen Wettbewerbsvorsprung und ist ein wichtiger Schritt, das angestrebte Ziel zu erreichen, im Bereich der PV-Systeme international führender Anbieter zu werden, sagte er.

Der Bau der Dachsysteme wird in der letzten Juli-Woche beginnen und voraussichtlich 2 Monate dauern.

Scatec Solar hat die volle EPC-Verantwortung für das Projekt und wird auch nach Inbetriebnahme für die technische Betriebsführung und Wartung der gesamten Systeme verantwortlich sein.

Mehr über Scatec Solar auf unserer Homepage www.scatecsolar.com

Übersicht der Projektdetails
Caleppio 3.552,12 kwp 4 Dächer
Settala 2.300,00 kwp 4 Dächer
Truccazzano 1.290,30 kwp 2 Dächer
Horizontale Einstrahlung ca. 1400 kwh/m²
Spez. Einstrahlung:
Caleppio: 1.181 kWh/kWp
Settala: 1.198 kWh/kWp
Truccazzano: 1.212 kWh/kWp
Erwartete Energieproduktion pro Jahr (alle Anlagen) 8,5 Mio kWh
CO2-Einsparung (0,6 kg / kWh): 5 Mio kg CO2 = 33 Mio km mit dem Auto (Emission: 150 g/km)
Energie für 4.200 Bürger (1.200 kWh Jahresverbrauch pro Bürger)
Elektrisches Design: SMA outdoor Zentralwechselrichter: CP 630, CP 500, CP 800
PV Module: Solarworld, 225 Watt, polykrystallin
Dachtyp: Tonnengewölbe, Radius ca. 4 m

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.