Techwell erweitert sein LCD Display Produktportfolio für den Automobil-Infotainment-Markt

Der TW8813 ist ein LCD-Controller der nächsten Generation mit integrierter LVDS-Schnittstelle für Konsolenbildschirme im Automobil

(PresseBox) (San José, ) Techwell Inc. (Nasdaq:TWLL), führender Anbieter von Mixed-Signal Halbleiterlösungen für Videoüberwachung, Automotive- und Comsumerelektronik, kündigte heute den hoch integrierten TW8813 LCD-Controller mit unerreichter Videoqualität und Flexibilität an, der für Anwendungen im Bereich des Automobil-Infotainments entwickelt wurde, also beispielsweise Monitore in der Frontkonsole oder Deckenmonitore für die Passagiere im Fahrzeugfond.

"Da der Bedarf für Automotive-Infotainment-Anwendungen weiterhin steigt, bleibt Techwell darauf fokussiert und liefert auch weiterhin modernste LCD-Controller für diesen Markt", sagte David Nam, VP Sales & Marketing von Techwell. "Der neue TW8813 bietet größere Design-Flexibilität zur besseren Unterstützung der un-terschiedlichsten In-Car Unterhaltungs-Anwendungen bei gleichzeitig höherer In-tegration zur Reduktion der Kosten."

Der TW8813 ist ein hoch integrierter und weit entwickelter LCD-Controller mit eingebauter LVDS-Schnittstelle, bietet damit verbesserte EMV-Eigenschaften und die Möglichkeit, Videosignale mit hoher Qualität über größere Distanzen zu trans-portieren sowie die direkte Unterstützung von 720p-Panels.

Der TW8813 kann eingangsseitig sowohl analoge als auch digitale Signale verar-beiten, u.a. 1 x 24-bit digitales Videosignal oder 2 18-bit Signale sowie analoge RGB-Signale und natürlich analoge FBAS- und S-Videosignale. Damit können Anwender den TW8813 auf unterschiedlichen Plattformen einsetzen und Video- und Grafikinhalte von einer Vielzahl von Geräten ohne Umwandlung direkt anzei-gen, so z.B. von TV-Tunern, DVD-Playern, Backup-Kameras, DTV/DMB-Empfängern oder Navigations-/GPS-Empfängern.

Zudem verfügt der Baustein über ein flexibel konfigurierbares 8-bit bitmapped OSD, mit dem sich ein lebendiges graphisches User-Interface sowohl für digitale als auch analoge Panels realisieren lässt, sowie über einen integrierten Backlight-Controller, um die BOM-Kosten weiter zu reduzieren.

Der TW8813 adressiert den Markt für Navigations-, Unterhaltungs- und Fahrerin-formationssysteme, die zum vermehrten Einsatz von LCD-Displays in Automobilen beitragen. Diese Anzeigen sind in der Lage, Video- und Grafiksignale von den ver-schiedensten Quellen darzustellen, beispielsweise Navigationssysteme, DVDs, Spielkonsolen, TV-Empfänger und Kameras.

Über Techwell

Techwell ist ein fabless Halbleiterhersteller, der vorrangig Mixed-Signal-ICs für an-spruchsvolle digitale Videoanwendungen entwickelt und vermarktet, sowohl für den Consumerbereich als auch für die professionelle Videoüberwachung sowie Unterhaltungs- und Sicherheitsapplikationen im Auto. Geräte auf Basis der Techwell-ICs sind beispielsweise moderne Fernseher, Multifunktions-LCD-Monitore, DVD-Rekorder, Videoüberwachungssysteme und Automobil-LCD-Displays.

Techwell stellt sowohl General-Purpose-Bausteine her als auch anwendungsspezifi-sche Produkte (ASSPs), die eine hochwertige Umwandlung analoger Videosignale in digitale Form benötigen bzw. zur Anzeige, Speicherung oder Transport digitaler Videosignale eingesetzt werden und dabei das klassische Fernsehformat unterstüt-zen, aber auch HDTV oder PC-Formate.

Die Techwell-ICs stützen sich dabei auf proprietäre Technologien, die eine hervor-ragende Videoqualität unter allen denkbaren Signalbedingungen liefern, dabei ein hohes Maß an Integration erlauben und kosteneffizienter sind als vergleichbare Wettbewerbsprodukte.

Die Halbleiterbausteine von Techwell werden in Produkten von über 50 namhaften Unternehmen eingesetzt, viele von ihnen große OEM-Hersteller im Bereich der Consumer-Elektronik und des Videoüberwachungsmarktes. Derzeit sind über 14 Millionen Techwell-ICs für Anwendungen der digitalen Videotechnik verkauft.

Macnica GmbH

SCANTEC Mikroelektronik GmbH (ISO9001:2000- sowie ISO14001-zertifiziert seit 12/93) in Germering bei München sowie TOPAS electronic GmbH in Hannover sind seit 1978 bzw. 1984 als Repräsentanten und Spezial-Distributoren für hoch-komplexe Halbleiterprodukte auf dem deutschen Markt tätig. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Vertrieb beratungsintensiver Komponenten von Unternehmen wie Akros Silicon, AudioCodes, Cavium Networks, Dallmeier, Focus Semiconductor, Fulcrum microsystems, GSI Technology, IDT, Ikanos, InvenSense, Jennic, LSI/CSI, Pixim, Ricoh, Stretch Inc., SynQor, Techwell, Teridian und XMOS.

SCANTEC und TOPAS stellen regelmäßig zur Kundeninformation die Hauszeit-schrift "Technology Transfer" (Erscheinungsweise 3-4 mal pro Jahr) kostenfrei zur Verfügung.

Elektronisch: www.scantec.de, sales@scantec.de bzw. www.topas.de, sa-les@topas.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.