SiliconBlue wählt Synopsys als Partner für Entwicklungssoftware für seine iCE65 mobileFPGA-Produktfamilie

Das Übereinkommen zielt auf das Segment der mobilen Handheld-Geräte als neue Anwendung programmierbarer Logik

(PresseBox) (Mountain View, Kalifornien (USA), und Santa Clara, Kalifornien (USA), ) Synopsis und SiliconBlue haben heute bekannt gegeben, dass SiliconBlue die Synopsys Synplify Pro® FPGA Synthese-Software als das bevorzugte Synthesewerkzeug für seine iCE65(TM) Familie von mobileFPGA(TM) -Bausteinen ausgewählt hat. Synopsys Inc. (Nasdaq: SNPS) ist weltweit führend bei Software zum Design, zur Prüfung und zur Fertigung von Halbleiterbausteinen, und SiliconBlue ist führend bei stromsparenden, Einchip-SRAM-FPGAs. SiliconBlue wird mit seiner iCEcubeTM-Software eine für die iCE65-Bausteine optimierte Version der Synplify-Pro-Software vertreiben. Diese Version von Synplify Pro unterstützt die einzigartige Architektur der SiliconBlue-ICs und erschließt SiliconBlue-Kunden die hervorragende Synthese- und Mapping-Technologie von Synopsys.

"Der große Erfolg unserer mobileFPGA-Bausteine hat uns zur weiteren Verbesserung unserer Plattform von Entwicklungswerkzeugen angetrieben. Für den Erfolg unserer Kunden ist es unerlässlich, dass wir zuverlässige und modernste Synthese liefern," erklärte Kapil Shankar, CEO von SiliconBlue. "Wir haben Synopsys als unseren Partner für Synthesewerkzeuge gewählt, weil das Unternehmen bekannt ist für den hohen Standard von Synplify Pro bei der Synthese-Qualität, für die leichte Anwendbarkeit und für die Stabilität der Plattform."

Die maßgeschneiderte Version der Synplify-Pro-Software enthält alle Merkmale der Standardversion und ist auf die Architektur der SiliconBlue mobileFPGA abgestimmt. Damit kann Synplify Pro optimierte Netzlisten mit minimierter Chipflächennutzung erzeugen, was vor allem für extrem stromsparende Anwendungen von Bedeutung ist. Synplify Pro-User können zwischen der Erzeugung von Verilog- oder VHDL-Netzlisten wählen, die von der Software zur Simulation genutzt werden. Synplify Pro wird auch eng mit der iCEcube-Software von SiliconBlue vernetzt und getestet.

Gary Meyers, Vizepräsident und Geschäftsführer der Synplicity Business Group von Synopsys, meinte dazu: "SiliconBlue erweitert den Anwendungsbereich von FPGAs deutlich in den Handheld-Markt hinein, und erreicht damit Designer, die bisher keine programmierbare Logik nutzen konnten. Die Kombination von Synplify Pro und iCE65mobileFPGA-Geräten erlaubt es unseren beiden Firmen, diesen neuen Markt gemeinsam zu entwickeln."

Über SiliconBlue

SiliconBlue Technologies bietet eine neue Klasse von Single-Chip SRAM-FPGAs mit ultrageringem Stromverbrauch speziell für mobile Geräte der Consumer-Elektronik. Die iCE65 mobileFPGA Bausteinfamilie wird mit dem TMSC 65nm Low-Power (LP) Prozess gefertigt und erfüllt bzgl Kapazität, Stromverbrauch, Chipfläche und Kosten alle notwendigen Voraussetzungen zum Einsatz in batteriebetriebenen Geräten wie Smartphones, eBooks/ePaper, Netbooks, Mobile Internet Devices (MIDs), tragbare Mediaplayer, portable POS-Terminals, mobile medizinische Geräte, Digital-Fotoapparate oder Flash Camcorder.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Santa Clara, Kalifornien (USA) und verfügt über ein hoch spezialisiertes Team erfahrener PLD-Experten, die an vielen der heute verfügbaren programmierbaren Technologien mitgewirkt haben.

Weitere Informationen unter http://www.siliconbluetech.com

Macnica GmbH

SCANTEC Mikroelektronik GmbH (ISO9001:2000- sowie ISO14001zertifiziert seit 12/93) in Germering bei München sowie TOPAS electronic GmbH in Hannover sind seit 1978 bzw. 1984 als Repräsentanten und Spezial-Distributoren für hochkomplexe Halbleiterprodukte auf dem deutschen Markt tätig. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Vertrieb beratungsintensiver Komponenten von Unternehmen wie Akros Silicon, AudioCodes, Cavium Networks, Dallmeier, Focus Semiconductor, Fulcrum microsystems, GSI Technology, IDT, InvenSense, Jennic, LSI/CSI, Phyworks, Pixim, Ricoh, SiliconBlue, Smart Modular Technologies, Stretch Inc., SynQor, Techwell, Teridian und XMOS.

SCANTEC und TOPAS stellen regelmäßig zur Kundeninformation die Hauszeitschrift "Technology Transfer" (Erscheinungsweise 3-4 mal pro Jahr) kostenfrei zur Verfügung.

Elektronisch: www.scantec.de, sales@scantec.de bzw. www.topas.de, sales@topas.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.