Ricoh R1243-Serie, 30V

2A PWM Step-Down DC/DCConverter

(PresseBox) (Amstelveen, Niederlande, ) Ricoh Europe (Netherlands) B.V. kündigt den neuen PWM Step-Down DC/DC-Converter R1243 an. Dieser Baustein ist eine weitere Ergänzung von Ricohs neuer DC/DC-Converter Serie für Schaltungen, die einen großen Eingangsspannungsbereich und hohen Ausgangsstrom benötigen wie beispielsweise Internet Gateways, Router, Settop- Boxen, LCD-TVs oder industrielle Anwendungen.

Der stromgesteuerte R1243 ist ein bemerkenswerter neuer DC/DC-Controller im Halbleiter-Portfolio von Ricoh und hat verschiedene erweiterte Features im Vergleich zu den aktuellen Produkten. Der R1243 kann mit einer Spannung von bis zu 30 V betrieben werden, wobei die mit 2 Widerständen einstellbare Ausgangsspannung im Bereich von 0.8 .. 15 V liegen darf. Dabei lässt sich ein maximaler Strom von 2 A entnehmen, wenn man den Komponenten-Empfehlungen des Referenzdesigns folgt.

Als Schutz gegen zu hohe Strombelastung sind 2 verschiedene Varianten verfügbar.

Abhängig von der jeweiligen Präferenz kann entweder die Strombegrenzung vom Typ "Latched" oder die vom Typ "Fold-Back" gewählt werden. Bei der

"Latched" Type schaltet sich der Baustein komplett ab, wenn sowohl der Lx- Strom den Maximalpegel überschreitet und die Rückkopplungsspannung unter ihren Nominalwert fällt und wenn beide Bedingungen mindestens 2 ms lang anhalten.

Um den Baustein in einem solchen Fall wieder in den normalen Betrieb zu bringen, muss er neu gestartet werden (Powerzyklus).

Bei der Foldback-Type wird die Schaltrequenz auf 1/4 der normalen Betriebsfrequenz gesenkt, sobald die Rückkopplungsspannung unter ihren Nominalwert fällt. Dies geschieht, weil bei einer Kurzschlusssituation das Tastverhältnis unter einen bestimmten Minimumwert fällt und das Stromlimit dabei nicht eingehalten werden kann.

Im Betriebszustand Foldback bleibt der R1243 aktiv und kehrt automatisch in seine normale Betriebsart zurück, sobald die Ursache des Kurzschlusses behoben ist. Eine weitere Schutzvorkehrung ist die ULVO, die "Under-Voltage-Lock-Out" Schaltung, also eine Unterspannungsabschaltung. Sie hält den Baustein inaktiv, solange die Eingangsspannung unter einem bestimmten Minimumpegel ist und verhindert damit, dass der Chip unterhalb der spezifizierten Eingangsspannungen arbeitet.

Der R1243 kann wahlweise mit 330 kHz oder mit 1 MHz arbeiten. Zudem verfügt er über eine Soft-Start-Funktion, um den Eingangsstrom während der Start-Phase zu begrenzen, wobei sich diese Phase durch einen externen Css-Kondensator bestimmen lässt. Der R1243 ist mit einem Flag-Ausgang ausgestattet, der "Power-Good" signalisiert.

Während eines Shut-Downs, einer Überstrom- oder Unterspannungsbedingung, während des Soft-Starts sowie bei Ober/Unterspannung wechselt dieses Flag auf logisch "0". Der R1243 wird in einem HSOP-8E-Gehäuse geliefert, das besonders für kleine, dicht bepackte Baugruppen geeignet ist.

Eigenschaften des R1243:
Betriebsspannung: Min. 4.5 V bis max. 30 V
Ausgangsspannung (einstellbar): 0.8 V bis 15.0 V
Rückkopplungs-Spannung: Typ. 0.8 V
Grenze Lx Spitzenstrom: Max. 2.0 A
Schutz gegen Kurzschluss: Latched oder Fold-Back
Betriebsfrequenzen (nicht variabel): 330 kHz oder 1 MHz
Betriebsart: PWM
Wirkungsgrad: (Vin=12 V, Vout=3.3 V, Freq = 1 MHz) 95% max.
Weitere Funktionen: Überhitzungsschutz, Unterspannungsabschaltung
Soft-Start Funktion (einstellbar): (Ohne Css-Kondensator) 0.4 ms typ.
Induktivität: 2.2 ?H – 10 ?H
Kondensatoren: Cin Ceramic 10 ?F, Cout Ceramic 10 ?F – 47 ?F
Geäuse R1243S: (L 6.2 x B 5.2 x H 1.5mm) HSOP-8E

Über Ricoh

Ricoh Europe B.V., der europäische Hauptsitz der Ricoh Company Ltd. in Japan,
befindet sich in Amstelveen, Niederlande und ist verantwortlich für das
Marketing, den Vertrieb und den Service von Ricoh Produkten in Europa, dem
Mittleren Osten und Afrika. In Europa hat Ricoh drei Fertigungsstätten: zwei in
England bei Ricoh UK Products Ltd. Telford, UK und GR Advanced Materials
Ltd., Stirling, UK sowie eine bei Ricoh Industrie France S.A., Colmar, Frankreich.
Zusätzlich beinhaltet das europäische Netzwerk von Ricoh Europe 14 Vertriebsniederlassungen
und Partner. Im März 2001 etablierte Ricoh das European
Semiconductor Support Centre, um Distributoren und Kunden im Bereich Power
Management und Real Time Clock ICs zu unterstützen http://www.ricohsemiconductor.
com/.

Macnica GmbH

SCANTEC Mikroelektronik GmbH (ISO9001:2000- sowie ISO14001- zertifiziert seit 12/93) in Germering bei München sowie TOPAS electronic GmbH in Hannover sind seit 1978 bzw. 1984 als Repräsentanten und Spezial- Distributoren für hochkomplexe Halbleiterprodukte auf dem deutschen Markt tätig. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Vertrieb beratungsintensiver Komponenten von Unternehmen wie Akros Silicon, AudioCodes, Cavium Networks, Dallmeier, Focus Semiconductor, Fulcrum microsystems, GSI Technology, IDT, Inven- Sense, Jennic, LSI/CSI, Phyworks, Pixim, Ricoh, SiliconBlue, Smart Modular Technologies, Stretch Inc., SynQor, Techwell und XMOS.

SCANTEC und TOPAS stellen regelmäßig zur Kundeninformation die Hauszeitschrift

"Technology Transfer" (Erscheinungsweise 3-4 mal pro Jahr) kostenfrei zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.