Scania startet Roadshow zum Fahrerwettbewerb

Young European Truck Driver 2012

(PresseBox) (Koblenz, ) Gesucht wird Europas bester Lkw-Fahrer. Wenn Sie neugierig auf diesen einmaligen Fahrerwettbewerb sind, dem Scania Team selbst ein paar Fragen zum Wettbewerb stellen möchten und sich direkt vor Ort anmelden möchten, besuchen Sie den Scania Stand bei einem der sechs Roadshow-Termine. Jeder Bewerber erhält ein kleines Präsent.

Die Anmeldung für den Scania Fahrerwettbewerb Young European Truck Driver 2012 hat begonnen und ist noch bis zum 31. März 2012 möglich. Unter www.scania.de/yetd können sich interessierte Lkw-Fahrer und -Fahrerinnen bis 35 Jahre anmelden. Es gilt das Geburtsjahr 1977 und jünger.

Anmelden kann man sich auch am Scania Stand bei einem der sechs Roadshow-Termine. Das Scania Team steht Ihnen an diesem Tag jeweils ab ca. 16 Uhr zur Seite, informiert über den Wettbewerb und hält für jeden Bewerber eine kleine Überraschung bereit.

- Dienstag, 10.1.2012, ARAL Autohof in Rheinböllen an der A 61
- Donnerstag, 12.1.2012, Autohof Geiselwind an der A3
- Mittwoch, 18.1.2012, Autohof Sittensen an der A1
- Donnerstag, 19.1.2012 Rasthof Ursleben an der A 2
- Dienstag, 24.1.2012, Autohof Herzsprung an der A 24
- Donnerstag, 26.1.2012, Autohof Lohfelder Rüssel an der A 7

Der Scania Fahrerwettbewerb wird in diesem Jahr in 24 europäischen Ländern ausgetragen und ist seit 2003 der Fünfte seiner Art in Europa. Weltweit beteiligen sich 39 Länder an den Scania Drivers Competitions.

Unterstützt wird der Young European Truck Driver-Wettbewerb auf internationaler Ebene von der EU, der IRU und dem Reifenhersteller Michelin. Zu den Sponsoren und Partnern auf nationaler Ebene gehören Schmitz Cargobull, Scania Finance Deutschland, Orlaco, Zurrpack sowie die Organisationen DocStop, DVR, BG Verkehr und der BGL.

Schirmherr des deutschen Scania Fahrerwettbewerbs ist Dr. Dieter-L. Koch, Mitglied des Europäischen Parlaments.

SCANIA DEUTSCHLAND GmbH

Scania zählt zu den weltweit führenden Herstellern von schweren Lastwagen und Bussen sowie von Industrie- und Schiffsmotoren. Der Anteil an Finanzierungs- und Dienstleistungsangeboten, die dem Kunden kosteneffiziente Transportlösungen und maximale Fahrzeugverfügbarkeit garantieren, steigt stetig. Mit 35.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Unternehmen weltweit in rund 100 Ländern vertreten. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden, während die Produktion in Europa und Südamerika angesiedelt ist. Hierbei sind einzelne Komponenten und komplette Fahrzeuge global austauschbar. 2010 betrug der Umsatz 78 Milliarden SEK (8,7 Mrd. Euro), das Ergebnis nach Steuern lag bei 9,1 Milliarden SEK (1,0 Mrd. Euro).

Scania Deutschland verzeichnete im vergangenen Jahr 2010 insgesamt 4.183 neu zugelassene Scania Lkw und damit einen Marktanteil von 8,5 Prozent. Der Umsatz von Scania Deutschland betrug im vergangenen Jahr 432 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.