Der neue Koscom-Festplattenreceiver PVR 5910: Digitale Speicherbox mit zwei Tunern

zwei TV-Programme gleichzeitig aufzeichnen - Konsument kann handelsübliche Festplatte selbst nachrüsten - umfassende Featureliste, optimales Preis-/Leistungsverhältnis

(PresseBox) (Furth im Wald, ) Digitales Fernsehen mit all seinen Vorteilen kann sich jeder leisten - das beweist immer wieder die Weiß Satellitentechnik mit ihren extrem preisgünstigen Koscom-Produkten. Seit Anfang Oktober ist hier der neue Digitalreceiver Koscom PVR 5910 für lediglich 239 Euro erhältlich. Das Gerät wird mit einer integrierten Festplattenvorbereitung ausgeliefert und kann von den Konsumenten kinderleicht ohne technisches Fachwissen in einen Festplattenreceiver verwandelt werden. Mit dieser flexiblen Lösung kann der Konsument selbst bestimmen, wie große die Festplatte und somit die Video-Speichermöglichkeit sein soll. Der PVR 5910 hat zwei Satellitentuner eingebaut und kann dadurch zwei verschiedene TV-Programme gleichzeitig wiedergeben und/oder aufzeichnen. Auch zeitversetztes Fernsehen ist nach dem Einbau einer Festplatte selbstverständlich möglich. Das laufende Fernsehprogramm lässt sich auf Knopfdruck "anhalten" und beispielsweise nach einem Telefonat wieder fortsetzen. Auf diese Weise ist auch das schnelle Überspringen von Werbeblöcken möglich. Für den Empfang von Pay-TV-Programmen können über die zwei Common Interface Schächten entsprechende Verschlüsselungssysteme jederzeit nachgerüstet werden. Zahlreiche weitere Features wie 8.000 Programmspeicherplätze, Anzeige der Signalstärke, ein On-Screen-Menü in 256 Farben, eine integrierte Kindersicherung sowie eine Stromsparfunktion runden die prall gefüllte Featuresliste des Gerätes ab. Der digitale Audioausgang ist selbstverständlich Dolby Digital fähig (AC3 Bit Stream out). Über die offene USB 2.0 Schnittstelle lassen sich nicht nur die aufgezeichneten Filme auf einen PC überspielen, sondern auch beispielsweise digitale Urlaubsbilder auf den Festplattenreceiver. Über die eingebaute Funktion "Fotoalbum" können die Bilder dann am Fernseher wiedergegeben werden.

Satellitentechnik Weiß

Satellitentechnik Weiß GmbH ist heute einer der wichtigsten Lieferanten für Satellitentechnik und -zubehör in der Bundesrepublik Deutschland. Der Firmensitz ist Furth im Wald, die Handelspartner befinden sich in über 40 Ländern der Erde. Die Bandbreite des Angebots reicht von Satellitenantennen in allen möglichen Größen und Ausführungen über Multischalter und Aktuatoren bis hin zu analogen und digitalen Satellitenreceivern. Die Erwin Weiß GmbH ist die Deutschland-Vertretung für marktführende Hersteller wie z. B. "Jaeger-Industrial Taiwan" (Aktuatoren).

Neben Erfahrung, Geschick und überdurchschnittlichem Arbeitseinsatz sind intensive Kontakte im In- und Ausland ein wichtiges Element für den Firmenerfolg. Die Erwin Weiß GmbH pflegt diese Kontakte als Aussteller auf vielen internationalen Messen, unter anderen bei der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin und bei der ANGA Cable in Köln.

Mit Hilfe seiner Mitarbeiter hat Firmenchef Erwin Weiß sein Unternehmen seit 1992 zu dem gemacht, was es heute ist: ein progressiver und leistungsfähiger Anbieter in einem sich stürmisch entwickelnden Markt. Die Voraussetzungen dafür schuf Weiß vor wenigen Jahren mit dem Neubau eines 1.200 Quadratmeter großen Lagers auf einem 3.000 Quadratmeter großen Firmengelände. Verwaltung und ein modernes Prüflabor befinden sich im 400 Quadratmeter großen Bürokomplex.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.