SAS: Telefonieren und surfen über den Wolken

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die skandinavische Fluggesellschaft Scandinavian Airlines (SAS) bietet Fluggästen ab 2012 erneut als eine der ersten Fluggesellschaften Internetzugang und die Möglichkeit, GSM Telefone an Bord zu nutzen. Mitte Dezember wird die erste Boeing B737-800 mit der entsprechenden Technik für SASWIFI bestückt, bis Juli 2012 folgen weitere neun Flugzeuge. Der Service wird zunächst auf der Kurzstrecke innerhalb Norwegens sowie von und nach Oslo, Stockholm, Frankfurt, Paris und weiteren europäischen Städten angeboten.

In der Anfangsphase ist der Internetzugang für Fluggäste aller Serviceklassen gratis. Ab 2012 können SAS Passagiere zusätzlich per Global System for Mobile Communications (GSM) oder General Packet Radio Service (GPRS) an Bord telefonieren oder Textnachrichten erhalten.

SAS hatte 2004 als eine der ersten Fluggesellschaften Internet an Bord eingeführt. Der damalige Anbieter Connexion by Boeing (CBB) stellte den Service 2006 jedoch wieder ein. Durch die Wiedereinführung - dieses Mal mit den Systemen eXconnect und eXphone von Panasonic - soll nun die gesteigerte Nachfrage der Passagiere bedient werden. Langfristig wird WIFI auf allen SAS Kurz- und auch Langstrecken angeboten werden.

"Internetzugang überall und zu jeder Zeit ist mittlerweile zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Bis jetzt ist der Flugverkehr der letzte Bereich ohne Internetzugang", sagt Björn Ekegren, General Manager Central Europe. "Mit dem neuen SASWIFI und der Möglichkeit zu telefonieren kann die Flugzeit mit SAS - Europas pünktlichster Fluggesellschaft - entweder noch effektiver oder aber auch noch unterhaltsamer genutzt werden und darauf kommt es vielen Passagieren an. Ich bin davon überzeugt, dass uns viele weitere Fluggesellschaft folgen werden", so Ekegren weiter.

SAS Scandinavian Airlines System

SAS Abflughäfen in Deutschland sind Berlin, Bremen (mit OLT), Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart. Über die Drehkreuze Kopenhagen, Stockholm und Oslo bietet SAS ein umfassendes Streckennetz innerhalb Skandinaviens und Nordeuropas sowie Verbindungen nach Asien und in die USA an. Auf internationalen Flügen haben Reisende die Auswahl zwischen drei Serviceklassen, die ganz auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Passagiere abgestimmt sind - die komfortable Business Class, die flexible Economy Extra sowie die günstige Economy Class.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.