• Pressemitteilung BoxID 558328

Vivaspin Turbo 15 setzt neuen Maßstab in der Ultrafiltration

Schnelle Probenkonzentration und hohe Rückgewinnungsraten im Labor

(PresseBox) (Göttingen, ) Der Technologiekonzern Sartorius stellt eine neue Generation an Ultrafiltern vor. Vivaspin Turbo 15 eignet sich besonders zur Aufkonzentrierung von Protein, Viren und Nanopartikeln sowie zur Entsalzung, Dialyse und zum Pufferaustausch. Proben von vier bis 15 Millilitern können einfach, schnell und mit hohen Rückgewinnungsraten konzentriert werden.

Schnelle Aufkonzentrierung

Mit Vivaspin Turbo 15 können Labormitarbeiter biologische Proben innerhalb von 10 bis 30 Minuten aufkonzentrieren und erzielen dabei Wiederfindungsraten von über 95 Prozent. In einer einzigen Filtereinheit kann eine 15ml-Probe bis zu 150fach konzentriert werden. Die großen, vertikalen Zwillingsmembranen minimieren die Proteinpolarisation und verhindern damit das Verblocken der Membran. Gemeinsam mit dem glatten, schlanken inneren Design von Vivaspin Turbo 15 wird damit eine maximale Filtrationsgeschwindigkeit bis zu den letzten Mikrolitern erreicht.

Hohe Rückgewinnungsraten

Durch sein angewinkeltes Design ist das 100 Mikroliter-Dead-Stop-Reservoir für eine Standard-Pipettenspitze von 200 Mikrolitern problemlos zugänglich. Somit wird das Risiko eines Trockenlaufs der Probe vermieden und gleichzeitig eine hohe Rückgewinnungsrate des Konzentrats erzielt.

Hohe chemische Kompatibilität

Mit seinem Gehäuse aus chemisch-beständigen Kunststoffen wie Polystyrol und Polypropylen kann Vivaspin Turbo 15 auch in feuchten Umgebungen über längere Zeiträume hinweg gelagert werden. Die Membranen aus Polyethersulfon werden bevorzugt wegen ihrer geringen Verblockung, herausragenden Flussraten und ihrer breiten pH-Kompatibilität eingesetzt. Durch die Kombination dieser drei Kunststoffe kann Vivaspin Turbo 15 sterilisiert und depyrogenisiert werden.

Über die Sartorius AG

Der Sartorius Konzern ist ein international führender Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter mit den drei Segmenten Bioprocess Solutions, Lab Products & Services und Industrial Weighing. Der Technologiekonzern erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von 733,1 Mio. Euro. Das 1870 gegründete Göttinger Unternehmen beschäftigt aktuell über 5.500 Mitarbeiter. Das Segment Bioprocess Solutions umfasst die Arbeitsschwerpunkte Filtration, Fluid Management, Fermentation und Purification und fokussiert auf die Produktionsprozesse der biopharmazeutischen Industrie. Im Segment Lab Products & Services werden insbesondere Laborinstrumente und -verbrauchsmaterialien hergestellt. Industrial Weighing konzentriert sich auf wäge- und kontrolltechnische Anwendungen in Herstellprozessen der Branchen Nahrungsmittel, Chemie und Pharma. Sartorius verfügt in Europa, Asien und Amerika über eigene Produktionsstätten sowie über Vertriebsniederlassungen und örtliche Handelsvertretungen in mehr als 110 Ländern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Roche erweitert das molekulardiagnostische Testportfolio zur Überwachung der Viruslast

, Biotechnik, Roche Diagnostics Deutschland GmbH

Die Labortests [b]cobas HIV-1 und cobas HCV spielen im Rahmen der Therapiesteuerung von Patienten, die mit dem humanen Immunschwäche-Virus (HIV-1)...

BioTeSys erhält ISO 9001:2008-Rezertifizierung

, Biotechnik, BioTeSys GmbH

Die BioTeSys GmbH ist rezertifiziert für die Norm DIN EN ISO 9001:2008. Das Prüflabor für biologisch-chemische Analytik, die zellbasierten Testsysteme...

Regensburger BIOTECH-Innovationspreis 2014

, Biotechnik, BioPark Regensburg GmbH

Der diesjährige BIOTECH-Innovationspreis, gesponsert von der BioPark Regensburg GmbH und der im BioPark ansässigen Patent- und Rechtsanwaltskanzlei...

Disclaimer