Vivapure Anti-HSA Kit erzielt beispiellose Proteome Auflösung auf 2D-PAGE

Vivascience AG stellt mit dem Vivapure Anti-HSA Kit ein neues Produkt für die Entfernung von humanem Albumin aus Serum vor

(PresseBox) (Hannover, ) Das neue Vivapure Kit beruht auf einzigartigen Anti-HSA Antikörperfragmenten, die an quervernetzte Agarose gekoppelt eine hohe, spezifische Bindungskapazität aufweisen. Im Gegensatz zu den gängigen farbstoffbasierenden Liganden werden über 95% des humanen Albumins aus humanen Proben entfernt, ohne dass eine nennenswerte Bindung weiterer Serum- oder Plasma-Proteine zu verzeichnen ist. Diese Prozedur verbessert die Auftrennung komplexer biologischer Proben und ermöglicht somit die Detektion bislang unentdeckter, schwach konzentrierter Proteine in nachfolgenden Analysemethoden wie Elektrophorese, Chromatographie und Massenspektroskopie.

Obwohl die Anti-HSA Antikörper speziell gegen humanes Serum Albumin hergestellt werden, besteht dennoch die Möglichkeit auch Ratten- und Mausproben-Albumin zu entfernen. Das selbe Protokoll liefert Albuminentfernungsraten von 50-80% für Proben dieser Organismen.

Die Firma Eurogentec setzt das neue Vivapure Anti-HSA Kit bevorzugt für die Albuminentfernung aus humanem Serum vor Durchführung der Proteomanalyse mittels hochaufgelöster 2D PAGE ein.

Das Vivapure Anti-HSA Kit für Human Albumin Depletion enthält Anti-HSA Affinitätsagarose, Zentrifugationssäulen, die mit der benötigten Agarose-Menge individuell befüllt werden können, Mikrozentrifugationsröhrchen sowie Binding Buffer für die Bearbeitung von 12 Serum-Proben. Das Zentrifugationssäulenformat ermöglicht eine Präparation in nur 20 Minuten und eignet sich genauso gut für die parallele Verarbeitung mehrerer Proben unter Verwendung von Standard-Laborausstattung.

Sartorius AG

Die Vivascience GmbH, Hannover, entwickelt innovative Lösungen Technologien zur Proteinreinigung und Proteinanalyse -analyse im Labormaßstab und verfügt über ein Produktportfolio, das ausgewählte Formate für die für die Segmente Filtration, Ultrafiltration und Zellkultur umfasst. Vivascience ist ein Tochterunternehmen der Sartorius AG, Göttingen, einem international führenden Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter. Der Technologiekonzern erzielte im Jahr 2004 einen Umsatz von 467.6 Millionen Euro und beschäftigt zur Zeit rund 3.750 Mitarbeiter. Das Segment Biotechnologie umfasst Filtrations- und Separationsprodukte, Bioreaktoren sowie Proteomics. Im Segment Mechatronik werden insbesondere Geräte und Systeme der Wäge-, Mess- und Automationstechnik für Labor- und Industrieanwen­dungen sowie Gleitlager hergestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.