SAPPHIRE bringt HD 7950 in zwei tollen Versionen auf den Markt

Eine Einzel- und eine Doppellüfterversion sorgen für mehr Flexibilität bei der Performance

(PresseBox) (Dingolfing, ) SAPPHIRE Technology hat gerade zwei tolle neue Modelle einer Grafikkartenserie vorgestellt, die auf der neuen revolutionären GCN (Graphics Core Next)-Architektur von AMD aufsetzt.

Die SAPPHIRE HD 7950 Modelle gehören erst zur zweiten Grafikkartenserie weltweit, die mit der neuesten GPU von AMD aus dem neuen 28nm Fertigungsprozess sowie der optimierten GCN-Architektur ausgestattet ist. Die HD 7950 GPU besitzt eine interne Struktur mit 1792 Stream-Prozessoren und einer hochschnellen 384-Bit Schnittstelle mit über 264GB/s Speicherbandbreite.

Zwei Modelle werden beim Produktstart vorgestellt. Die Standardversion der SAPPHIRE HD 7950 verfügt über eine Taktrate von 810 MHz, also etwas über dem Referenzdesign, sowie einen Dual-Slot-Kühler mit Einzellüfter. Gleichzeitig mit der Standardversion stellt SAPPHIRE mit der SAPPHIRE HD 7950 OC Edition ein Hochleistungsmodell vor, das werkseitig auf 900 MHz übertaktet und mit SAPPHIREs neuer Dual Extractor Technologie "Dual-X" ausgestattet ist. Dieser hocheffiziente Multi-Heatpipe-Kühler mit Doppellüfter sorgt für einen leisen und kühlen Betrieb unter normalen Bedingungen sowie herausragende Kühlleistung selbst bei extremen Lasten. Beide Modelle sind mit 3GB des aktuellen GDDR5 Speichers mit effektiven Taktraten von 5Gb/s ausgestattet.

Für alle leistungshungrigen Tüftler steht die neueste Version des Overclocking-Tools TriXX von SAPPHIRE zur Verfügung, die diese topaktuelle Technologiegeneration unterstützt und zum kostenlosen Download auf der SAPPHIRE Website verfügbar ist. Mit TriXX lassen sich sowohl Kern- und Speichertaktraten konfigurieren als auch die aktuelle Betriebstemperatur anzeigen. Die Benutzer können die Lüfterdrehzahl wahlweise manuell einstellen, eigene Lüfterprofile erstellen und bis zu vier Leistungseinstellungen speichern. Beide SAPPHIRE HD 7950 Modelle verfügen über Dual BIOS, das besonders experimentierfreudige Enthusiasten begeistern wird. Bei der OC Edition ist das zweite BIOS vorprogrammiert und ermöglicht so einen höheren Maximalwert fürs Overclocking sowie ein effektiveres Lüfterprofil.

Die HD 7000 Serie ist die dritte Generation der DirectX® 11-kompatiblen Lösungen des Geschäftsbereichs Grafik von AMD (früher ATI). Die SAPPHIRE HD 7950 wurde für DirectX® 11.1 sowie das neue Windows® 8 Betriebssystem entwickelt und bietet alle Funktionen des aktuellen DirectX® 11 wie DirectCompute11 sowie Multi-Thread-Kommunikation mit der CPU. Die Kommunikation mit dem Host-PC wird durch die Implementierung der neuesten hochschnellen PCI-Express 3.0 Schnittstelle optimiert. Dazu lässt sich die Leistung bei Verwendung eines entsprechend geeigneten Mainboards mit mehreren Grafikkarten im CrossFireX(TM) -Modus weiter steigern.

Das Arbeiten und Spielen mit mehreren Bildschirmen wird immer populärer und so bietet natürlich auch die SAPPHIRE HD 7950 entsprechende Unterstützung per AMD Eyefinity. Mit je einem DVI- und einem HDMI- sowie zwei Mini-DisplayPort-Ausgängen ist eine Konfiguration mit bis zu sechs Monitoren möglich. Dazu kann die SAPPHIRE HD 7950 gleichzeitig mehrere unabhängige Audio-Streams ausgeben und ermöglicht so die korrekte Verknüpfung dieser Inhalte mit unterschiedlichen Anwendungen auf verschiedenen Bildschirmen.

Die HDMI-Spezifikationen wurden bei der HD 7000 Serie ebenfalls verbessert. Das integrierte Fast HDMI 1.4a unterstützt stereoskopisches 3D mit verbesserten Frame-Raten von 60 Hz pro Auge, d. h. 120 Hz insgesamt. Die Karte bietet ebenfalls bereits Unterstützung für die nächste Generation der 4K-Displays, die über einen einzelnen hochschnellen 3 GHz Ausgang per HDMI 1.4a oder DisplayPort 1.2 HBR2 betrieben werden können.

Die APP-Beschleunigung sorgt für eine verbesserte Performance bei einer breiten Vielfalt von Anwendungen, die Stream Processing nutzen sowie spezifischen Hardware-Funktionen der Grafik-Architektur. Die HD 7000 wurde für genau diese Aufgaben optimiert. Zu den typischen Anwendungen gehören Video-Encoding bzw. -Decoding, Komprimierung und Multiplexing für Mediendistribution, Gaming oder Video-Konferenzen. Mit der APP-Beschleunigung lassen sich auch gewöhnliche Anwendungen wie Internet-Browsing, Office-Applikationen und Dateikomprimierung mit unterstützten Software-Suites verbessern.

Die SAPPHIRE HD 7950 und HD 7950 OC sind ab sofort bei allen bekannten SAPPHIRE Absatzpartnern und Einzelhändlern erhältlich.

Weitere Infos finden Sie unter www.sapphiretech.com.

Produkt Details:
11196-00-40G HD7950 3GB GDDR5 PCI-E HDMI / DVI-I / DUAL MINI DP (Full Retail)
11196-02-40G HD7950 3GB GDDR5 PCI-E HDMI / DVI-I / DUAL MINI DP OC VERSION (Full Retail)

Anmerkung:
Die Informationen und Werte beziehen sich auf den Stand der Veröffentlichung. SAPPHIRE behält sich das Recht vor, Änderungen in den Spezifikationen ohne Ankündigung oder Bekanntmachung vorzunehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.