Sandvine: eDonkey dominiert P2P Filesharing in Deutschland und Frankreich

BitTorrent in Großbritannien und Nordamerika größte P2P-Plattform

(PresseBox) (Basingstoke, München, ) eDonkey ist weiterhin das beliebteste P2P Filesharing-Netzwerk in Deutschland und Frankreich. Das bestätigen neue Untersuchungen von Sandvine, Anbieter von Equipment zur Analyse und Kontrolle des Netzwerkverkehrs. BitTorrent dominiert die P2P-Netze in Großbritannien und Nordamerika.

Das weltweite Phänomen P2P Filesharing wächst weiter. In Europa belegt P2P 85 Prozent der in Provider Netzen verfügbaren Upstream-Bandbreiten, beim Downstream sind es etwa 60 Prozent der Bandbreite. In UK und Nordamerika werden durch Filesharing etwa 48 Prozent der gesamten Downstream-Bandbreiten beansprucht, 76 Prozent sind es beim Upstream.

Chris Colman, Managing Director von Sandvine EMEA Marketing und Sales, sagt: „P2P ist als Anwendung der Breitbandkunden nicht mehr weg zu denken. Breitband Service Provider müssen einen tiefen Einblick in diese beliebte Subscriber-Applikation haben, um Überlastungen im Netzwerk zu reduzieren und um die Anwender nicht mit Übertragungsengpässen zu verärgern.“

Spitzenreiter sind die Franzosen: Filesharing belegt zu jeder Tageszeit circa 90 Prozent der Upstream-Bandbreite, 85 Prozent sind es beim Downstream. In Deutschland macht P2P etwa 83 Prozent beim Upstream aus, 65 Prozent belegt P2P bei den Downstream-Bandbreiten.

eDonkey ist in Europa mit rund 50 Prozent des P2P-Up- und Downstream das beliebteste P2P-Netzwerk vor BitTorrent mit einem Anteil von etwa 26 Prozent. Der Rest verteilt sich auf Gnutella, FastTrack, WinMX und Direct Connect mit jeweils weniger als 10 Prozent.

In Deutschland laufen durchschnittlich 72 Prozent der übermittelten Daten über eDonkey. Ein deutlicher Vorsprung zu BitTorrent mit einer Bandbreitennutzung von etwas mehr als 16 Prozent. In Frankreich wird eDonkey sogar für etwa 80 Prozent der getauschten Daten als Plattform genutzt. An zweiter Stelle rangiert FastTrack mit 10 Prozent, gefolgt von Gnutella und BitTorrent, die jeweils um die 3,5 Prozent belegen.

Chris Colman ergänzt: „Nach juristischen Klagen der Filmindustrie zu Beginn des Jahres schrillten bei einigen BitTorrent-Usern die Alarmglocken. Inzwischen erholt sich BitTorrent aber wieder. In Großbritannien und in Nordamerika dominiert BitTorrent mit 36 Prozent beziehungsweise mit 48 Prozent. In diesen beiden Regionen verzeichnen wir zudem eine diversifizierte Nutzung von anderen P2P-Protokollen wie eDonkey, fastTrack, WinMX, Direct Connect und Ares. Zudem verzeichnen wir einen Zuwachs an legalem Filesharing mit der Verteilung von Open Source Software und kostenpflichtigen Download-Seiten.

„Für Breitband Service Provider ist eine genaue Kenntnis des User-Verhaltens ihrer Kunden unerlässlich, wollen sie Beeinträchtigungen im Netzwerk vermeiden und den Anforderungen der Subscriber entgegen kommen,“ so Lindsay Schroth, Senior Analyst für Breitband Zugangs-Technologien bei der Yankee Group.

Für die Erhebung seiner Daten sammelt Sandvine die Angaben verschiedener Service Provider, die weltweit über mehr als 20 Millionen Subscriber besitzen. Mit Sandvines intelligenten Lösungen für Breitband-Netzwerke können Service Provider Gefahren und neu entstehende Applikationen identifizieren, Engpässe im Netzwerk beheben, Kunden umfassend schützen und damit die positiven Erfahrungen der Kunden bewahren.

Sandvine, Inc.

Sandvine hilft Internet Service Providern mit seinen intelligenten Appliances bei der Überwachung und Analyse von Netzwerken. Sandvine identifiziert und charakterisiert die Aktivitäten im Internet, entwickelt Policies zur Verbesserung des Anwenderschutzes und zur Reduzierung operativer Kosten sowie zur Erhöhung der Profitabilität. Sandvines Lösungen ermöglichen die Kontrolle über P2P-Traffic, stoppen zerstörerische Würmer, DOS-Angriffe und Spam-Attacken. Mit weltweit mehr als 100 Installationen beschützt Sandvine mehr als 20 Millionen Internet-Nutzer. Das kanadische Unt ernehmen mit Hauptsitz in Waterloo, Ontario, wurde im Jahr 2001 gegründet. Sandvine verfügt über eine deutsche Niederlassung in Bingen am Rhein. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.sandvine.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.