TV-Geräte für eine grünere Zukunft

Innovative Technologien und Entwicklungsverfahren machen Samsungs TV-Geräte so umweltfreundlich und energieeffizient wie nie

(PresseBox) (Schwalbach/Ts., ) Samsung stellt sich seiner ökologischen Verantwortung - und wird ihr gerecht. Das zeigen die aktuellen LED, LCD und Plasma TV-Serien, die von der Materialauswahl über die Produktion und die Nutzung bis hin zur Entsorgung nämlich genau eines sind: besonders umweltfreundlich. Mit dem Abbau von Chemikalien, der Einführung energieeffizienter Technologien, einer verlängerten Nutzungsdauer der Produkte und einer verbesserten Wiederverwertbarkeit der Materialien setzt Samsung fortwährend neue umweltfreundliche Standards im TV-Bereich.

Samsungs aktuelle Fernseher zeichnen sich durch schärfere Bilder, ein schlankes Design und ein vielseitiges Multimedia-Vergnügen aus. Darüber hinaus sind sie die energieeffizientesten TV-Geräte, die es je von dem Elektronikkonzern gab. Das bestätigt auch das unabhängige VDE-Institut[1]. Es verglich den Stromverbrauch der neuen TV-Spezies LED TV sowie der aktuellen LCD und Plasma Fernseher mit dem der jeweiligen Vorjahresmodelle. Das beeindruckende Ergebnis: Samsung konnte bei seinen LCD und Plasma Modellen den Energieverbrauch um 20 Prozent senken[2]. Bei den zukunftsweisenden LED TVs liegt die Energieersparnis sogar bei 40 Prozent verglichen mit einem LCD Modell von 2008[3]. Gemessen an der täglich durchschnittlichen Fernsehdauer von 4,2 Stunden[4] können Zuschauer somit im Jahr bis zu 22 Euro einsparen[5]. Auch im Stand-by-Betrieb setzen die LED TVs Maßstäbe: Sie kommen mit weniger als 0,1 Watt aus - das sind aufs Jahr gerechnet gerade einmal 14 Cent. Das Geheimnis des hervorragenden Abschneidens der neuen TV-Spezies liegt im Einsatz von LEDs als Hintergrundbeleuchtung. Sie erzeugen kontrastreiche und brillante Bilder ohne viel Energieaufwand. Damit sinken gleichzeitig die schädlichen CO2-Emissionen.

Produktionsmerkmal: Rundum Ökologisch

State-of-the-Art-Technologie und Design lassen sich hervorragend mit Ökologie verbinden - davon ist Samsung überzeugt. Das beweist der Elektronikkonzern nicht nur mit seiner energieeffizienten LED-Hintergrundtechnologie, sondern auch mit seinem speziell entwickelten Designkonzept Crystal TV(TM) . Bei der Produktion der changierenden TV-Rahmen verwendet Samsung keinerlei Sprühfarbe, sodass keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) entstehen, die in die Luft abgegeben werden könnten. Zudem verzichtet das Unternehmen vollständig auf den Gebrauch von Quecksilber.

Umweltschutz zu Ende gedacht

Die aktuellen LED, LCD und Plasma TVs zeichnen sich durch ihre sehr schlanken Formen aus, dank derer sie elegante Akzente in jedem Wohnzimmer setzen. Damit stellt Samsung nicht nur seine Designkompetenz erneut unter Beweis, sondern schont durch weniger Materialbedarf auch die begrenzten Rohstoff-Ressourcen der Erde. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Schlankere Geräte benötigen kleinere Verpackungen. So spart Samsung zusätzlich Abfall und reduziert den CO2-Ausstoß. Selbstverständlich verwendet der Elektronikkonzern für seine Verpackungen umweltschonende Materialien. Um die Umweltbelastung nachhaltig zu begrenzen, entwickelt Samsung Geräte mit einer verlängerten Nutzungsdauer. Ist die Zeit für die bis zu 90 Prozent recyclebaren Fernseher schließlich dennoch abgelaufen, bietet Samsung einen kostenlosen Rücknahmeservice an.

Im Zeichen der Umwelt

Von der Produktion über die Nutzung bis hin zur Entsorgung stehen die TV-Geräte von Samsung für ein Höchstmaß an Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz. Damit erfüllen sie alle ökologischen Kriterien, die die Europäische Kommission für die Vergabe des Umweltzeichens "Eco Blume" offiziell festgelegt hat. Aus diesem Grund wurden sämtliche LED TV-Serien sowie die LCD TV-Serien ab 26 Zoll (entspricht einer Bildschirmdiagonale von 66 Zentimetern) mit der "Eco Blume" ausgezeichnet.

Das Eco-Label ist ein offizielles Zertifizierungssystem, das Verbraucher in Europa dabei unterstützen soll, qualitative und umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen leichter zu erkennen - wie die TV-Geräte von Samsung.

Über sein umfangreiches Engagement für die Umwelt im TV-Bereich informiert Samsung auch auf einer Microsite unter www.samsung.de/experience/eco/.

[1] Ein Unternehmen des VDE Verbands der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.
[2] Im Test: LCD Modell LE40B650 (2009) und LCD Modell LE40A699 (2008) sowie die Plasma TV- Modelle PS42B450 (2009) und PS42A450 (2008).
[3] Verglichen wurde das LED Modell UE40B7090 (2009) mit dem LCD Modell LE40A699 (2008) mit colour bar und Dynamic contrast off.
[4] Gemäß den Angaben des Instituts für Demoskopie Allensbach.
[5] Bei einem Verbrauch des LED Fernsehers von circa 97 Watt, beim LCD Fernseher von 168 Watt und bei einem Strompreis von 20 Cent pro Kilowattstunde.

Samsung Electronics GmbH

Samsung Electronics Co. Ltd. ist ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie mit einem Umsatz von rund 96 Milliarden US-Dollar in 2008. Das Unternehmen beschäftigt rund 164.600 Mitarbeiter und wird mit 179 Niederlassungen in 61 Ländern vertreten. Gegliedert ist der Konzern in zwei Geschäftsbereiche: Digital Media & Communications und Device Solutions. Samsung ist nicht nur eine der am schnellsten weltweit wachsenden Marken, sondern auch führend in der Produktion von Flachbild-Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD-Displays. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.