Samsung zeigt auf der IFA 2005 die Zukunft des Fernsehens und der digitalen Konvergenz

Von HDTV bis zum mobilen Fernsehen ­ vom Heimkino bis zum portablen Entertainment ­ Samsung Electronics überrascht erneut mit technologischen Trends rund um den digitalen Lifestyle

(PresseBox) (Schwalbach/Ts., Berlin, ) Samsung Electronics demonstriert auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2005 in Berlin seine wegweisenden Produktinnovationen, darunter mehrere prämierte Digital-Fernseher und mobile TV-Geräte. Auf der Pressekonferenz mit dem Titel “Imagine the future of TV³ präsentiert das Management der koreanischen Hightech-Schmiede, wie die neuesten technologischen Entwicklungen die Fernsehgewohnheiten in Europa völlig verändern werden.

Seine Markt- und Technologieführerschaft im weltweiten TV-Markt stellt das Unternehmen auch durch die Entwicklung der weltgrößten Fernseher in verschiedenen Technologiebereichen unter Beweis: den 102 Zoll Plasma-TV und den 82 Zoll LCD-TV. Zudem hat Samsung mit dem neuen SlimFit TV, der nur zwei Drittel der Bautiefe eines traditionellen Röhrenfernsehers hat, eine völlig neue Produktkategorie kreiert. Seine Fähigkeit, die Messlatte im digitalen Fernsehen stets ein Stück höher zu hängen, beweist das Unternehmen auch durch seine neueste Bildoptimierungs-Technologie ­ bekannt unter dem Namen DNIe (Digital Natural Image Engine) ­ sowie durch die 13 Bit Farbreproduktion, die es erlaubt, ganze 549 Milliarden Farben darzustellen.

Das Fernsehen verlässt das Wohnzimmer

Mobiles Fernsehen ist ein zentrales Thema des Auftritts von Samsung auf der IFA 2005. Dank modernster Technologien ermöglicht Samsung es künftig überall und jederzeit Fernsehen zu genießen und dies über Notebooks, PDAs, tragbare DVD-Player, Camcorder, Mobiltelefone oder portable Media Player. Der Trend geht zum Fernsehen außerhalb der eigenen vier Wände. Ob terrestrisch, via Satellit oder über die Mobilfunknetze ­ die neuen Gerätegenerationen von Samsung machen den TV-Konsumenten unabhängig von traditionellen Fernsehmustern.

Zusätzlich zu den Live-TV-Demonstrationen zeigt das Unternehmen in der Samsung Halle (Nr. 20) weitere Produkthighlights aus dem Bereich Unterhaltungselektronik, wie Camcorder, Set-Top Boxen, Heimkino Anlagen und digitale Audio-Player. Damit bekräftigt der Elektronikkonzern seine führende Rolle im digitalen Zuhause und gibt den Weg in die digitale Konvergenz vor.

“Dank modernem Design und technologischen Neuentwicklungen ist Samsung in der Lage, innovative Spitzenprodukte in verschiedenen Kategorien zu entwickeln und damit den Markt für Unterhaltungselektronik immer wieder aufs Neue herauszufordern,³ so Vice Chairman und CEO Jong Yong Yun. “Wir werden auch in Zukunft innovatives Design mit wegweisenden Technologien verbinden, um unsere Kunden mit Premiumgeräten zu versorgen, die ihr Leben wirklich bereichern.³

Folgende Highlights können die Besucher auf der IFA 2005 bei Samsung sehen und erleben:

- 102 Zoll Plasma-TV und 82 Zoll LCD-TV ­ die weltgrößten Plasma und LCD-Fernseher vermitteln dem Zuschauer perfekte Heimkino-Qualität
- VP-M2100 und VP-MS10 ­ die kompakte digitale Video- und Fotokamera mit MP3-Player, Sprachaufzeichnung, Datenspeicher und Webcam ist ein einzigartiges 6-in-1 Multifunktions-Produkt
- BD-HR1000 und SV-L77DMB ­ ein Video Recorder in HD-Qualität mit kabellosem Networking-System sowie ein tragbarer DVD-Player mit Digitalem Multimedia Broadcasting (DMB)
- YH-J70 und YP-T8 ­ portable Media-Player, die nicht nur hochqualitative Musik, sondern auch Spiele und MPEG4-Wiedergabe ermöglichen
- HT-P1200 ­ die weltweit erste Heimkino-Anlage, die über einen USB-Host Anschluss verfügt
- SyncMaster770P und SyncMaster970P ­ ergonomische LCD-Monitore mit einem einzigartigen dreiteiligen Standfuß, der ebenso beweglich ist, wie der menschliche Arm
- SPP2020 und SPP2040 ­ drahtlose PC-unabhängige Thermosublimations-Fotodrucker mit kompaktem Design und beispielloser Kompatibilität
- M70 und X1 ­ das M70 ist das weltweit erste 19-Zoll Notebook mit abnehmbaren Monitor, der auch als externer Monitor an jedes andere Gerät angeschlossen werden kann sowie das X1, ein ultraleichtes, stilvolles und leistungsfähiges Notebook
- SGH-D600 - das neue Flaggschiff-Mobiltelefon, das neben einer 2.0-Megapixel-Kamera noch viele weitere Funktionen in sich vereint, unter anderem direkte Kommunikation mit dem Fernseher über den TV-Ausgang, direkter kabelloser Datenaustausch mit einem Fotodrucker via Bluetooth, die Übertragung von Musik auf das Autoradio sowie Fernsehen auf dem Handy

Digitale Konvergenz in Freizeit und Büro

Die modernen Produkte des neuen digitalen Lifestyles kommunizieren immer stärker miteinander: die Welten von Mobilfunk, Office-Umgebung, Home Entertainment und mobiler Unterhaltung wachsen immer mehr zusammen. Die modernen Geräte sind Alleskönner, die dem Anwender in allen Lebenslagen nützlich zur Seite stehen und zum Beispiel den Life-Genuss der Fußball Weltmeisterschaft 2006 an jedem denkbaren Ort ermöglichen.

Zum Zentrum des modernen Lifestyles entwickelt sich zunehmend das Mobiltelefon. Es ist cooles Freizeit-Accessoire und smarter Begleiter im Geschäftsalltag. Die Fähigkeiten der neuen Samsung-Handys sind Kommunikation mit dem Fernseher, direkter Datenaustausch mit dem Fotodrucker, Übertragung von Musik auf das Autoradio sowie TV im Handy ­ all diese Funktionen sind benutzerfreundlich in einem einzigen Gerät vereint.

Auch im Bereich Informationstechnologie kann Samsung auf der IFA 2005 mit absoluten Highlights aufwarten. So zeigt der Elektronikriese zum Beispiel das weltweit erste Notebook mit einem abnehmbaren 19-Zoll-Widescreen-Display. Die Fotodrucker-Familie von Samsung ermöglicht das direkte Drucken von Bildern aus Digitalkameras, Kamera-Handys und digitalen Camcordern. Dies funktioniert sowohl kabelgebunden über USB, als auch kabellos per Bluetooth-Option.

Wie viel von dieser digitalen Konvergenz bei Samsung bereits heute Realität ist ­ davon können sich Besucher der IFA 2005 in Halle 20 auf 4.000 Quadratmetern selbst ein Bild machen. “Theorie ist das eine. Die Produktpalette von Samsung in ihrer ganzen Vielfalt tatsächlich zu erleben, das andere³, sagt Thomas Ferrero, Director Corporate Marketing bei Samsung Electronics in Deutschland. “Mit unserem Auftritt auf der diesjährigen IFA möchten wir die Begeisterung, die Samsung tagein, tagaus in seine Produkte steckt, in vollem Maße an die Besucher ­ unsere Kunden ­ weitergeben. Sie sollen sehen, fühlen und hören, wie Samsung das Leben der Menschen positiv verändert, ihnen alle Möglichkeiten eines modernen Lebensstils eröffnet.³

Samsung Electronics GmbH

Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 103,4 Milliarden US-Dollar in 2007 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Das Unternehmen ist mit 134 Niederlassungen in 62 Ländern vertreten und beschäftigt rund 150.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in vier Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business und Telecommunication Business. Samsung ist führend in der Produktion von Flachbild-Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD-Displays ein und ist als eine der weltweit am schnellsten wachsenden Marken anerkannt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.