SAM und KPMG veröffentlichen Sustainability Yearbook 2012

(PresseBox) (Zürich, ) .

- Referenzwerk der nachhaltigsten Unternehmen der Welt kürt Branchenführer

- Sechs deutsche Unternehmen setzen weltweit Masststäbe in unternehmerischer Nachhaltigkeit und werden als SAM Sector Leader ausgezeichnet

- Unternehmen setzen auf Nachhaltigkeitsstrategien, um ihre Innovations- und Wettbewerbsstärke zu verbessern

SAM, die Investmentboutique mit exklusivem Fokus auf Sustainability Investing, stellt heute am World Economic Forum in Davos die neunte Ausgabe ihres Sustainability Yearbook vor. Das gemeinsam mit KPMG, einer der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften, publizierte Referenzwerk präsentiert die gemessen an Nachhaltigkeitskriterien führenden Unternehmen aus 58 Sektoren. Die darin speziell ausgezeichneten SAM Sector Leader sind Firmen, die bezüglich Umwelt, Soziales und Corporate Governance den Branchenstandard setzen. Ausserdem beleuchten vier Fachartikel aktuelle Aspekte der unternehmerischen Nachhaltigkeit, beispielsweise die Innovationsstärke.

Deutsche Unternehmen für vorbildliche Nachhaltigkeitsleistung ausgezeichnet Sechs deutsche Unternehmen setzen in ihrer Branche Massstäbe in der unternehmerischen Nachhaltigkeit und werden als SAM Sector Leader ausgezeichnet: Adidas (Bekleidung, Accessoires & Schuhe), BMW (Auto), Henkel (Haushaltsprodukte), SAP (Software), Siemens (diversifizierte Industrie) und TUI (Reise und Tourismus). Von den 28 deutschen Unternehmen, die im Yearbook vertreten sind, wurden 10 mit dem SAM Gold Class Award für eine herausragende Nachhaltigkeitsleistung ausgezeichnet. Die vollständigen Informationen finden Sie im SAM Sustainability Yearbook.

Michael Baldinger, CEO, SAM: "Unternehmen erkennen zunehmend, dass sie mit nachhaltigen Geschäftsstrategien Mehrwert für ihre Aktionäre und weitere Anspruchsgruppen schaffen. Wir stellen auch fest, dass Unternehmen immer bessere Nachhaltigkeitsleistungen erbringen. Vor diesem Hintergrund haben wir die Aufnahmekriterien für unsere Sustainability Awards verschärft. Mit diesen Awards zeichnen wir Firmen aus, die ihre Risiken am besten steuern und die sich bietenden Chancen am besten nutzen."

Nachhaltigkeitsinitiativen als zentraler Innovationstreiber SAM untersucht und bewertet das Innovationsmanagement bei Unternehmen bereits seit 2009. Die Ergebnisse zeigen, dass eine ausgeprägte Nachhaltigkeitsstrategie einer der wichtigsten Innovationstreiber ist. Den jüngsten Analyseergebnissen zufolge zeichnen sich 24% aller Unternehmen durch ein gutes Innovationsmanagement aus. Bei 37% der Unternehmen wird das Innovationsmanagement als durchschnittlich bewertet, bei 39% als schwach.

Die Branchen mit dem höchsten Anteil an Unternehmen mit herausragendem Innovationsmanagement sind Konsumgüter, Gesundheitswesen und Basismaterialien. Auf regionaler Ebene gibt es in Europa und Asien (ex Japan) die meisten Unternehmen mit einer guten Innovationsleistung. In Nordamerika und Japan fallen die Ergebnisse dagegen schwächer aus.

SAM legt die Latte höher: Aufnahmekriterien für Sustainability Awards verschärft Angesichts der zunehmenden Bedeutung der Nachhaltigkeit für Unternehmen ist auch eine zunehmende Konkurrenz um die jährliche Aufnahme in das Yearbook zu beobachten. Um der kontinuierlich verbesserten Nachhaltigkeitsleistung der Unternehmen gerecht zu werden, hat SAM die Qualifikationskriterien für seine Sustainability Awards verschärft. Obwohl sich insgesamt mehr Unternehmen für eine Aufnahme in das Yearbook 2012 qualifizierten, ging dadurch der Anteil der Firmen, die mit einem SAM Sustainability Award ausgezeichnet wurden, zurück.

Auszeichnungen für Exzellenz in unternehmerischer Nachhaltigkeit Unternehmen mit der besten Gesamtbewertung in ihrer Branche werden als SAM Sector Leader ausgezeichnet. Damit wird ausgedrückt, dass diese Unternehmen am besten aufgestellt sind, um die mit ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklungen verbundenen Chancen und Risiken effektiv zu adressieren. Unternehmen, die ihre Nachhaltigkeitsleistung in den zurückliegenden zwölf Monaten am deutlichsten verbessert haben, werden als SAM Sector Mover ausgezeichnet. Unter den 433 im Yearbook gelisteten Unternehmen wurden folgende Auszeichnungen vergeben: 87 SAM Gold Class, 41 SAM Silver Class und 92 SAM Bronze Class Awards.

Nützliche Links:

- Elektronische Ausgabe des Sustainability Yearbook 2012:
http://www.sam-group.com/index.jsp?reset&origin=/de/sustainability-insight/the-sustainability-yearbook.jsp

- Liste der SAM Sector Leader:
http://www.sam-group.com/images/sam-sector-leaders-2012_tcm794-328900.pdf

Wichtiger rechtlicher Hinweis:

Die Angaben auf dieser Seite gelten nicht als Angebote und dienen lediglich der Information. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts wird keine Haftung übernommen. Copyright © 2012 SAM - alle Rechte vorbehalten."

SAM Group Holding AG

SAM ist eine Investmentboutique und fokussiert ausschliesslich auf Sustainability Investing. Das Angebot umfasst Asset Management, Indizes und Private Equity. SAM öffnet institutionellen Investoren und Finanzintermediären in Europa, den USA sowie dem asiatisch-pazifischen Raum Zugang zu verschiedenen Einzel- und Multi-Themenstrategien als auch Sustainability-Core-Anlagestrategien. In Kooperation mit Dow Jones Indexes publiziert und lizenziert SAM die weltweit anerkannten Dow Jones Sustainability Indexes (DJSI) sowie massgeschneiderte Sustainability Benchmarks. Im Rahmen des Corporate Sustainability Assessment analysiert SAM jährlich mehr als 2'000 börsennotierte Unternehmen. Dadurch entstand über die Jahre eine der weltweit grössten Datenbanken für Nachhaltigkeit. Die eigenen Researchergebnisse sowie die Nachhaltigkeitsdaten fliessen vollumfänglich in die von SAM angebotenen Anlagelösungen ein.

SAM gehört zu Robeco, dem 1929 gegründeten und global tätigen Asset Manager mit breitem Angebot an Anlageprodukten und -dienstleistungen. Robeco verschreibt sich dem Responsible Investing und setzt gruppenweit entsprechende Prinzipien um. Innerhalb von Robeco ist SAM das Kompetenzzentrum für Clean Tech Private-Equity. Im Schweizer Heimatmarkt repräsentiert SAM zudem Robeco und verantwortet für das Mutterhaus Vertrieb, Client Servicing und Marketing. Robeco ist eine Tochtergesellschaft der Rabobank-Gruppe, welche von Moodys, Standard & Poors, Fitch und DBRS das höchste Kreditrating unter allen privatgehaltenen Banken erhalten hat. Die in Zürich ansässige SAM wurde 1995 gegründet und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeitende. Per 31. Dezember 2011 betreute SAM Vermögenswerte in Höhe von rund USD 11,4 Milliarden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.