Corus und Salzgitter kooperieren bei der Entwicklung eines neuen Stahls mit herausragenden Materialeigenschaften

(PresseBox) (Salzgitter / IJmuiden, ) Salzgitter und Corus informieren heute über ihre erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Entwicklung von hochfestem und gut umformbarem High Strength and Ductility (HSD®)- Stahl. Die neuartige HSD®-Stahlfamilie ist vielseitig einsetzbar. Der neue Stahl eignet sich insbesondere für Bauteile mit komplexen geometrischen Formen bei gleichzeitig hohen Anforderungen an die Festigkeit.

Bereits seit 2005 untersuchen Salzgitter und Corus gemeinsam Anwendungspotenziale für HSD®-Stahl in verschiedenen Branchen. Die in den letzten vier Jahren erreichten Fortschritte dieser Initiative sind viel versprechend.

Salzgitter und Corus geben heute bekannt, dass sie auch in Zukunft ihre Kräfte auf dem Gebiet der gemeinsamen Entwicklung von hochmanganhaltigem HSD®-Stahl (Mangangehalt im Bereich von 15%) bündeln wollen.

Im Rahmen der unterzeichneten Kooperationsvereinbarung wollen die beiden Unternehmen ihre sich ergänzenden Forschungs- und Entwicklungskompetenzen dazu nutzen, die Entwicklung und Optimierung dieser Produktgruppe weiter voranzutreiben. Diese Vereinbarung wird neben den Kunden aus der Automobilindustrie auch anderen Branchen zugute kommen.

Der neue HSD®-Stahl wird für unterschiedliche Anwendungen bezüglich seines Potenzials bewertet. So eignet er sich beispielsweise für schnell bewegte, komplexe Maschinenbauteile oder kann zu erheblichen Gewichtsreduzierungen im Automobilbau und zu Verbesserungen im Crashverhalten von Fahrzeugen beitragen. Der neue Werkstoff sorgt zudem für eine größere Flexibilität im Fahrzeugdesign. Dies wird sich auch auf künftige Entwicklungen positiv auswirken, wie beispielsweise auf Elektro- und Hybridfahrzeuge. Weitere Informationen über den Fortschritt der gemeinsamen Entwicklungsaktivitäten sollen im Laufe des Jahres 2009 folgen.

Hans Fischer, Vorstandsmitglied der Salzgitter AG, erklärte: "Salzgitter freut sich auf die Fortsetzung der äußerst effektiven und Synergie schaffenden Zusammenarbeit mit Corus bei der Entwicklung dieser innovativen Stahlprodukte. Mit dem HSD®-Stahl festigt Salzgitter seine Nischenposition als Premiumlieferant von hoch qualitativem Stahl und unterstreicht damit seine Fähigkeit, die Marktanforderungen der Zukunft zu erfüllen. Neben dem Automobilmarkt, auf dem Salzgitter bereits aussichtsreiche Kooperationsprojekte mit führenden Automobilproduzenten und -zulieferern durchführt, eröffnen sich mit den hervorragenden Eigenschaften dieses Produkts weitere neue und vielversprechende Anwendungen in Märkten wie beispielsweise dem Maschinenbau und dem Güterverkehr. Salzgitter plant, diesen HSD®-Stahl mit Hilfe der Bandgießtechnologie (Belt Strip Casting) herzustellen. Eine entsprechende Anlage soll im Werk Peine aufgebaut und für die Produktion solcher Stahlsorten qualifiziert werden."

Marjan Oudeman, Executive Director Corus Strip Products Division, erläuterte: "Corus begrüßt diese großartige Gelegenheit der weiteren Zusammenarbeit mit Salzgitter in der Entwicklung dieses neuen, innovativen Produkts. Der HSD®-Stahl steht für eine neue Ära der Materialanwendung in der Automobilindustrie und wird erheblich dazu beitragen, dass wir die stets steigenden Ansprüche unserer Kunden erfüllen können. Mit dieser Kooperation unterstreicht Corus seine selbst auferlegte Verpflichtung, in neue und innovative Produkte zu investieren. Ich bin davon überzeugt, dass diese Allianz mit Salzgitter noch bessere Produktangebote mit einem zusätzlichen Wertbeitrag für unsere Kunden möglich macht. Es ist ein positiver Schritt für beide Unternehmen. Tatsächliche Gewinner sind jedoch die Automobilhersteller und Konstrukteure, die mit unseren Produkten arbeiten. Durch dieses Produkt werden sie darin unterstützt, jetzt noch leichtere, gleichzeitig aber auch noch sicherere Fahrzeuge mit geringeren CO2-Emissionen bauen zu können und so zu einer umweltfreundlicheren Zukunft beizutragen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.