Sage verteidigt erfolgreich den Titel "ERP-System des Jahres"

Zum zweiten Mal in Folge erhält Sage ERP b7 den begehrten Preis in der Kategorie "Serienfertigung"

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Sage Software (www.sage.de/mittelstand) hat mit der ERP-Lösung für den gehobenen Mittelstand Sage ERP b7 die Auszeichnung ERP-System des Jahres 2011 in der Kategorie "Serienfertigung" errungen. Zum zweiten Mal hintereinander lag Sage, einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand, damit ganz vorn im Rennen um die begehrte Trophäe.

Franz Bruckmaier, Leiter des Geschäftsbereichs Mittelstand bei Sage, freut sich über das Urteil der unabhängigen Expertenjury des "Center for Enterprise Research" (CER) der Universität Potsdam und erklärt: "Wir danken der Jury für diese Ehrung. Unser besonderer Dank gilt Hennig Herges von unserem Kunden St. Nicolaiheim Sundsacker e.V. Er hat den Nutzen des ERP-Systems sehr anschaulich erläutert und der Jury so die Entscheidung leicht gemacht."

Die Jury des "Center for Enterprise Research" stellt den Nutzen in den Vordergrund

Seit 2006 vergibt das CER die Auszeichnung "ERP-System des Jahres" und bewertet dabei die Einführungsmethodik des Anbieters und den tatsächlichen Kundennutzen ebenso wie Ergonomie, Technologie, Integrationsfähigkeit, Support und Qualifizierung sowie Öffentlichkeitsarbeit und Kundenkommunikation. Angesiedelt am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Universität Potsdam erforscht das CER mit mehr als 40 Mitarbeitern unter der Leitung von Prof. Dr. Ing. Norbert Gronau ERP-Systeme, Electronic Government und Wissensmanagement.

Im Rahmen des Wettbewerbs zeichnet die unabhängige Jury, bestehend aus Vertretern von Wissenschaft, Fachmedien, neutralen Beratern sowie projekterfahrenen Anwendern, in den fünf Kategorien Dienstleistung, Einmalfertigung, Rechnungswesen, Handel und Serienfertigung die jeweils beste Software-Lösung als "ERP-System des Jahres" aus. Sage konnte die begehrte Auszeichnung bereits einmal in der Kategorie "Serienfertigung" und zuvor viermal hintereinander in der Kategorie "Handel" gewinnen.

Sage ERP b7 unterstützt die Kappelner Werkstätten bei gemeinnütziger Arbeit

Sage Software bewarb sich mit der Einführung von Sage ERP b7 bei den Kappelner Werkstätten des St. Nicolaiheim Sundsacker e.V. (www.kappelner-werkstaetten.de) für das "ERP-System des Jahres". Der Kunde beschäftigt über 400 Menschen mit und ohne Handicap. Damit ist die Einrichtung der größte Arbeitgeber im Raum Kappeln/Schleswig Holstein. Der Erfolg des Vereins beruht auf einer großen Produktvielfalt und kundenindividuellen Auftragsarbeiten, zum Beispiel in den Bereichen Holz, Textil, Montage, Metall und Elektro.

Der Kunde entschied sich für die Software Sage ERP b7 aufgrund von umfangreicher Branchenfunktionalität sowie dem Modul Prozessmanager. Letzteres ermöglicht den Anwendern neben der Visualisierung von Unternehmensabläufen, ihre unternehmensspezifischen Bearbeitungs- und Genehmigungsprozesse zu definieren und im System zu hinterlegen. Im dritten Schritt stößt die Software diese einzelnen Workflows automatisch an.

Bei der Einführung bewährte sich das klar strukturierte Projektvorgehensmodell, das die Anwender auch nach der erfolgreichen Inbetriebnahme weiter bei der Zusammenarbeit unterstützt. Ebenso hilfreich ist das sogenannte Key-User-Schulungskonzept. Dieses sieht vor, dass der ERP-Anbieter einzelne Anwender schult und diese als Multiplikatoren das Wissen über die Software im Unternehmen weitergeben.

Prozessqualität und -sicherheit mittels mobiler Lagerlogistik

Bei den Kappelner Werkstätten arbeiten über 200 Menschen im Werkstattbereich und müssen mit Material versorgt werden. Die internen Warenflüsse werden durch mobile Funk-Scanner unterstützt, indem die Mitarbeiter vom Wareneingang bis hin zur internen Versorgung nach KANBAN die Ware dorthin bewegen, wo sie benötigt wird. Das ERP-System wird in Echtzeit aktualisiert. Dadurch sind nicht nur Transparenz und Aktualität der Bestände gegeben, sondern auch die erforderliche Sicherheit. Der eindeutige Ablauf am Scanner und die Prüfung von Waren und Lagerorten mittels Barcode ermöglichen Ordnung und Planung in der internen Logistik. Sage ERP b7 punktet hierbei mit einer hohen Bedienerfreundlichkeit. Hennig Herges, Projektleiter für die Einführung von Sage ERP b7 bei den Kappelner Werkstätten, erklärt dazu: "Neben den funktionalen Anforderungen an die ERP-Lösung spielte für den Verein die Benutzerergonomie eine entscheidende Rolle. In unserer Einrichtung ist es wichtig, dass die beschäftigten Menschen mit Behinderung auch Zugang zu dem ERP-System bekommen. So ist beispielsweise meine eigene Entwicklung für mobile Scanner im Lager durch das Standardmodul im ERP abgelöst worden."

Sage GmbH

Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Mit über 25 Jahren Erfahrung und 250.000 Kunden ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Im Geschäftsjahr 2010/11 erwirtschaftete Sage in Deutschland einen Umsatz von rund 96,5 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande etwa 700 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.sage.de oder Tel.: 069/50007-6006.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.