Fachpodium ENERGIE auf der HAUS 2009 durch die Sächsische Energieagentur gestaltet

(PresseBox) (Dresden, ) Wie sieht das energieeffiziente Haus von morgen aus oder welche Gesetzesänderungen betreffen den privaten Bauherren? - Diese und ähnliche Fragen beantwortet die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH auf ihrem Fachpodium ENERGIE zur Messe Haus 2009 in Dresden.

"Als unabhängiges Kompetenzzentrum gestalten und leiten wir das Fachpodium ENERGIE zur parallel stattfindenden Fachausstellung ENERGIE", erklärt Christian Micksch, Geschäftsführer der SAENA.

Während des Fachpodiums vom 26. Februar bis zum 1. März 2009 informieren Referenten der SAENA sowie der Wirtschaft, Architektur und des Bankwesens täglich von 11.00 bis 16.30 Uhr über aktuelle Trends und Entwicklungen. Die Schwerpunkte der Vorträge liegen in den Bereichen: Erneuerbare Energien, Betriebskosten in Kommunen und energieeffiziente Häuser.

Das Programm ist thematisch auf Bauherren, Architekten, Ingenieure, Hausbesitzer und kommunale Mitarbeiter abgestimmt. Der ausführliche Programmablauf ist unter www.saena.de nachzulesen.

Messebesucher können sich am SAENA-Stand (Podium 3) über energieeffiziente Technologien und Bauweisen sowie Förderungen informieren. Zusätzlich bietet die auf der Messe aufgebaute Wanderausstellung "Passivhaus" einen Einblick in diese zukunftsorientierte Bauweise.

Die regionale Baufachmesse findet vom 26. Februar bis zum 1. März 2009 auf dem Messegelände Dresden statt und ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Tagesticket kostet 9 Euro.

Die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH ist ein vom Freistaat Sachsen und der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank - (SAB) gegründetes unabhängiges Kompetenz- und Beratungszentrum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.