5.000 Energiesparlampen für private Haushalte

Sächsischer Staatsminister erwartet 2,5 Millionen Kilowattstunden Stromeinsparungen

(PresseBox) (Dresden, ) Am 6. März startete der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Frank Kupfer in Leipzig erstmalig eine landesweite Tauschaktion für mehr Energieeffizienz im Haushalt. Am 6. und 7. März können Sachsen ihre alten Glühlampen gegen sparsame Energiesparlampen eintauschen.

"Glühlampen haben lange Zeit gute Dienste geleistet. Nach dem heutigen Stand der Technik können sie jedoch bei vielen Anwendungen nicht mehr überzeugen, sondern erweisen sich als teure Oldtimer", betonte Frank Kupfer. "Allein durch den Austausch von 5.000 Glühlampen in Energiesparlampen im Rahmen dieser Initiative können in Sachsen 2,5 Millionen Kilowattstunden Strom eingespart werden."

Die bisher einmalige Tauschaktion ist von der Sächsischen Energieagentur - SAENA GmbH gemeinsam mit dem sächsischen Lampenhersteller NARVA Lichtquellen GmbH & Co. KG und fünf toom-Baumärkten initiiert. Für jede Energiesparlampe (Wert 6,95 Euro) wird eine Schutzgebühr von 2 Euro erhoben. In folgenden toom-Baumärkten erhalten Sachsen an extra eingerichteten Tauschstationen die Energiesparlampen:

toom-Baumarkt
- Leipzig-Plagwitz, Gießerstraße 37
- Freital, Schachtstrasse 8c
- Chemnitz (Röhrsdorf), Ringstraße 25
- Hoyerswerda, Gewerbegebiet Seidewinkel, Am Wasserschloss 2
- Görlitz, Nieskyer Straße 100

Energiesparlampen haben gegenüber der im Volksmund auch Glühbirne genannten konventionellen Glühlampe einen bis zu fünfmal so hohen Wirkungsgrad. Je nach Ausstattung des Haushaltes lässt sich der Stromverbrauch durch energieeffizientere Beleuchtung um bis zu 80 Prozent senken. In Sachsen können nach Schätzungen der SAENA durch den Einsatz effizienter Beleuchtung in Privathaushalten, Industrie und Kommunen jährlich bis zu 160 Millionen Euro und 600.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

"Damit die Umwelt dann auch vollständig profitiert, geben Sie Ihre kaputten Energiesparlampen am besten in den kommunalen Sammelstellen ab", betont Christian Micksch, Geschäftsführer der Sächsischen Energieagentur - SAENA GmbH. "Energiesparlampen enthalten kleinste Mengen von Quecksilber, von denen für den Menschen aber keine Gefahr ausgeht." Eine Energiesparlampe enthält zwischen 0,002 bis 0,004 Gramm Quecksilber, zum Vergleich ein mit Quecksilber gefülltes Thermometer bis zu 1 Gramm.

Die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH ist ein vom Freistaat Sachsen und der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank - gegründetes unabhängiges Kompetenz- und Beratungszentrum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.