Ein spannendes Wimmelbild-Abenteuer zwischen Realität und Illusion

Magic Encyclopedia 3: Illusionen

(PresseBox) (Ulm, ) Mit dem Untertitel „Illusionen“ geht eine der bekanntesten und besten Wimmelbild-Serien in die dritte Runde. Und der Untertitel ist dabei wortwörtlich zu sehen. Denn Magic Encyclopedia 3: Illusionen strotzt nur so vor optischen Tricks. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Und um alle die versteckten Gegenstände zu finden, bedarf es neuer, faszinierender Hilfsmittel wie etwa der magischen Brille, die die „illusionierten“ Szenarien in die Wirklichkeit zurück holt. Ähnlich funktionieren selbst gemixte Zaubertränke oder auch der Luftstrom eines Helikopters, der vorher unsichtbare Objekte aufdeckt.

Story

Während Catherine an ihrem Schreibtisch in der Bibliothek sitzt, verändern sich plötzlich die Gegenstände in ihrer Umgebung. Der Grund: das Buch der Illusionen wurde gestohlen und dessen Zauber, der die Ansicht von unzähligen Dingen um ihn herum ändern kann, wird von dem Dieb nun gegen die Akademie verwendet. Als beste Studentin ihres Jahrgangs sucht Catherine nun nach der Lösung des Problems. Um die Illusionen rückgängig zu machen, muss Catherine u.a. eine Uhr von Tag auf Nacht umstellen und das Mondlicht durch die Fenster scheinen lassen, Teile eines zerbrochenen Spiegels finden, Sternbilder nachzeichnen, Helikopter reparieren, Seidenumhänge weben oder die tönerne Armee des Kaisers von China neu einkleiden.

Spielprinzip

Das Spielprinzip ist bekannt: Einzelteile von Objekten, die man unten in einer Leiste sieht, müssen gefunden werden. Die gefundenen Gegenstände werden jedoch nicht einfach nur im Inventar abgelegt, sie müssen auch miteinander kombiniert oder speziell eingesetzt werden. So braucht man z.B. ein Glas um Feuerfliegen zu jagen, mit deren Hilfe man schließlich eine Schaufel findet, die wiederum den Teil einer Gießkanne freilegt, die wiederum zum Wasser holen benötigt wird, um damit vorher gefundene Samen in einem Blumentopf wachsen zu lassen, .....

„Magic Encyclopedia 3: Illusionen“ geht neue Wege ohne das bewährte Spielprinzip allzu sehr zu verändern. Vor allem die Wechsel zwischen Realität und Illusion sind jedoch ein neues kreatives Highlight im Bereich der Wimmelbild-Abenteuer!

Das neue PurpleHills-Spiel „Magic Encyclopedia 3: Illusionen“ ist ab sofort zum Preis von 9,99 Euro im Handel erhältlich.

S.A.D. Software Vertriebs- und Produktions GmbH

PurpleHills Entertainment ist eine Division der S.A.D GmbH. Seit 2003 vertreibt der Publisher Casual Games im deutschsprachigen Raum. Bislang wurden mehr als 200 Titel veröffentlicht. Das Angebot deckt hierbei moderne Genres wie Wimmelbildspiele und Match 3 Games ebenso ab wie klassische Mahjongg oder Kartenspiele. PurpleHills ist im stationären Handel nahezu flächendeckend vertreten. Seit 2009 wurde das Angebot um Nintendo DS und Wii Titel erweitert und die Marke um einen ESD Vertrieb ergänzt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.