Neue Organisation leitet eine Renaissance der schwedischen Automarke ein

Saab Automobile ernennt Geschäftsführer Saab Deutschland

(PresseBox) (Rüsselsheim, ) Saab Automobile hat Herrn Hans-Jörg Hänggi zum Geschäftsführer von Saab Deutschland berufen. Hänggi (44) übernimmt damit die Verantwortung für die täglichen Geschäftsabläufe der Marke in Deutschland und wird in diesem Zusammenhang 83 Vertriebspartner und 67 Servicebetriebe bei der Wiederbelebung der traditionellen Automarke unterstützen.

Hänggi hat seine neue Funktion am 1. Juli angetreten. Der Geschäftsführer übernimmt die direkte Verantwortung für den deutschen Markt und damit die sehr bedeutende Aufgabe, den neuen Saab 9-5 einzuführen, eines der drei neuen Modelle, die in den nächsten 16 Monaten auf den deutschen Markt gebracht werden sollen.

Bei der Ankündigung der Ernennung von Hänggi erklärte der verantwortliche Vorstand für den Verkauf von Saab Automobile, Adrian Hallmark: "Deutschland ist für Saab ein wichtiger Markt. Bei der Einführung des neuen 9-5 müssen wir auf ein starkes und erfahrenes Team bauen können. Wir sind deshalb sehr froh, dass Hans-Jörg Hänggi die Herausforderung annehmen möchte, für Saab auf dem deutschen Markt Wachstum zu erzielen."

Hänggi, der unmittelbar an Hallmark berichten wird, bringt aus seiner neunjährigen Tätigkeit im Unternehmen umfassende Erfahrungen für seine neue Aufgabe mit. Unlängst war er mit der Funktion als kommissarischer Geschäftsführer Saab Deutschland GmbH betraut und in dieser Eigenschaft für alle operativen Geschäfte von Saab in Deutschland verantwortlich.

Hänggi war außerdem als Vertriebsdirektor bei Saab Deutschland und Manager Global Marketing Communications Saab Automobile AB in Göteborg, Schweden tätig. Vor seiner Zeit bei Saab arbeitete Hänggi unter anderem bei Porsche und General Motors.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.