RUTRONIK und Microchip starten durch: 2006 mit gesamteuropäischer Franchise Microchip richtet europäische Distributionsstrategie neu aus

(PresseBox) (Ispringen, ) RUTRONIK Elektronische Bauelemente und der Halbleiterhersteller Microchip dehnen ihre über 10jährige erfolgreiche Zusammenarbeit zukünftig auf ganz Europa aus. Die Partner beschlossen am 5. Dezember ihren ab 2006 gültigen gesamteuropäischen Franchisevertrag im Rahmen eines Managementmeetings beider Unternehmen. RUTRONIK vertritt Microchip zukünftig neben Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, UK, Irland, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Rumänien und Ungarn auch in den Regionen Benelux, Frankreich, Spanien, Schweden, Finnland, Dänemark, Norwegen und Russland als "Design-In Distributor". Microchip fokussiert zukünftig stärker auf lokale und europäische Distributoren mit Design-In Kompetenz, wie RUTRONIK sie bietet. Der Breitbanddistributor überzeugt durch europaweite Vor-Ort-Präsenz, FAE-Kompentenz bei Applikationsdesign und Systemlösungen sowie zahlreiche "Value Added" Services. Das Franchiseabkommen erstreckt sich auf die komplette Mi crochip Produktpalette von 8 und 16 bit Microcontrollern, high-end Analog Produkten in den Bereichen Thermal Management, Power Management, Linear, Mixed Signal und Interface sowie seriellen EEproms.

RUTRONIK betrachtet diese Franchiseerweiterung als maßgeblichen Erfolg für die Harmonisierung seiner Linecard und das Bestreben, auf dem ganzen Kontinent ein weitgehend identisches Produktportfolio anzubieten. Thomas Rudel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, erläutert: "Vor allem der Paradigmenwechsel bei Microchip hin zu europäischen Distributoren mit Design-In Fokus untermauert unsere Stellung am Markt und damit beim Kunden als System- und Lösungsanbieter. Nicht nur unser Vertriebsnetz ist europaweit flächendeckend, sondern wir sind auch in jeder Niederlassung mit Field Application Engineers vertreten. Wir betreuen die Kunden also vor Ort individuell bei der Entwicklung ihrer Anwendungen."

"Die Strategien unserer beiden Häuser im Hinblick auf pan-europäische Interessen stimmen absolut überein. Darüber hinaus kommt RUTRONIK unserer Prämisse, die Design-In Kompetenz unserer Distributionspartner weit mehr in den Vordergrund zu rücken durch seine technische Kompetenz sehr entgegen. Wir erwarten uns davon eine noch bessere Beratung und Betreuung der Kunden und damit zusätzliche Vertriebspotenziale in Bezug auf neue Kunden und erweiterte Märkte", betont Paul Breault, Vice President Worldwide Distribution, Microchip. "Durch seine jüngste Expansion konnte RUTRONIK auch die letzten Lücken auf dem Kontinent schließen und ist für uns damit zu einem der wichtigsten Absatzkanäle in ganz Europa avanciert."

Europaweite Franchises
RUTRONIK gelang es, in den vergangen drei Monaten seine Franchises auf pan-europäischer Ebene entscheidend auszubauen. Bereits im September wurden europaweite Vertragsabschlüsse mit Epson Europe Electronics und einer Reihe von Herstellern aus dem Bereich Elektromechanik getätigt. Mit Sharp gewann der Broadliner einen der weltweit führenden Display Hersteller hinzu - ebenfalls europaweit. Im November unterzeichnete der Broadliner ein pan-europäisches Abkommen mit Sony Ericsson, durch das man vor allem den zukunftsträchtigen M2M Markt in Europa aufrollen will.

###

Über Microchip (www.Microchip.com)
Microchip Technology Inc. (NASDAQ: MCHP), mit Headquarter in Chandler/Arizona (USA) ist ein führender Hersteller von Microcontrollern und analogen Halbleitern. Seine Komponenten ermöglichen eine Produktentwicklung mit minimalem Risiko, niedrige Gesamtsystemkosten sowie schnelle Markteinführungszeiten für viele unterschiedliche Kundenapplikationen weltweit. Microchip bietet umfassenden technischen Support entlang der gesamten Lieferkette.

RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH

Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist einer der führenden europäischen Breitband-Distributoren für Halbleiter, passive und elektromechanische Bauelemente sowie Displays & Embedded Boards und Wireless Produkte. Speicherkomponenten stehen über das Tochterunternehmen Discomp ebenfalls im Angebot. Zielmärkte sind vorrangig Automobil-, Telekommunikations-, Konsumgüterindustrie und Industrieelektronik. Umfassende Serviceleistungen, kompetente Know-how-Transfers bei Produktentwicklungs- und Designfragen sowie Logistik- und Supply Chain Management Lösungen ergänzen das kunden- und zukunftsorientierte Leistungsspektrum. Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen/Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt europaweit mehr als 1.200 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 565 Mio. Euro in der Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.