RUTRONIK auf der Embedded World / Neue Lines bei Displays, Embedded Boards und Microcontrollern

EmbeddedWorld 2006, Halle 12, Stand 12-248 RUTRONIK auf der Embedded World

(PresseBox) (Ispringen,, ) Ganz im Zeichen seiner europaweit kräftig ausgebauten Linecard präsentiert sich RUTRONIK Elektronische Bauelemente auf der Embedded World 2006 als europäischer Design-In Distributor. Im Fokus aller vier Bereiche (aktive, passive, elektromechanische Bauteile, Displays & Embedded Boards) steht die europaweite komplette technische Abdeckung von Kundenapplikationen mit "State-of-the-Art" Produkten. Hauptaugenmerk des Embedded World Messeauftritts liegt auf dem jüngst neu etablierten Bereich "Displays und Embedded Boards", der "Power & Lighting Offensive" und dem Produktbereich Microcontroller. Allein in diesem Segment gab es 2005 mit Infineon und ST Microelectronics für Italien, Renesas für Zentraleuropa und Microchip für ganz Europa maßgebliche Franchiseerweiterungen. Neu hinzu kamen ebenfalls europaweite Verträge mit Fujitsu Microelectronics und Epson. Im Rahmen seines neuen Geschäftsbereiches "Displays und Embedded Boards" zeigt der Broadliner Prod ukte der Hersteller Advantech, Aaeon, Evalue und Sharp. Die paneuropäische Franchise mit Sharp Microelectronics Europe für TFTs und Optokoppler läutete im vergangenen September diesen Bereich ein. Zeichen setzt RUTRONIK auch in punkto "Power & Lighting": Die Embedded World 2006 gibt den Startschuss für die europaweite gleichnamige Seminarreihe, die der Broadliner u. a. zusammen mit Osram Opto Semiconductors durchführt. Für alle präsentierten Bereiche gilt: Um das Zusammenspiel der Komponenten zu demonstrieren, sind die Produkte auf dem Messestand nicht nur als Bauelemente per se zu sehen, sondern zeigen in typischen Kundenapplikationen ihre Funktionalität.

Microcontroller - europaweit erstklassig aufgestellt Europaweit zählt RUTRONIK mit Epson, Fujitsu Microelectronics, Infineon, Microchip, NEC, Renesas, ST Microelectronics und Texas Instruments die wichtigsten Microcontroller Player zu seinen Herstellern. Damit bietet RUTRONIK ein breites und zugleich tiefes Angebot und garantiert damit eine herstellerunabhängige Beratung gepaart mit hoher technischer Expertise durch Produkt- und Applikationsspezialisten.
Alle Microcontroller Partner werden mit ihren Highlights am RUTRONIK Stand vertreten sein. Als trendweisend hat sich in diesem Bereich die zunehmende Miniaturisierung von Produkten herauskristallisiert, der die Hersteller durch ein verstärktes Angebot von miniaturisierten Bauteilen (Chip Size Packages) Rechnung tragen. Das Produktspektrum von RUTRONIK lässt keine Anforderungen offen: NEC präsentiert sogenannte Chip Size Packages für miniaturisierte Anwendungen, Microchip wartet mit 16bit Controllern für "High Performance" Applikationen auf. ST Microelectronics zeigt den Mikro PSD Turbo plus mit 10 MIPS: der schnellste 8032 Core mit riesigem Flash. Texas Instruments stellt mit der MSP430F2x eine Controller Familie für leistungsfähige "Ultra low Power" Applikationen vor. Fujitsu präsentiert seinen Fingerprint Sensor mit 16, bzw. 32 bit Flash Controllern für biometrische Identifikation. Infineons Highlight ist der XC86x: Ein 8 bit Controller mit embedded Flash für Motor Control Anwendungen.

Mit "Power & Lighting" in die Offensive
Zur Embedded World 2006 startet die Power Offensive von RUTRONIK. Sie ist einer der Schwerpunkte auf dem Messestand und umfasst eine europaweite Seminartour mit Workshops und praktischen Schaltungsvorschlägen. Auch am Messestand stehen "Power & Lighting" Spezialisten für Fragen zu diesem brisanten Thema zur Verfügung. Mit seiner Power Offensive setzt Rutronik ein weiteres Zeichen seiner Produkt- und Beratungskompetenz. Durch Zusammenarbeit und langjährige Erfahrung der Opto- und Powerspezialisten aus dem zentralen Produktmarketing gewährleistet das Unternehmen europaweit die optimale Unterstützung seiner Kunden. Neben einem kompletten Portfolio an optoelektronischen Komponenten bietet RUTRONIK korrespondierende Powerhalbleiter zur Ansteuerung der LEDs.

Displays und Embedded Boards - der neue Geschäftsbereich stellt sich erstmals "offiziell" vor Der Wachstumsmarkt "Displays und Embedded Boards" verspricht ein immenses Potenzial. Mit seinem eigenen Geschäftsbereich trägt RUTRONIK dessen spezifischen Anforderungen im Hinblick auf ökonomische Aspekte, Vertrieb und technischer Unterstützung Rechnung und will durch seine weitreichende Kompetenz als System- und Lösungsanbieter mit "Komplettlösungen aus einer Hand" eine maßgebliche Rolle in diesem Segment spielen. Die eigens gegründeten Competence Center für Displays, Wireless und Embedded Systeme stellen europaweit High Level Support der Kunden und sicher und bieten ein hohes Maß an technischer Expertise. Partnerschaften mit führenden Herstellern wie Sharp, Advantech, Aaeon und Evalue sorgen für ein breites und innovatives Produktspektrum. Am Messestand wartet der Broadliner mit den neuesten Entwicklungen auf: Die Auswahl bei den TFTs von Sharp rangiert von 3,5 bis über 40 Zoll - je nach spezifischen Anforderungen der Zielmärkte Industrial, Automotive und Medical. Auch bei den Embedded Boards lässt das Angebot keine Wünsche offen: Ob ATX Formfaktor, 5,25 und 3,5 Zoll, PC/104, PC/104+, Halfsize CPU Boards (ISA und PCI) und Box Computer. Darüber hinaus zeigt RUTRONIK Lösungen, die auf dem ETX und ETX Express Formfaktor basieren - eine Technologie, die für Entwickler zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die CPU Leistungen erstrecken sich von 400 MHz (Intel Celeron) bis hin zur "High-End" Lösung Pentium M 1,4 GHz Passive Cooling.

RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH

Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist einer der führenden europäischen Breitband-Distributoren für Halbleiter, passive und elektromechanische Bauelemente sowie Displays & Embedded Boards und Wireless Produkte. Speicherkomponenten stehen über das Tochterunternehmen Discomp ebenfalls im Angebot. Zielmärkte sind vorrangig Automobil-, Telekommunikations-, Konsumgüterindustrie und Industrieelektronik. Umfassende Serviceleistungen, kompetente Know-how-Transfers bei Produktentwicklungs- und Designfragen sowie Logistik- und Supply Chain Management Lösungen ergänzen das kunden- und zukunftsorientierte Leistungsspektrum. Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen/Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt europaweit mehr als 1.200 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 565 Mio. Euro in der Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.