Ruckus Wireless und Bradford Networks arbeiten gemeinsam an einer intelligenteren Netzwerkzugriffskontrolle für Wi-Fi-Netze in Unternehmen

Interoperabilität von Bradford Network Sentry(TM) und Ruckus "Smart Wi-Fi" sorgt für zuverlässigere, weiter reichende Wi-Fi-Verbindungen und mehr Kontrolle über Sicherheitsrichtlinien für WLANs

(PresseBox) (München, ) Ruckus Wireless(TM) , Anbieter von intelligenten Lösungen für mobile Netzwerke, hat heute ein gemeinsames Projekt mit Bradford Networks angekündigt. Die Unternehmen arbeiten zusammen, um Adaptive Network Security (ANS)-Funktionen mit Ruckus ZoneFlex(TM) Smart Wi-Fi-Produkten und -Technologien zu kombinieren.

Darüber hinaus nimmt Bradford am Interoperability and Open Testing (RIOT)-Programm von Ruckus teil, ein gemeinsames Entwicklungs- und Interoperabilitätsprogramm, das einen nahtlosen Betrieb zwischen Systemen von Drittanbietern und Ruckus sichern soll.

Mit der vereinten Bestof-Breed-Lösung können Unternehmenskunden ihre Wireless LANs (WLANs) besser schützen, indem Sie Richtlinien für den Netzwerkzugriff durch verschiedene Benutzergruppen festlegen. Das Bradford ANS geht über herkömmliche Tools für die Netzwerkzugriffskontrolle (Network Access Control, NAC) hinaus. Basierend auf vorab festgelegten Richtlinien passt sich ANS an die sich durch eine automatische Reaktion und die sichere Bereitstellung von Netzwerkressourcen ändernden Sicherheitsanforderungen an. Im Rahmen der Zusammenarbeit haben Ruckus ZoneFlex Smart Wi-Fi-Produkte einen umfassenden Interoperabilitätstests mit Bradford Network Sentry durchlaufen.

"Mit Unterstützung von Bradford entwickeln wir jetzt umfassende Funktionen für die Benutzerauthentifizierung, die Gerätekonformität und die Durchsetzung von sicheren Zugriffsrichtlinien für eine gänzlich neue Generation von intelligenteren Wi-Fi-Systemen", erklärt Bart Burstein, Vice President of Product Management and Business Development bei Ruckus Wireless. "Durch die Zusammenführung unserer Technologien können Unternehmen Gästen und anderen Benutzer einen kontrollierten und sorglosen Zugriff auf das Netzwerk gewähren und gleichzeitig wichtige Daten schützen."

"Ruckus bietet eine wirklich innovative WLAN-Technologie, die eine zuverlässige Leistung garantiert - auch bei größeren Distanzen und schwer zu durchdringenden Gebäuden", so David Yachnin, Vice President of Business Development bei Bradford Networks. "Die Integration unserer Network Sentry-Lösungen in die Ruckus Smart Wi-Fi Lösungen bringt enorme Vorteile für Kunden, deren Anforderungen an Benutzerfreundlichkeit, erstklassige Leistung und eine vereinfachte Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien jetzt mit unserer integrierten Lösung erfüllt werden."

Die Ruckus ZoneFlex WLAN-Systeme basieren auf der patentierten Dynamic Beamforming-Technologie. Diese bahnbrechende Innovation für die 802.11-Technologie formt Wi-Fi-Signale kontinuierlich neu und leitet sie über die Signalpfade mit der besten Leistung weiter. Dadurch werden die Signale um Hindernisse und Funkstörungen geleitet, die die Leistung verschlechtern können. Dynamic Beamforming nutzt das konstante Client-Feedback, das in das Standard-802.11-Protokoll integriert ist, um sicherzustellen, dass für jedes einzelne Datenpaket der Pfad mit der schnellsten Leistung gewählt wird. Das Ergebnis ist ein adaptives System, das automatisch Funkstörungen vermeidet, eine bessere Leistung bei größeren Reichweiten bietet und sich dynamisch an Umgebungsänderungen anpasst, ohne eine manuelle Konfiguration oder Anpassung zu erfordern.

Über Bradford Networks

Bradford Networks ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Sicherheit für moderne heterogene Netzwerke. Bradfords Adaptive Network Security-Plattform stärkt Netzwerke und nutzt Funktionen aus der vorhandenen Infrastruktur, um Richtlinien sowohl in Kabel- als auch Drahtlosnetzwerken automatisch durchzusetzen. Lösungen von Bradford sorgen dafür, dass jedes Gerät und jeder Benutzer eindeutig erkannt und mit einem Profil versehen wird, um eine umfassende Transparenz und Kontrolle bereitzustellen. Hunderte von Kunden und Millionen von Benutzern weltweit verlassen sich auf Bradford, um wichtige IT-Vermögenswerte zu schützen und Sicherheitsabläufe zu automatisieren. Bradford Networks hat seinen Hauptsitz in Concord, NH, USA, und ist ein privat geführtes Unternehmen. Weitere Informationen zu Bradford Networks erhalten Sie telefonisch unter +1-603-228-5300 oder im Internet unter www.bradfordnetworks.com

Ruckus Wireless

Ruckus Wireless mit Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, USA, bietet Wi-Fi-Systeme der nächsten Generation und gilt als Pionier im Bereich der "Smart Wi-Fi"-Technologie. Das Unternehmen wurde 2004 unter Beteiligung von Sequioa Capital gegründet und im Jahr 2007 vom World Economic Forum als "Technology Pioneer" ausgezeichnet. Das Unternehmen entwirft, entwickelt und vertreibt hochleistungsfähige Wi-Fi-Systeme für Unternehmen und Dienstanbieter, die eine zuverlässige Verteilung von unterbrechungssensiblen Multimediainhalten und Diensten über 802.11-Standardtechnologie bereitstellen. Die patentierten Hardware- und Softwaretechnologien des Unternehmens bieten eine vorhersehbare Leistung, mehr Reichweite und eine Echtzeitanpassung an sich ändernde Wi-Fi-Umgebungen. Ruckus konnte rund 51 Millionen US-Dollar von führenden Investoren wie Motorola, T-Ventures, Telus, Sutter Hill Ventures, Mitsui, Sequoia Capital und anderen gewinnen. Präsident und CEO von Ruckus Wireless ist Selina Lo.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.ruckuswireless.com





Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.