Frauenzimmer.de startet virtuelles Bücherregal

Innovatives Online-Angebot präsentiert Leserinnen ausgewählte Bücher / integrierte Kommentarfunktion lädt zum Austausch ein

(PresseBox) (Köln, ) Das Frauenportal Frauenzimmer.de powered by VOX öffnet ab sofort eine virtuelle Mini-Bibliothek. In einem flashbasierten Online-Regal können sich Lese-Fans mit interaktiven Informationen über ausgewählte Bücher versorgen. Jeden Monat werden den Leserinnen bei Frauenzimmer.de jeweils sechs Neuerscheinungen vorgestellt. Zum Start werden Bücher aus der Verlagsgruppe Lübbe und der Ullstein Buchverlage präsentiert. Dabei erhalten die Userinnen Rezensionen, eine Kurzzusammenfassung, einen Auszug aus dem Buch, Bilder und Interviews mit den Autoren oder Ratgeber-Tipps - alles übersichtlich sortiert nach Genre. Gleichzeitig können sich die Nutzerinnen mittels einer integrierten Kommentar-Box direkt über die Bücher austauschen. Das neue Produkt ist prominent und gut sichtbar auf der Startseite platziert. Zusätzlich zum virtuellen Bücherregal eröffnet Frauenzimmer auch die virtuelle Hörbar mit umfangreichen Infos und Hörproben von Hörbuch-Neuerscheinungen.

Bücher haben offenbar - zumindest was den Kauf betrifft - für Frauen ein größere Bedeutung als für Männer: Laut Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse 2007 des Instituts für Demoskopie Allensbach gehen zwei Drittel aller Buchkäufe auf das Konto von Frauen. Eine Sonderauswertung der internet facts 2008-III zeigt, dass Frauen mit 67,7 Prozent (12,90 Mio. Unique User) überproportional interessiert an Bücher sind gegenüber dem Onliner* im allgemeinen (56,3 Prozent bzw. 23,51 Mio.). 58,6 Prozent der Frauen haben sich in den letzten drei Monaten des Befragungszeitraums online über Bücher informiert und knapp 40 Prozent (39,6 Prozent bzw. 7,53 Mio.) auch im Netz eingekauft.**

Corinna Teuner, Redaktionsleiterin von Frauenzimmer.de, verzeichnet in der Community des Portals ebenfalls ein großes Interesse am Thema Literatur. Für sie ist der Schritt, dem Thema auf innovative Art und Weise mehr Gewicht zu verleihen, daher logisch: "Wir haben festgestellt, dass sich unsere Community stark über Bücher austauscht. Die Frauenzimmer-Userinnen empfehlen sich im Forum gegenseitig gerne Buchtitel. Mit dem neuen digitalen Regal haben wir dem großen Interesse Rechnung getragen und eine vollkommen neue Möglichkeit zur Buchpräsentation entwickelt. Endlich kann man online durch ein Regal stöbern, reingreifen und reinlesen - so wie in der Buchhandlung oder Bibliothek auch."

Gestartet Mitte 2008 ist Frauenzimmer.de das Portal für das weibliche Publikum von 25 bis 45 Jahren und hat sich mittlerweile als eines der führenden Portale in der Zielgruppe etabliert. Im Monat Januar erreichte das Web-Angebot laut IVW 32,1 Millionen PageImpressions und 770.000 Visits. Das neue Bücherregal wurde wie auch die Websites inhouse im Bereich Online von RTL interactive produziert. Wie auch die Ende Mai 2008 gestartete VOX-Koch-Community kochbar.de ergänzt Frauenzimmer.de als Zielgruppenportal das attraktive Porfolio von Sendersites, Zielgruppen- und Reichweitenportalen bei RTL interactive.

*Onliner (WNK=weitester Nutzerkreis, das sind diejenigen, die in den letzten 3 Monaten mind. 1x online waren)
** Quelle: AGOF internet facts 2008-III (Zeitraum: Juli bis September 2008), IP Deutschland, durchschnittlicher Monat

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.