Microchip wählt RS als Lieferanten für Produktmuster

Distributor positioniert sich als zentrale Anlaufadresse für Entwickler

(PresseBox) (Mörfelden-Walldorf, ) Mit Microchip macht ein weiterer wichtiger Hersteller von elektronischen Bauelementen RS zur empfohlenen Bezugsquelle für seine Produkte. Ohne lange Umwege werden interessierte Elektronik-Entwickler seit Kurzem vom Internet-Auftritt des Marktführers im Bereich Microcontroller zum RS Webshop www.rsonline.de geleitet. Generell entwickelt sich das Geschäft mit Microchip-Produkten bei RS derzeit sehr positiv. Die steigenden Umsätze haben zur Folge, dass der Distributor im nächsten Geschäftsjahr (beginnend im April 2009) weitere 1.700 Artikel des Herstellers in sein Sortiment aufnimmt.

Wie viele andere Hersteller räumt Microchip interessierten Entwicklern die Möglichkeit ein, Produktmuster anzufordern. Dazu hat der Hersteller einen speziellen Bereich in seinem Online-Auftritt eingerichtet. Neben anderen Optionen gibt es hier die Möglichkeit, das gewünschte Produkt bei RS zu bestellen. Dabei zeigt sich, dass RS für Entwickler innerhalb Europas der schnellste Weg zum begehrten Produktmuster ist. Mit Hilfe von RS können sie in den meisten Fällen bereits nach weniger als 24 Stunden, spätestens aber nach 48 Stunden mit dem neuen Produkt arbeiten. Hinzu kommt, dass RS auch die nötigen Starterkits im Angebot hat. Damit steht der Entwicklung einer neuen Lösung dann nichts mehr im Wege.

Eine Belieferung mit Produktmustern ohne Verzögerungen ist die Voraussetzung, um deren Eignung schnell mit Hilfe eines Prototypen testen zu können. Je schneller die Entwicklung des Prototypen abgeschlossen ist, desto eher kann mit der Einleitung der Serienproduktion begonnen werden. Am Ende wird so wichtige Zeit gewonnen, um neue Entwicklungen frühzeitig am Markt zu positionieren. Damit schafft RS eine wichtige Voraussetzung, um die Wettbewerbsposition seiner Kunden zu verbessern. In Zeiten stark umkämpfter Märkte ist dies ein wichtiger Erfolgsfaktor. Hier zeigt sich ein klarer Vorteil eines Distributors: RS kann mit seiner logistischen Kompetenz auch vielfältige vereinzelte Kunden erreichen. Dies ist für Hersteller nicht wirtschaftlich. Sie richten sich auf große Stückzahlen aus. Damit stellt die Webdistribution für Microchip den idealen Weg dar, um diese Kunden zu versorgen. RS geht damit weiteren einen Schritt, sich als Partner von Entwicklern aus dem Bereich der Elektronik zu positionieren und damit zum bevorzugten Distributor im Bereich der Elektronik und Elektromechanik zu werden. Als Wegbereiter technischer Innovationen fühlt sich der Distributor aus Mörfelden verpflichtet, sich für diese Zielgruppe zu engagieren.

Neben Microchip arbeitet RS bereits mit zahlreichen anderen Herstellen zusammen. So finden sich auf den Internetseiten von Honeywell, Enfis, Tyco, Crydom, AVX, Radiall und Osram direkte Links zum RS Webshop. Marketingkleiter Jonathan Metcalfe freut sich über diese Entwicklung: "Die Entscheidung von Microchip ist ein erneuter Ausweis des hervorragenden Serviceangebots von RS. Es ist ein wirkliches Lob, wenn ein Hersteller wie Microchip uns als maßgeblichen Vertriebskanal wählt. Nicht zuletzt zeigt sich hier auch, dass unserer E-Commerce-Kompetenz eine große Bedeutung beim Ausbau unserer Beziehungen zu Lieferanten zukommt."

RS Components GmbH

RS ist einer der führenden Distributoren für den kleinen und mittleren Mengenbedarf in der Elektronik und Automation. Das Mörfelder Unternehmen liefert schnell und zuverlässig über 500.000 Produkte für Forschung und Entwicklung, Vor- und Kleinserienfertigung sowie Instandhaltung. Das moderne Distributionszentrum in Bad Hersfeld garantiert innerhalb des Kernsortiments die Lieferung am selben oder am nächsten Werktag. Durch den Ausbau seiner E-Commerce Kompetenz ist RS in der Lage, Klein- und Mittelständischen Unternehmen wie Konzernen branchenübergreifend und global innovativste Produkte zu bieten und sie bei der Optimierung elektronischer Beschaffungsprozesse und Reduzierung von Prozesskosten zu unterstützen. Deutsche Kunden sind u. a. Carl Zeiss AG, Continental AG, Daimler AG, Deutsche Bahn AG, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., EON AG, EnBW AG, Forschungszentrum Karlsruhe, Fraunhofer Institute, Helmholtz-Gemeinschaft, Infineon Technologies AG, Knorr-Bremse AG, Max Planck-Institute, RWE AG, Siemens AG, Thyssen Krupp AG, Vattenfall Deutschland GmbH, Volkswagen AG. Nähere Informationen unter www.rsonline.de/presse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.