Ausbildungsstart bei Rowa

Investitionen in Bildung und Zukunft

(PresseBox) (Kelberg, ) Es ist wieder so weit: Alljährlich im August starten bei Rowa in Kelberg neue Auszubildende ins Berufsleben. In diesem Jahr begrüßte die Unternehmensleitung 3 neue Auszubildende im technischen und kaufmännischen Bereich.

Wie in den Vorjahren bildet Rowa auf hohem Niveau aus. Damit reagiert das Unternehmen auf die hohe Nachfrage nach Ausbildungsplätzen und übernimmt eine wichtige gesellschaftliche Verantwortung - im bundesweiten Durchschnitt bildet nur rund ein Viertel der Unternehmen junge Menschen selbst aus.

Rowa möchte einen Teil des Bedarfs an neuen Arbeitskräften durch eigene Anstrengungen decken. Seit Unternehmensgründung sind die Mitarbeiterzahlen stetig gestiegen und spiegeln den Erfolg des wachsenden Unternehmens wider.

Aktuell absolvieren insgesamt zehn Mechatroniker, drei Bürokaufleute und eine Studentin der Berufsakademie ihre Lehrjahre bei Rowa. Die jungen Berufsanfänger haben nach ihrer Ausbildung gute Chancen, weiter bei Rowa beschäftigt zu werden.

"Wir wollen in den nächsten Jahren weiterhin an der Spitze der Anbieter für automatisches Warenhandling in Apotheken stehen. Mit einer hohen Ausbildungsquote sorgen wir für den wichtigen qualifizierten Nachwuchs", fasst Unternehmensgründer Rudolf Wagner das Engagement von Rowa zusammen.

CareFusion Germany 326 GmbH

Rowa ist mit über 3.000 verkauften Anlagen europäischer Marktführer für automatisierte Warenlager in Apotheken. Das Produktangebot umfasst Kommissionierautomaten und Zubehör wie z.B. eine vollautomatische Einlagerung. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Kelberg, Eifel, beschäftigt über 300 Mitarbeiter.

Mehr Informationen: www.rowa.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.