Neuer Diodenmesskopf von Rohde & Schwarz macht Leistungsmessungen bis 33 GHz schneller und präziser

(PresseBox) (München, ) Mit dem neuen R&S NRP-Z31 bringt Rohde & Schwarz den ersten Diodenmesskopf für Leistungsmessungen bis 33 GHz auf den Markt, der auch ohne Grundgerät genutzt werden kann. Er lässt sich über die USB-Schnittstelle am PC anschließen, wo das Messergebnis via mitgelieferter PC-Software angezeigt wird. Neben Preis- und Platzvorteil bietet die Lösung Herstellern von Satelliten-Kommunikationssystemen (Ka-Band), HF-/Mikrowellen-Komponenten und Richtfunksystemen eine hervorragende Performance: Im Vergleich zu am Markt etablierten Geräten erreicht der R&S NRP-Z31 eine doppelt so hohe Messgenauigkeit (0,119 dB). Auch die Messgeschwindigkeit liegt mit 4 ms um den Faktor 10 höher. Zur Messung modulierter Signale schafft der R&S NRP-Z31 dank seiner Mehrpfad-Technologie über den gesamten Dynamikbereich von 90 dB höchste Präzision.

Rohde & Schwarz nutzt mit der Mehrpfad-Technologie für den neuen Diodenmesskopf R&S NRP-Z31 bewährtes Know-how: Die Messung erfolgt gleichzeitig auf drei separaten Diodenpfaden, die unterschiedliche Leistungsbereiche abdecken und je nach gemessener Leistung unterschiedlich gewichtet werden. Damit ist eine Messung modulierter Signale unabhängig von ihrer RF-Bandbreite möglich. Die Leistungsbereiche der Pfade sind überlappend angeordnet, um die Linearität in den Übergangsbereichen zu verbessern. Höchste Messgenauigkeit über den gesamten Dynamikbereich (90 dB) ist die Folge.

Der R&S NRP-Z31 eignet sich für vielfältige Anwendungsbereiche. In der Produktion von Satellitensystemen lassen sich dank des hohen Frequenzbereichs bis 33 GHz Verstärker für Bodenstationen und Satelliten vermessen. Da Anwender hier oft mehrere Tests durchführen müssen, profitieren sie von einem klaren Zeitvorteil gegenüber etablierten Lösungen: Der R&S NRP-Z31 bietet selbst bei hoher Messgeschwindigkeit noch maximale Präzision. Auch für die Wartung direkt an der Bodenstation ist das Gerät bestens geeignet, da Servicetechniker die notwendigen Messungen einfach mit einem Laptop durchführen können und kein Grundgerät benötigen.

Die verschiedenen Messmodi für Trace-, Time Slot- und Gated-Messungen gestatten eine flexible Signalanalyse. Die Embedding-Funktion schafft zudem die Möglichkeit, den Einfluss von Adaptern oder Dämpfungsgliedern im Sensor zu hinterlegen, so dass diese Werte in die Messung miteinbezogen werden.

Der neue Diodenmesskopf R&S NRP-Z31 ist ab sofort bei Rohde & Schwarz erhältlich. Er lässt sich eigenständig betreiben oder an alle Signalgeneratoren sowie die meisten Signal-, Spektrum- und Netzwerkanalysatoren von Rohde & Schwarz anschließen.

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Funküberwachung und -ortung sowie sichere Kommunikation. Vor 75 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen mit seinen Dienstleistungen und einem engmaschigen Servicenetz in über 70 Ländern der Welt präsent. Rund 7.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 07/08 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in Deutschland (München).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.