IBC 2010: Multi-Kamera-Produktion mit DVS Videoserver VENICE

(PresseBox) (Hannover/Amsterdam, ) An Stand 7.E25 zeigt DVS auf der diesjährigen IBC das weiterentwickelte Feature-Set seines Videoservers für professionelle Broadcast-Umgebungen: VENICE präsentiert sich als zukunftssichere Lösung für Aufnahme und Wiedergabe in Echtzeit und fügt sich dank seiner offenen Systemstruktur mühelos in bereits bestehende Architekturen ein. Zu den Highlights des aktuellen Feature-Sets gehören ein erweiterter Multi-Device-Mode, dynamische Playlisten, hardwarebasiertes Echtzeit-Scaling sowie Simulcast, das parallele Ausspielen von HD- und SD-Material.

VENICE unterstützt eine Vielzahl Broadcasttypischer Formate und Codecs wie AVC-Intra, DVCPRO HD, DNxHD® (8/10 Bit) und XDCAM HD 422 und schafft dadurch die Voraussetzung für reibungslose Produktionsabläufe. Ausgestattet mit neuem Channel-Grouping-Feature ermöglicht VENICE für z.B. stereoskopisches Material paralleles Aufzeichnen sowie Framegenaues Starten und Ausspielen von bis zu vier Kameraströmen je System, was sich besonders in der Multi-Kamera-Produktion als überaus hilfreich erweist. Darüber hinaus lassen sich mehrere VENICE Videoserver miteinander kombinieren. Der aktuelle Multi-Camera-View in VENICE erlaubt die Ansicht von vier Kanälen gleichzeitig, während diese separat kontrolliert werden können - ein Wechsel zwischen verschiedenen Bildschirmfenstern ist nicht nötig.

Mit dynamischen Playlisten steigert DVS die Flexibilität seines Videoservers: Während VENICE bereits ausspielt, lässt sich die Clip-Reihenfolge noch ändern und neue Clips können hinzugefügt werden. Dies ist sowohl im VENICEeigenen GUI als auch mit Hilfe anderer Automationsprotokolle, wie z.B. VDCP, möglich. Überdies erlaubt VENICE eine sofortige Bearbeitung von Videomaterial nach gestartetem und noch nicht beendetem Ingest - das "Play while Record" und "Transfer while Record" hilft Broadcast-Editoren, die beispielsweise in einer Live-Situation unter enormem Zeitdruck arbeiten. Hierfür tauscht VENICE Material mit allen gängigen Editing-Systemen aus. Das komfortable Feature Batchlist Recording unterstützt dabei, eine vorher erstellte Schnittliste zu importieren, was bisher nonlinearen Editing-Systemen (NLE) vorbehalten war.

Ein weiteres VENICE-Highlight zur diesjährigen IBC bildet das Echtzeit-Scaling: In Zusammenarbeit mit einem eigens für VENICE entwickelten, leistungsstarken DVS-Videoboard skaliert der Videoserver unterschiedliche Codecs und Raster während des Playout-Prozesses in Echtzeit. Auch dadurch entsteht eine beträchtliche Zeitersparnis im Broadcast-Workflow.

Niklas Fabian, Product Manager bei DVS: "VENICE schafft die Voraussetzung für schnelle, durchgängige Produktionsabläufe und konvertiert verschiedenste Dateiformate ohne Zeitverlust. Unsere hochentwickelten Broadcast-Lösung ist dank seiner offenen Schnittstellen äußerst flexibel und lässt sich überall integrieren, was unsere Broadcast-Kunden sehr zu schätzen wissen."

Rohde & Schwarz DVS GmbH

DVS Digital Video Systems AG ist ein führender Hersteller von hochwertiger Hard- und Software für die professionelle Film- und Videopostproduktion sowie für den Broadcast-, Präsentations- und Event-Markt. Das Einsatzgebiet von DVS-Technologie reicht von F&E über die Produktion von TV-Serien und Hollywood-Blockbustern bis hin zur Umsetzung von 4K-Filmen für das digitale Kino. Seit 25 Jahren entwickelt DVS mit "passion for perfection" Systeme, die individuelle und leistungsstarke Workflows ermöglichen. Als erstes Unternehmen weltweit realisierte DVS die Bearbeitung von 4K-Daten in Echtzeit. CLIPSTER®, das DVS-Flaggschiff, erhielt angesehene Preise, u.a. den Engineering Excellence Award der Hollywood Post Alliance. Auf dem BANFF World Television Festival 2009 wurde DVS mit dem Deluxe Outstanding Technical Achievement Award ausgezeichnet. Neben den Firmensitzen in Hannover (Deutschland) und Los Angeles (Kalifornien, USA) befinden sich DVS-Niederlassungen in Miami (Florida, USA) Paris (Frankreich), Warschau (Polen) und Singapur. www.dvs.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.