Einzigartiges Zusammenspiel zwischen DVS- und Avid-Systemen

DVS hat seinen Videoserver um ein neues Highlight erweitert: VENICE realisiert Workflows mit Avid® ISIS-Zentralspeichersystemen sowie dem Avid Interplay® PAM-System

(PresseBox) (Hannover, ) Seit diesem Jahr arbeitet VENICE, der mehrkanalige Videoserver von DVS, mit den Avid-Zentralspeichersystemen ISIS® sowie dem Interplay® PAM(Production Asset Management)-System zusammen. Damit verfolgt DVS weiterhin konsequent die Philosophie der Offenheit seiner Produkte. Anwender profitieren von durchgängigen Produktionsabläufen und somit einer enormen Effizienz in ihren Workflows.

Das in VENICE integrierte DVS Content Control System Spycer® wurde um die Möglichkeit erweitert, auf Avid ISIS und Avid Interplay PAM zuzugreifen. Diese Kombination erlaubt es, mit VENICE Live-Video-Ingest über HD-SDI und File Ingest von Professional DiscsTM oder P2-Speichermedien auf Avid ISIS-/Interplay-Produktionssysteme durchzuführen. Durch die Einbindung der Avid-Systeme in das Spycer-Netzwerk steht das benötigte Material auch in heterogenen Produktionsumgebungen sofort an allen Arbeitsplätzen zur Verfügung und kann dort mit verschiedenen Editing-Systemen bearbeitet werden.

Dank der "Edit while Write"-Funktion in VENICE lässt sich Videomaterial bereits während der Aufzeichnung sichten und bearbeiten. Das Material kann parallel sowohl in der Avid-Umgebung als auch auf anderen offenen Speichersystemen abgelegt werden. Mit seinen zahlreichen Schnittstellen positioniert sich VENICE als zentrales Ingest-System in heterogenen Produktions- und Speicher-Architekturen.

Neil Blake, Technology Partner Manager bei Avid: "Wir freuen uns, dass DVS unsere Systeme unterstützt. Unsere Kunden erzielen durch die einzigartige Kombination der Avid- und DVS-Systeme jetzt noch schnellere Produktionsabläufe."

Niklas Fabian, Product Manager bei DVS: "DVS widmet sich bereits seit langem der Kompatibilität seiner Systeme mit denen anderer Hersteller. Bei der Entwicklung unseres Videoservers VENICE haben wir größten Wert darauf gelegt, dass er sich nahtlos in jede Umgebung im Broadcast-Bereich integrieren lässt."

Rohde & Schwarz DVS GmbH

DVS Digital Video Systems GmbH, ein Unternehmen der Rohde & Schwarz-Gruppe, ist ein führender Hersteller von hochwertiger Hard- und Software für die professionelle Film- und Videopostproduktion sowie für den Broadcast-, Präsentations- und Event-Markt. Das Einsatzgebiet von DVS-Technologie reicht von der Produktion von TV-Serien und Hollywood-Blockbustern bis hin zur Umsetzung von 4K-Filmen für das digitale Kino. Seit über 25 Jahren entwickelt DVS mit "passion for perfection" Systeme, die individuelle und leistungsstarke Workflows ermöglichen. Als erstes Unternehmen weltweit realisierte DVS mit der DI-Workstation CLIPSTER® die Bearbeitung von 4K-Daten in Echtzeit. Mit seinem zukunftsweisenden Videoserver VENICE bietet DVS eine flexible Lösung für moderne, filebasierte Workflows im Broadcast-Umfeld. Neben den Firmensitzen in Hannover (Deutschland) und Los Angeles (Kalifornien, USA) befinden sich DVS-Niederlassungen in Miami (Florida, USA), Paris (Frankreich) und Singapur. www.dvs.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.