Neue Generation der erfolgreichen Gras- und Strauchschere Isio von Bosch

Mehr Kraft, Ausdauer und Bedienkomfort bei der Pflege von Büschen, Sträuchern und Rasenkanten

(PresseBox) (Gerlingen-Schillerhöhe, ) .
- Anti-Blocking-System" für besonders kraftvolle Schnitte
- 30 Prozent gesteigerte Akkukapazität im Vergleich zum Vorgängermodell, bei deutlich geringerer Ladezeit
- Leicht, handlich und zuverlässig durch bewährte Lithium-Ionen- Akkutechnik

Bosch bringt im März die zweite Generation der erfolgreichen Gras- und Strauchschere Isio auf den Markt. Von der ersten Auflage des Akku-Geräts wurden in weniger als eineinhalb Jahren bereits über eine Million Exemplare verkauft. Die zweite Isio-Generation bringt noch mehr Kraft, Ausdauer und Bedienkomfort zur Pflege von Büschen, Sträuchern und Rasenkanten mit: Das neue "Anti-Blocking-System" sorgt dafür, dass die Klinge auch bei dickeren Ästen oder dichten Grasbüscheln zuverlässig und kraftvoll schneidet. Die Akkulaufzeit wurde auf bis zu 50 Minuten erhöht, die Ladezeit um rund 30 Prozent auf 3,5 Stunden verkürzt. Zudem zeigt das neue LED-Display zu jedem Zeitpunkt den Ladezustand des Geräts an. Ein Leichtgewicht unter den Gartengeräten bleibt der neue Isio dank der bewährten Lithium-Ionen-Akkutechnik mit rund 500 Gramm auch weiterhin.

Das "Anti-Blocking-System" der zweiten Generation der Gras- und Strauchschere Isio sorgt für ungebremstes Vorwärtskommen, auch bei dickeren Ästen oder hohen Rasenkanten. Denn die eingebaute Mikroelektronik erkennt, wenn die Klingen die Pflanzenteile nicht auf Anhieb durchschneiden können und stecken zu bleiben drohen. In diesem Fall wird die Laufrichtung der Messer automatisch so reguliert, dass die Schere nicht blockiert. Zudem schneiden die Klingen mit höherer Kraft an derselben Stelle, bis Ast oder Grasbüschel durchgeschnitten sind. So schafft der neue Isio deutlich dickere Äste und mehr Gras als vergleichbare Modelle ohne Antiblockiertechnologie.

Verantwortlich für die handliche und kraftvolle Leichtigkeit des neuen Isio ist, ebenso wie beim Vorgängermodell, die bewährte Lithium-Ionen- Akkutechnik. Die Gras- und Strauchschere der zweiten Generation verfügt aber über eine rund 30 Prozent höhere Laufzeit von 50 Minuten, dank einer größeren Akkukapazität von 1,3 Ampere. Dabei hat sich die Ladezeit sogar verringert: Statt fünf Stunden dauert beim neuen Isio ein voller Ladezyklus nur noch dreieinhalb Stunden. Ein weiterer Vorteil von Lithium-Ionen-Akkus ist, dass sie keine Selbstentladung und keinen Memory-Effekt kennen. Das heißt, das Gerät ist stets einsatzbereit und kann unabhängig von seinem Ladezustand problemlos neu geladen werden.

Die Neuauflage der Gras- und Strauchschere Isio zeigt den aktuellen Ladezustand stets mit dem integrierten, zweifarbigen LED-Display deutlich an: Leuchtet das Display durchgehend grün, ist der Akku voll; bei nur noch rund einem Drittel Kapazität fängt es an, grün zu blinken. Ein rotes Blinken zeigt dem Hobbygärtner, dass die Akkukapazität langsam zur Neige geht; ein rotes Leuchten ist das eindeutige Signal für "jetzt Aufladen". Dazu ist keine spezielle Ladestation mehr notwendig, ein einfaches Ladekabel reicht.

Auch äußerlich hat der Isio durch sein überarbeitetes Design nochmals deutlich an Attraktivität hinzugewonnen. Zusätzlich schnittig wird die Grasund Strauchschere durch den silbernen Streifen, der das gesamte Gerät umläuft. Nicht nur der Ästhetik sondern auch dem Bedienkomfort dient der Griff mit vergrößerter Softgrip-Auflage.

Die neue Generation der Isio Gras- und Strauchschere mit Lithium-Ionen- Akku ist ab März 2009 im Gartenfachhandel und in Baumärkten erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung von Bosch für den neuen Isio mit der Gras- oder Strauchklinge beträgt 69,99 Euro, für das Isio-Set mit beiden Klingen 79,99 Euro, für die Isio-Grasschere mit Teleskopstiel 89,99 Euro (jeweils inklusive Mehrwertsteuer).

Robert Bosch GmbH

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 282 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2008 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von rund 45 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Pro Jahr gibt Bosch mehr als drei Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldet über 3 000 Patente weltweit an. Mit all seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Das Unternehmen wurde 1886 als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" von Robert Bosch (1861-1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen, langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 % bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte sind mehrheitlich bei der Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.