Kompaktes Kraftpaket für Heimwerker: "Universal"-Bohrhammer PBH 2100 von Bosch bietet hohen Komfort beim Hämmern, Bohren und Meißeln

550 Watt Leistung und 1,7 Joule Einzelschlagstärke / Kleiner und leistungsstärker als das Vorgängermodell / Für mittlere bis anspruchsvolle Hammer-, Bohr- und Meißelarbeiten

(PresseBox) (Gerlingen-Schillerhöhe, ) Die "Compact Generation" von Bosch bekommt Zuwachs: Neueste Mitglie­der dieser Geräte-Familie, die besonders handlich und kompakt ist, sind die Bohrhämmer PBH 2100 RE und PBH 2100 SRE. Die neuen Modelle sind zehn Prozent kleiner als ihre Vorgängermodelle, zählen zur "Universal"-Klasse und sind ausgelegt für mittlere bis anspruchsvolle Hammer-, Bohr- und Meißelarbeiten. Die Geräte unterscheiden sich durch ihr Bohrfutter und damit in der Flexibilität ihrer Anwendung: Beide sind mit SDS-plus für werkzeuglosen Bohrer- und Meißelwechsel ausgestattet. Bei der SRE-Version können dank mitgeliefertem Zahnkranz-Bohrfutter darüber hinaus auch Rundschaft-Bohrer - die meistverwendeten Einsatzwerkzeuge zum Bohren in Holz und Metall - und Schrauberbits eingespannt werden.

Die Bohrhämmer wiegen nur 2,2 Kilogramm, haben pneumatische Schlag­werke, bieten 550 Watt Leistung, 1,7 Joule Einzelschlagstärke und damit 15 Prozent mehr Schlagkraft als die Vorgängermodelle. Dank einer Leer­laufdrehzahl bis 2 300 und einer Schlagzahl bis 5 800 Umdrehungen pro Minute gehen Arbeiten zügig voran. Mit diesen Werten sind die Geräte doppelt so schnell wie das beste Wettbewerber-Modell.

Geeignet sind die Geräte für alle gängigen Anwendungen wie das Bohren von Löchern in Beton und Mauerwerk, mit Zahnkranz-Bohrfutter auch in Holz und Metall sowie zum Ein- und Ausdrehen von Schrauben. Die maxi­malen Bohrdurchmesser betragen 20 Millimeter in Beton, 30 Millimeter in Holz und 13 Millimeter in Stahl. Dabei wird per Drehschalter eingestellt, ob mit oder ohne Schlag gebohrt wird. Auch die Meißelfunktion lässt sich so auswählen. Zum Beispiel, um Bad- und Küchenwände Schlag um Schlag von alten Fliesen zu befreien oder Kabelschlitze zu stemmen.

Funktionelle Ausstattung für hohe Flexibilität beim Einsatz Zum schnellen Wechsel von Bohrer- zu Meißelaufsätzen dient das SDS-plus-Bohrfutter mit "Vario-Lock-System". Dieses erlaubt es, die Position des Meißels 36-fach zu verstellen und ihn genau an die jeweilige Arbeitssituation anzupassen. Weitere Pluspunkte sind der Gasgebeschalter für sanftes Anbohren - zum Beispiel von empfindlichen Materialien wie Fliesen - die schlanke Bauform und die Softgrip-Auflagen, durch die das Gerät sicher und bequem in der Hand liegt.

Die Bohrhämmer PBH 2100 RE und PBH 2100 SRE sind zum empfohlenen Verkaufspreis von 99,99 Euro und 139,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind SDS-plus-Bohrfutter, Zusatz­handgriff, Tiefenanschlag und Transportkoffer. Die SRE-Variante verfügt zu­sätzlich über ein Zahnkranz-Bohrfutter. Bohrer- und Meißelsets sind im Zu­behör-Programm von Bosch erhältlich.

Gerätekennwerte PBH 2100 RE
(ersetzt PBH 2000 RE) PBH 2100 SRE
(ersetzt PBH 2000 SRE)
Nennaufnahme 550 W 550 W
Leerlaufdrehzahl 0 – 2 300 min-1 0 – 2 300 min-1
Schlagzahl 0 – 5 800 min-1 0 – 5 800 min-1
Einzelschlagstärke
nach neuer EPTA-Richtlinie 1,7 J 1,7 J
max. Bohrdurchmesser Beton 20 mm 20 mm
max. Bohrdurchmesser Holz 30 mm (mit Adapter) 30 mm
max. Bohrdurchmesser Stahl 13 mm (mit Adapter) 13 mm
Gewicht 2,2 kg 2,2 kg
Preis im Transportkoffer
(inklusive Mehrwertsteuer) 99,99 Euro 139,99 Euro
inklusive Zahnkranz-Bohrfutter

Robert Bosch GmbH

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist Weltmarktführer bei Elektrowerkzeugen und Elektrowerkzeug-Zubehör. Im Jahr 2010 erwirtschafteten die Mitarbeiter einen Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro, 90 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Jedes Jahr bringt Bosch Power Tools mehr als 100 Neuheiten auf den Markt. Rund 40 Prozent des Umsatzes in 2010 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Alle fünf Geschäftsfelder von Bosch Power Tools - Elektrowerkzeuge, die in der Hand gehalten werden, Stationärgeräte, Zubehör, Messwerkzeuge und Elektro-Gartengeräte - entwickelten sich besser als der Markt.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter­nehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäude­technik erwirtschafteten rund 283 500 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern, inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Ent­wicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2010 gab Bosch rund vier Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 3 800 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistun­gen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.