Bosch zeigt neue Lösungen zum Abfüllen flüssiger Nahrungsmittel

Hygiene, Flexibilität und ein neuer Packstil

(PresseBox) (Gerlingen-Schillerhöhe, ) .
- SurePOUCH: Flexible Clean-fill Verpackung für Produktdifferenzierung
- Clean-fill Thermoformmaschine erfüllt hohe Standards
- Mehr Wirtschaftlichkeit mit Servicekonzept Preventive Maintenance

Bosch Packaging Technology stellt auf der Anuga FoodTec 2012 in Köln zwei Lösungen für das Abfüllen von flüssigen Nahrungsmitteln vor; den flexiblen Packstil SurePOUCH sowie die Clean-fill Thermoformmaschine TFC.

Der Standbodenbeutel SurePOUCH bietet über verschiedene Verpackungsformen und Verschlüsse ein hohes Maß an Flexibilität und Differenzierung. Hohe Hygienestandards werden durch die besondere Art der Abfüllung sichergestellt. Das Produkt wird nicht durch den Ausgießer, sondern direkt in den Beutel gefüllt. Der Ausgießer selbst wird mittels Ultraschalltechnologie von außen auf den Beutel aufgebracht und berührt den Produktinhalt erst beim Öffnen der Packung. Die Verpackungen bieten aufgrund ihres geringen Gewichtes Vorteile, unter anderem sind sie entleert kompakt zusammenfaltbar und einfach zu entsorgen.

Die Clean-fill Maschine TFC ist eine Ergänzung des Portfolios an Thermoform- und Füllmaschinen. Mit der bestehenden Produktpalette an aseptischen Thermoformmaschinen können Hersteller hohe Hygienestandards bei der Abfüllung von beispielsweise Kaffeesahne, Desserts und Babynahrung erzielen. Die TFC-Maschine bietet nun zusätzlich eine Lösung für das Abfüllen frischer Nahrungsmittel mit verlängerter Haltbarkeit. Dies beinhaltet Produkte wie Joghurt, Desserts und Einzelpackungen für Butter, Margarine, Dressings oder Kaffee. Die Maschine ist auch für Kalt- und Heißabfüllung geeignet sowie für die Verarbeitung mikrowellengeeigneter Produkte, Fertiggerichte oder Tiernahrung.

Auf der Anuga FoodTec stellt Bosch zudem sein Serviceangebot Preventive Maintenance vor. Ziel dieser Dienstleistung ist es sicherzustellen, dass erforderliche Wartungen zum richtigen Zeitpunkt und in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Unterstützt durch einen Service Techniker von Bosch können Kunden damit die Leistungsfähigkeit Ihrer Maschinen und Verpackungslinien optimieren. Die Bandbreite der Preventive Maintenance Dienstleistung erstreckt sich von Basismodulen, wie dem Line Check-up, bis hin zu umfassenden Wartungspaketen mit einem Service Techniker, der Vollzeit vor Ort beim Kunden ist. Welches Modul für den Kunden passend ist, hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Für eine Entscheidung herangezogen werden beispielsweise der aktuelle Reifegrad der Wartungsarbeiten beim Kunden, das Produktionsumfeld sowie saisonale Produktionsschwankungen. Mit Hilfe des modularen Angebotes der Preventive Maintenance Agreements können Verluste minimiert sowie Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Anlage gesteigert werden.

Das erweiterte Portfolio an Lösungen zum Abfüllen flüssiger Nahrungsmittel sowie das Serviceangebot Preventive Maintenance zeigt Bosch auf der Anuga FoodTec 2012, Halle 6-01, Messestand B010-C019, vom 27. bis 30. März 2012 in Köln.

Robert Bosch GmbH

Der Bosch Geschäftsbereich Packaging Technology mit Sitz in Waiblingen ist einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. Er entwickelt und produziert in über 15 Ländern Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwaren-Industrie. Abgerundet wird das Angebot durch ein umfassendes Service-Portfolio. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet lokale Ansprechpartner.

Mehr Informationen unter www.boschpackaging.com.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter­nehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäude­technik erwirtschafteten mehr als 300 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2011 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 51,4 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2011 gab Bosch mehr als 4 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4 100 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.de, www.bosch-presse.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.