Bis zu 50 Prozent mehr Licht mit den neuen Xenon Silver-Glühlampen von Bosch

Sicherheitsgewinn durch helleres Licht und größere Sichtweite / Tageslicht ähnliche Lichtfarbe für ermüdungsfreies Fahren / Modernes dezentes Design durch silberne Kappe

(PresseBox) (Gerlingen-Schillerhöhe, ) Die neuen Xenon Silver-Glühlampen von Bosch für Halogenscheinwerfer bringen ein intensives weißes Licht auf die Straße, das dem hellen natürlichen Tageslicht sehr nahe kommt. Damit bleiben die Augen des Autofahrers auch bei längeren Fahrten in der Dunkelheit fit und ermüden weniger schnell. Eine hohe Leuchtstärke sorgt beim Einsatz der neuen Glühlampen außerdem für eine bis zu 50 Prozent höhere Lichtausbeute im Vergleich zu Standard-Halogenlampen. Lieferbar sind die neuen Xenon Silver-Lampen als H1-, H4- und H7-Glühlampentypen. Mit ihrer silbernen Kappe sind die H4- und H7-Lampen ausgeschaltet hinter dem Scheinwerferglas kaum sichtbar. Vor allem in Klarglasscheinwerfern wirken die neuen Lampen dadurch besonders elegant und unterstreichen das Design moderner Fahrzeuge.

Das intensiv weiße, tageslichtähnliche Licht der Xenon Silver-Glühlampen wird durch ein spezielles Beschichtungsverfahren erreicht. Das Xenongas in der Lampe sorgt überdies für maximale Leuchtstärke und optimierte Lebensdauer. Mit der besseren Ausleuchtung und der größeren Sichtweite bietet die Xenon Silver-Glühlampenlinie einen deutlichen Sicherheitsgewinn. In der Dunkelheit oder bei extremen Wetterbedingungen wie starkem Regen oder Nebel erkennt der Autofahrer Hindernisse mit dem hellen Scheinwerferlicht und der besseren Lichtausbeute auch in größeren Entfernungen früher und sein Fahrzeug wird schneller und besser wahrgenommen. Mit der Kombination aus blauer Beschichtung und silberner Kappe setzt Bosch darüber hinaus auch beim Design der neuen Glühlampenserie Maßstäbe.

Robert Bosch GmbH

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungs- unternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 282 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2008 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von rund 45 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Pro Jahr gibt Bosch mehr als drei Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldet über 3 000 Patente weltweit an. Mit all seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Das Unternehmen wurde 1886 als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" von Robert Bosch (1861-1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen, langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 % bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte sind mehrheitlich bei der Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.