Markteinführung Trockenlagerschrank 3600

Erstmalig beteiligt sich RM Michaelides, der Pionier für CAN – Funktechnologien mit eigener Elektronikfertigung, an der diesjährigen Productronica in München / Vom Anwender – für den Anwender: gemeinsam gegen den Popcorn-Effekt

(PresseBox) (Fulda, ) Die Elektronikfertigung benötigt heute eine zuverlässige Lösung, um elektronische Bauteile vor dem POPCORN-EFFEKT zu schützen. Der Trockenlagerschrank 3600 von RM Michaelides wurde genau dafür aus der Praxis heraus konstruiert.

Die Auswirkungen der falschen Lagerung von feuchtigkeitsempfindlichen Bauteilen werden oft unterschätzt. Die Folgeschäden durch minimale Feuchtigkeit im Bauteil nehmen ständig zu. Durch die Erhitzung beim Reflow-Lötprozess entstehen Schäden am Bauteil, die dann oft erst später zum Ausfall der Baugruppe führen. Kleine Mikrorisse am Bauteilgehäuse können dazu führen, dass das Bauteil die notwendige Funktion nicht mehr ausführt, weil ein Kurzschluss entsteht oder Oxidation stattfindet.

Zur Vermeidung des Popcorn-Effektes müssen die Lagerungsvorgaben der Hersteller eingehalten werden. Beachten Sie dazu die unterschiedlichen Levels zur Bauteillagerung.

Zuerst muss der Bedarf ermittelt werden, welche Mengen mit den unterschiedlichen Levelangaben auf Lager liegen. Bauteile mit Level 1 können weiterhin im normalen Lager gelagert werden. Ab Level 2 gelten besondere Vorgaben (z.B. 20% oder 10% Luftfeuchtigkeit), ab Level 3 sind die Vorgaben der ungeschützten Lagerung schon in Stunden angegeben. Zu beachten sind weiterhin die Gehäuseformen.

Der innovative Einsatz von Druckluft und das einfache technische Prinzip beim Trockenlagerschrank 3600 erfüllen die Vorgaben der Norm IPC/JEDEC J-STD-033A. Mit Druckluft werden Werte von annähernd 5% erreicht. Durch Zufuhr von Stickstoff bis unter 1%. Die bedarfsgerechte Regelung erfolgt mit einem digitalen PID-Regler. Der Verbrauch bleibt damit sehr niedrig.

Den drei getrennten Kammern können unterschiedliche Feuchtigkeitswerte zugeordnet werden, da nicht alle Bauteile bei 1% gelagert werden müssen. Dadurch reduziert sich der Verbrauch erheblich und die Verbrauchskosten bleiben gering. In den Einstellungen am Regler kann unter anderem vorgegeben werden, ob und wann Stickstoff zugeführt wird. Die Messwerte des Reglers können optional über CAN, Bluetooth, USB, WLAN oder GSM an einen PC übertragen und in das Prozess-Traceability eingebunden werden. Als SMS können z.B. Alarmmeldungen übertragen werden.

Der Trockenlagerschrank 3600 von RM lässt eine kostengünstige Kalkulation in Bezug auf Anschaffungs- und Betriebskosten zu und ermöglicht die kostengünstige Lagerung feuchtigkeitsempfindlicher Bauteile. Er ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und kann nicht nur in allen Bereichen der Elektronik, sondern auch für die Lagerung jeglicher feuchtigkeitsempfindlicher Materialien verwendet werden.

RM Michaelides Software & Elektronik GmbH

RM MICHAELIDES Software & Elektronik ist ein international führender Anbieter von Telematik–Systemen sowie CAN-Bus-Systemkomponenten.

Das Unternehmen wurde 1986 durch den Inhaber Robert Michaelides gegründet, einem Pionier der CAN-Technologie.
Heute ist RM ein führender Partner und erste Adresse für kundenspezifische Lösungen, maßgeschneidert gemäß individuellen Anforderungen. Das RM-Standardprogramm beinhaltet zusätzlich ein breites Sortiment konventioneller Lösungen für drahtgebundene Protokolle sowie Schnittstellen.

RM hat insbesondere bahnbrechende drahtlose Lösungen zur Übertragung von CAN-Nachrichten über GSM (optional mit GPS), GPRS und Bluetooth entwickelt. Damit ist erstmalig eine nahezu uneingeschränkte Datenkommunikation möglich zwischen Geräten, Fahrzeugen und Maschinen.

RM - Produkte bieten überragende Flexibilität, Zuverlässigkeit und Funktionalität und helfen bei der Realisierung besonders effizienter und kostengünstiger CAN-Bus-Systeme.

Die Erfolgsgeschichte von RM basiert auf einer einzigartigen Engineeringkompetenz u.a. in Innovation, Entwicklung sowie Produktion. Darüber hinaus hat bei RM eine langjährige und besonders enge und persönliche Kundenbeziehung Tradition.
Neben mehreren internationalen kundenspezifischen Qualitätszertifizierungen ist RM gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
RM hat neben seinem Hauptsitz in Fulda, Deutschland eine eigene Niederlassung in den USA und erweitert kontinuierlich seine globale Präsenz mit exklusiven Vertriebspartnern in Europa, USA und Asien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.