rku.it und evu.it bleiben Geschäftspartner

Zusammenarbeit wird trotz Anteilsverkauf unverändert fortgesetzt

(PresseBox) (Herne, ) Bei Projektspitzen greift der IT-Spezialist rku.it GmbH auch künftig auf die Berater der Dortmunder evu.it GmbH zurück. "Der Verkauf von zunächst 60 Prozent der evu.it-Anteile an die adesso AG hat auf die Zusammenarbeit keinen Einfluss", betont rku.it-Geschäftsführer Werner Dieckmann. Zudem verfügt rku.it wie in der Vergangenheit über eigene Beratungskompetenz: Mehr als 110 von 220 rku.it-Mitarbeitern haben ihren Schwerpunkt in der Anwendungsberatung.

Der Verkauf der Gesellschafteranteile erfolgt auf Drängen der Bezirksregierung Arnsberg. Das Geschäftsmodell von evu.it ist nach Ansicht der Aufsichtsbehörde in der bisherigen Gesellschafterstruktur mit der Gemeindeordnung des Landes Nordrhein- Westfalen (GO NRW) nicht vereinbar. Bislang war evu.it eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des IT-Spezialisten rku.it, an dem 15 kommunale Gesellschafter beteiligt sind. "Wegen der Auflagen der Bezirksregierung haben sich unsere Gesellschafter daher zum Verkauf der evu.it-Anteile entschlossen", erläutert Dieckmann. Aufgrund der eingeschränkten Möglichkeiten für wirtschaftliche Betätigung von Kommunen fordert der Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) seit Langem, die GO NRW zu novellieren.

Die Gründung von evu.it im Jahr 2001 zielte darauf ab, das Beratungs- Knowhow von rku.it unabhängig von den Rechenzentrumsdienstleistungen zu vermarkten. Der Verkauf der Gesellschafteranteile hat keine Auswirkungen auf die rku.it-Kunden: "Sie profitieren unverändert von unserem langjährig aufgebauten Spezialwissen und der hohen Beratungskompetenz. evu.it bleibt ein fester Projektpartner", verdeutlicht Dieckmann.

Neue Gesellschafterstruktur der evu.it GmbH

Die Transaktion sieht den Erwerb von zunächst 60 Prozent durch adesso vor, nach drei Jahren erfolgt eine Erhöhung auf 80 Prozent. Im Rahmen der Transaktion beteiligt sich der langjährige evu.it-Geschäftsführer, Dr. Michael Berger, mit 20 Prozent.

"Das Branchen- wie auch das Produkt- und Serviceportfolio ergänzen sich ideal und stellen somit sowohl für die adesso AG als auch für die evu.it GmbH eine sinnvolle und zukunftsweisende Erweiterung dar", unterstreicht Dr. Berger.

rku.it GmbH

Der konzernunabhängige IT-Spezialist rku.it, 1961 gegründet, unterstützt heute deutschlandweit mehr als 120 Unternehmen aus der Versorgungs-, Verkehrs- und Kommunalwirtschaft. Die branchenspezifischen Prozesse mit IT-Knowhow zu verknüpfen, ist ein strategischer Ansatz von rku.it. Die zum Kundenkreis zählenden Energieversorger rechnen mehr als 4,2 Millionen Privat- und Gewerbekundenverträge über das rku.it-Rechenzentrum in Herne ab. Der IT-Dienstleister stellt Module der Standardsoftware der SAP AG, Walldorf, und der Schleupen AG, Moers, für den Outsourcing-Betrieb bereit.

www.rku-it.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.