Ex-Cisco-Manager Marcus Chambers wird Vice President EMEA bei Riverbed

(PresseBox) (San Francisco, Kalifornien, ) Riverbed Technology, technologischer Vorreiter im Bereich Wide Area Data Services (WDS) mit Hauptsitz im kalifornischen San Francisco, gibt die Ernennung von Marcus Chambers zum Vice President für die EMEA-Region bekannt. Beim weiteren erfolgreichen Wachstum von Riverbed im Markt für Wide Area Data Services
(WDS) weltweit ist Chambers für den Erfolg des Unternehmens in der EMEA-Region verantwortlich.

Chambers blickt auf über 18 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurück. Mit seinem Einstieg bei Riverbed bringt er unter anderem hervorragende Kenntnisse im Bereich Storage der Speicher- und Netzwerklösungen für Unternehmen und Service Provider mit. Zuvor betreute er bei Cisco Systems in leitender Funktion die Bereiche Storage, Optical und Wide Area File Services (WAFS), wo er verantwortlich war für die Bereiche Marketing, Sales und die Vertriebskanäle des EMEA-Marktes. Vor seiner Anstellung bei Cisco war Chambers bei Brocade Regional Director für Nordeuropa. Außerdem baute er bei 3COM als General Manager das Geschäft in der Schweiz aus.

"Durch seine Erfahrung im Bereich Storage und Netzwerke wird Chambers bei der Ausweitung unserer geschäftlichen Tätigkeiten auf dem EMEA-Markt eine wesent-liche Rolle spielen", erklärt Jerry Kennelly, CEO und Präsident Riverbed Technolo-gy. "Seine engen Geschäftsbeziehungen zu zahlreichen Unternehmen, Service Providern und Vertriebspartnern in Europa werden Riverbed bei der Erreichung seines Ziels unterstützen."

"Die Wide Area Data Services (WDS) von Riverbed bieten unseren Kunden die größtmöglichen Performanceverbesserungen für die meisten Applikationen und Services auf dem Markt," erklärt Marcus Chambers, Vice President EMEA bei Ri-verbed. "Rivernbeds Reputation und sein großer Erfolg im Markt für Unterneh-menslösungen basiert auf der hohen Leistungsfähigkeit seiner Produkte und wird uns entscheidend helfen beim starken Wachstumskurs im EMEA-Markt."

Die Steelhead Appliance von Riverbed ist die einzige WDS Komplettlösung auf dem Markt, die alle gängigen Performance-Probleme in Weitverkehrsnetzen
(WAN) löst. Mit solchen Problemen haben die meisten Unternehmen mit dezentralen Strukturen weltweit zu kämpfen. Die Steelhead Appliances von Riverbed verbes-sern darüber hinaus die Performance der gängigsten Applikationen im WAN.

Riverbed Technology, Inc. - European Office

Riverbed Technology entwickelt Lösungen zum Vereinfachen und Konsolidieren der IT-Infrastruktur in Unternehmen, ohne dabei das Leistungsvermögen lokaler Anwendungen zu beeinträchtigen. Mit den Steelhead-Appliances von Riverbed können die geläufigsten verteilten Systeme, die über das Weitverkehrsnetz (WAN) betrieben werden, bis zu 100 Mal schneller ausgeführt werden. Riverbed wurde im Jahr 2002 durch den CEO Jerry M. Kennelly und den technischen Direktor Dr. Steve McCanne – einem Visionär, der erst kürzlich durch die Technology Review von M.I.T. als einer der Top 100 jungen Innovatoren der Welt bestimmt wurde – gegründet. Riverbed wurde durch Accel Partners, Lightspeed Venture Partners und UV Partners finanziert und verfügt über ein Entwicklungsteam mit Veteranen von Microsoft, Inktomi, und Network Appliance. Weitere Informationen finden Sie unter www.riverbed.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.