Performance meets economy

Neue, nachhaltige Firmenausrichtung führt zu effizienten Produkten, die Marktbedürfnisse treffen

(PresseBox) (Schwäbisch Gmünd, ) Die Ritz Pumpenfabrik präsentiert auf der IFAT ihre neue, effiziente Pumpen- und Motorengeneration. Durch innovative Weiterentwicklungen bewährter Technologien sind die neuen Unterwassermotorpumpen deutlich leistungsstärker. Größere Förderströme und höhen bei gleichen oder kleineren Durchmessern, stabilere Gehäusekonstruktionen sowie optimierte Wirkungsgrade erhöhen die Effizienz. Die Bandbreite reicht nun bis 16"-Pumpen. Durch genau auf die Bedürfnisse der Anwender konfigurierbare Produkte sinken deren Kosten. Das schwäbische Technologieunternehmen reagiert mit der neuen Pumpengeneration auf sich verändernde Situationen der weltweiten Wasserförderung und gewinnung.

"Weltweit immer weiter sinkende Wasserspiegel erfordern leistungsfähigere und konfigurierbare Pumpen", betont Heinz-Dieter Ross. "Unsere neuen Unterwassermotorpumpen bieten den Anwendern effizientere und kostengünstigere Lösungen für einen nachhaltigen Betrieb", so der Vertriebs- und Marketingleiter der Ritz Pumpenfabrik GmbH & Co. KG weiter. Mit deutlich größeren Fördermengen und bis zu 100 bar Förderdruck erhöht Ritz die Leistung der einflutigen Unterwassermotorpumpen um bis zu 50 %. So fördert beispielsweise eine 12"-Pumpe der neuen Generation jetzt bis zu 600 m3/h. Breiter präsentiert sich auch das Produktspektrum. 18 verschiedene Größen ermöglichen die exakte Anpassung an verschiedene Förderbedingungen. Die größte Pumpe im neuen Sortiment weist 16" Durchmesser auf. Durch die höheren Förderleistungen der Pumpen können jedoch Brunnendurchmesser häufig kleiner gehalten werden. Das spart dem Betreiber Erschließungs- und Betriebskosten. Durch die größere Förderhöhe lassen sich die schlanken Pumpen auch bei weiter absinkenden Wasserspiegeln einsetzen.

Pumpen für spezifische Anwendung konfigurieren

Entscheidend ist jedoch, dass sich die Ritz Pumpen und Motoren exakt auf die jeweilige Situation hin konfigurieren lassen. So können zum Beispiel Förderströme durch verschiedene Laufräder in ein und demselben Gehäuse und Förderhöhen durch Einsatz der MS-T Technologie angepasst werden. Betreiber können durch diese Flexibilität jederzeit auf sich verändernde Fördersituationen reagieren. "Unsere Kunden müssen durch die Modulbauweise und die exakte Anpassung an die Situation niemals Blindleistungen bezahlen", erklärt Ross. "Außerdem können die Anschaffungskosten aufgrund möglichst vieler Standardteile gering gehalten werden."

Darüber hinaus wurden die Gehäuse und Laufräder der Pumpen neu konstruiert. Hierzu führten die Experten im Vorfeld Strömungsanalysen durch, die die Wasserführung und somit die Wirkungsgrade optimieren. Modernste Analysen über die Finite-Elemente-Methode (FEM) während der Konstruktionsphase sowie der Einsatz bester Materialien führen zu längsten Standzeiten bei absoluter Wartungsfreiheit.

Unternehmen auf Nachhaltigkeit getrimmt

Die neue Pumpen- und Motorengeneration ist das erste Ergebnis eines ganzheitlich angelegten Verbesserungsprozesses auf der gesamten Unternehmensebene. Damit soll die Innovationskraft des technologisch führenden Unternehmens gebündelt und noch stärker auf Effizienz und Nachhaltigkeit ausgelegt werden. Dies drückt sich in kompromissloser Markt- und Kundennähe und den passenden Produkten aus.

Ritz Pumpenfabrik GmbH & Co KG

Erfahrung sorgt für Marktnähe

Die Ritz Pumpenfabrik wurde 1877 von den Brüdern Karl und Josef Ritz zusammen mit ihrem Schwager Albert Schweizer gegründet. Ritz verkörpert auch heute noch in idealer Weise die Tradition schwäbischer Mittelständler, die als inhabergeführte Technologieträger weltweit erfolgreich sind. Mit Erfindergeist, Technologiefreundlichkeit und über 200 Mitarbeitern werden immer wieder beste Lösungen für den Weltmarkt entwickelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.