50 Jahre riese electronic

(PresseBox) (Horb am Neckar, ) 2008 feierte die riese-Gruppe ihr 50-jähriges Jubiläum. "In dieser langen Zeit sind viele Neuentwicklungen entstanden, die in den betreffenden Branchen richtungweisend waren", so Oliver Riese, Geschäftsführer der riese electronic gmbh bei der Feierlichkeit zum 50-jährigen Firmenjubiläum.

Aus der 1958 gegründeten Dr. Reinhold Riese & Sohn GmbH ging 1998 die riese electronic gmbh hervor, die heute in zweiter Generation von Dipl. Betriebswirt (BA) Oliver Riese geführt wird. Die riese electronic gmbh hat zwei Geschäftsbereicht. Der Geschäftsbereich EMS (Electronic Manufacturing Service) bietet Service, die Entwicklung, die Produktion und die Prüfung von kundenspezifischen elektronische Baugruppen und Geräte an - vom Pflichtenheft bis zum Endprodukt.

Der zweite Geschäftsbereich, automation & safety beinhaltet die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von elektronischen Relais, die unter dem Markenname "riese" am Markt angeboten werden. Gleichzeitig vertriebt dieser Geschäftsbereich auch Handelsware, hier sind speziell Befehls- und Meldegeräte, Nockenschalter und Lasttrennschalter des etablierten französischen Herstellers BACO zu nennen wie auch Überlast-Relais, Schütze und Motorschutzschalter des koreanischen Herstellers LS, der eine Tochter des LG-Konzerns ist.

Derzeit ist die riese electronic gmbh an zwei Standorten ansässig. Das Stammwerk in Horb am Neckar (Baden-Württemberg) beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter. In Ungarn besteht eine Beteiligung an einem Das 1991 in Zeulenroda (Thüringen) gegründete Zweigwerk mit rund 20 Mitarbeitern ist 2008 in ein größeres Gebäude nach Langenwolschendorf (Thüringen) umgezogen. "Alle sagten, ich sollte nicht im teuren Deutschland investieren, sondern im billigeren Ausland, wie Rumänien, der Ukraine oder China. Meine gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter in Thüringen allerdings waren für mich das Argument, doch in Deutschland zu investieren", so Geschäftsführer Oliver Riese zu den getätigten Investitionen in Form eines 7000m² großen Bauplatzes und den Neubau einer 750m² großen Firmengebäudes.

Die Unternehmensgeschichte begann in Lahr (Baden-Württemberg), aber relativ schnell ist man ins schwäbische Stuttgart umgezogen. Bereits zum damaligen Zeitpunkt, 1964, hatte das Unternehmen 10 Mitarbeiter und produzierte hauptsächlich Kabelkonfektionen, Zeitrelais, Vorwahlzähler, Aufzugssteuerungen, Dosiergeräte und digitale Taktgeber. Jedoch hatte man sich damals bereits auf Elektronikentwicklungen spezialisiert. Der Stammsitz in Horb am Neckar (Baden-Württemberg) wurde 1969 bezogen, wo zu diesem Zeitpunkt der Geschäftsbereich Contract Electronic (heute Electronic Manufacturing Service) eröffnet wurde. Die strategische Ausrichtung galt allerdings nicht nur der reinen Dienstleistung, vielmehr wurde gleichzeitig viel Kapital in eigene Entwicklungen investiert. Durch diese Investitionen gelang es der Riese den ersten frei programmierbaren Stanzautomaten der Welt zu entwickeln und im Jahre 1979 wurden die Leistungen mit der Auszeichnung vom manager magazin und der Deutschen Bank zum "innovativen Unternehmen des Jahres" belohnt.

Im Bereich EMS sieht sich das das Unternehmen heute erfahrener Dienstleister mit viel Know-How, welches in fünf Jahrzehnten erworben wurde. Das bisher größte Outsourcingprojekt mit 300 Baugruppen und mehr als 3500 Komponenten wurde von der Belegschaft im Jahre 2001 gestemmt. Unter anderem durch solche Projekte hat sich riese electronic einen Namen als Systempartner gemacht.

Als Pionier in dem Gebiet der Sicherheitstechnik wird der Bereich riese automation & safety zu recht gesehen. Denn das Unternehmen entwickelt und produziert seit mehr als 20 Jahren an deutschen Standorten Sicherheits-, Zeit- und Messrelais und von Beginn an wurde diesem strategischen Geschäftsbereich größte Aufmerksamkeit gewidmet. Bereits seit 1991 ist die riese für Kunden der Sicherheitstechnik der bevorzugte Partner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.