Neue Farblaserdrucker Aficio SP C430DN und Aficio SP C431DN von RICOH

Kosteneffizient und sicher

(PresseBox) (Wallisellen, ) Sind hohe Farbdruckleistung, gute Druckqualität und flexible Mediennutzung gefragt, bietet RICOH mit seinen neuen Farblasersystemen Aficio SP C430DN und SP C431DN die passenden Lösungen. Mit ihren Druckgeschwindigkeiten von 35 beziehungsweise 40 Farb- und Schwarzweiss-Seiten pro Minute sind die netzwerkfähigen Systeme die idealen Partner für grössere Arbeitsgruppen und Abteilungen mit hohem Farbdruckaufkommen.

Empfohlenes Einsatzvolumen für die leistungsstarken Farbdrucker sind 3'200 beziehungsweise 5'000 sowie maximal bis 20'000 Seiten pro Monat. Bei gelegentlichen Produktionsspitzen können bis zu 150'000 Seiten im Monat gedruckt werden. Aufgrund der Ergiebigkeit von Verbrauchsmaterialien und ihres minimalen Wartungsaufwands zeichnen sich die Systeme durch geringe Seitenpreise und niedrige Gesamtbetriebskosten aus. Standardmässig sind die Farbsysteme mit einem Ausgabefach für 500 Blatt, 100-Blatt-Bypass, 550-Blatt-Papierkassette und Duplexeinheit ausgestattet. Mit der Möglichkeit, Papiergrammaturen bis 256 g/m² zu verarbeiten, gehören die Drucker zu den Besten ihrer Klasse.

Passwortgeschützt drucken

Mit Sicherheitsfunktionen wie Enhanced Locked Print (ELP) NX zum Schutz von vertraulichen, unternehmenskritischen Dokumenten sorgen die neuen Systeme für sicheres Drucken. Der Aficio SP C431DN verfügt standardmässig über diese Sicherheitsfunktion während sie beim Aficio SP C430DN optional nachrüstbar ist. Bei der Verwendung von ELP NX werden Dokumente erst ausgegeben, wenn sich der Nutzer über eine ID und ein Passwort am System identifiziert hat. Nach Anmeldung kann er zunächst seine eigenen Druckaufträge einsehen und bei Bedarf vor dem Ausdrucken fehlerhafte Druckaufträge löschen. Für noch mehr Dokumentensicherheit können beide Systeme optional mit einer Verschlüsselungs- und einer Datenüberschreibungseinheit ausgestattet werden.

Umweltfreundlich und einfach zu bedienen

Keine Produktivitätseinbussen gibt es, wenn der Anwender die papiersparende Duplex-Funktion nutzt: Aficio SP C430DN und SP C431DN halten ihre Geschwindigkeit auch im Duplex-Modus. Beide Systeme sorgen zudem mit ihrem niedrigen Energieverbrauch, einem sparsamen Ruhemodus und kurzen Aufwärmzeiten für eine besonders nachhaltige Nutzung der Bürokommunikation. Ihr intuitiv zu bedienendes 4 Zeilen-LCD-Display stellt die Funktionen klar dar und vereinfacht die Behebung von Fehlern durch Animationen auf dem Display. Die Systeme lassen sich für den Austausch von Toner und Papier bequem von vorn und von oben bedienen.

RICOH SCHWEIZ AG

Die RICOH Company Ltd. wurde 1936 unter dem Namen Riken Kankoshi Co. Ltd. gegründet. Mit über 108'525 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 272 Tochtergesellschaften und einem Umsatz von 17,4 Mrd. Euro (Stand: März 2010) ist RICOH ein weltweit führender Lösungsanbieter für digitale Bürokommunikation und Produktionsdruck. RICOH gehört zu den Fortune Global 500, den 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt. RICOH ist in den Regionen Amerika, Europa, Asien-Pazifik, China und Japan tätig und in über 150 Ländern mit Niederlassungen vertreten. RICOH unterhält vier regionale Hauptverwaltungen. Der Hauptsitz des Konzerns befindet sich in Tokio (Japan). Die für die Geschäftsbereiche in Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA) zuständige Hauptverwaltung von RICOH Europe PLC befindet sich in London (UK) und im niederländischen Amstelveen.

Über die RICOH SCHWEIZ AG

Die RICOH SCHWEIZ AG mit Hauptsitz in Wallisellen ist ein führender Lösungsanbieter für digitale Bürokommunikation, Produktionsdruck und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement. Das Portfolio umfasst Hardware- und Softwarelösungen, Produktionsdrucklösungen, professionelle Service- und Supportdienstleistungen sowie branchenbezogene Unternehmensberatung (Office Consulting Services) mit dem Ziel der Kosten- und Prozessoptimierung.

RICOH Schweiz ist ein Tochterunternehmen des japanischen Global Players RICOH. RICOH ist mit über 108'525 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Umsatz von 17,4 Mrd. Euro (Stand: März 2010) ein weltweit führender Anbieter für digitale Bürokommunikation und Produktionsdruck. In der Schweiz beschäftigt RICOH rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist neben seiner Hauptverwaltung in Wallisellen schweizweit mit 17 Filialen vertreten. Das Unternehmen ist am 1. Oktober 2008 aus den drei RICOH-Tochtergesellschaften Lanier, Celltec und Infotec entstanden.

RICOH Schweiz vertreibt Produkte und Dienstleistungen für die digitale Bürokommunikation und den Produktionsdruck. Hierzu zählen neben der vom japanischen Mutterkonzern hergestellten Hardware (Multifunktionssysteme, Drucker, Produktionsdrucksysteme, Faxsysteme) auch Softwarelösungen und branchenbezogene Dienst- und Beratungsleistungen. Diese Leistungen beziehen sich auf den gesamten Infrastrukturbetrieb (Managed Services, Outsourcing) und umfassen den kompletten Lebenszyklus des Informationsträgers Dokument in Unternehmen und Organisationen. Vorrangiges Ziel ist es hierbei, eine Prozessverbesserung, Produktivitätssteigerung und Kostensenkung im Bereich der Bürokommunikation und der unternehmensweiten Druck- und Dokumentenverarbeitung auf Kundenseite zu realisieren.

Mehr Informationen unter www.ricoh.ch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.