RICOH SCHWEIZ AG mit neuer Organisation

Optimale Organisationsstruktur soll Service gegenüber Kunden weiter verbessern

(PresseBox) (Horgen, ) RICOH SCHWEIZ teilt mit, dass das Unternehmen seine Organisationsstruktur weiter optimiert hat. Auf diese Weise können Prozesse vereinfacht und der Service gegenüber den Kunden optimiert werden.

Das Unternehmen wurde neu strukturiert und verfügt jetzt über acht Abteilungen, welche dem CEO Stefan Ammann unterstellt sind. Neu geschaffen wurde die Abteilung "Technical Services", welche nun auch die Logistik beinhaltet und von Roger Frei geleitet wird. Damit werden eine optimierte Koordination und Kommunikation zwischen Technik und Logistik sowie "kürzere Wege" ermöglicht. Ebenfalls neu ist die Abteilung "Business Services", welche von Markus Venetz geleitet wird. Sie wird die enge und effiziente Zusammenarbeit mit dem Verkauf, dem Finance-Team sowie der Logistik weiter fördern und die zentrale Drehscheibenfunktion der Vertragsadministration verstärken. Das CEO-Office und der Bereich Facility Management werden zu "Management Services" zusammengelegt. Die Leitung untersteht Sandra Bachmann. Der Einkauf aller Non-RICOH-Produkte wird neu dem Team "Marketing & Communication" unter der Leitung von Marcel Alini zugeordnet. Dadurch wird der gesamte externe Einkauf zentralisiert und das bereits bestehende, hohe Fach-Know-how optimal genutzt.

Neu ausgerichtet wird auch die Abteilung "Finance & Administration". Diese wird sich künftig ausschliesslich auf das Kerngeschäft konzentrieren. Der bisherige Leiter Björn Linsi wird das Unternehmen aufgrund unterschiedlicher Auffassung in Bezug auf die Neuausrichtung verlassen. Die Führung der Finanzabteilung wird bis zur Bestellung eines neuen CFOs durch eine Interims-Managerin, Frau Kerstin Friedlin, erfolgen. Frau Friedlin verfügt über langjährige Erfahrung im Finanzbereich.

"Ich danke Herrn Linsi für seine langjährige Mitarbeit und für sein Engagement für unser Unternehmen und wünsche ihm für seine berufliche wie auch private Zukunft alle Gute," sagt Stefan Ammann, CEO der RICOH SCHWEIZ.

Die Abteilungen "Sales & Consulting", "Business Marketing" und "Human Resources", die von Martin Meier, Rolf Kälin und Sibylle Keller geleitet werden, bleiben unverändert.

Über die RICOH SCHWEIZ AG

Die RICOH SCHWEIZ AG ist eine hundertprozentige Tochter der RICOH Company Ltd., dem weltweit führenden Hersteller von Büroautomationsprodukten mit $22.2 Milliarden Umsatz. Als europäische Niederlassung ist das Unternehmen eng mit der RICOH EUROPE PLC in London verbunden, dem Hauptsitz der "Europe, Middle East & Africa" (EMEA)-Organisation der RICOH Company Ltd. Diese umfasst insgesamt 36 Unternehmen. Das Geschäftsjahr der RICOH EMEA-Operations endete am 31. März 2008 mit einem Umsatz von über $ 6 Mia., was 27.2% des weltweiten Umsatzes entspricht.

Die RICOH SCHWEIZ AG ist ein führender Anbieter im Bereich der Büroautomation und der Office Technology und hat sich unter anderem darauf spezialisiert, seine Kunden mit Dokumentenmanagement-Lösungen zu unterstützen, Dokumentenumgebungen effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Zu den mehrfach ausgezeichneten Lösungen gehören multifunktionale digitale Geräte (Farbe und Schwarzweiss), Printer (Farbe und Schwarzweiss), multifunktionale Faxgeräte, Scanner, digitale Kopierer, sowie Outsourcing-Dienstleistungen. Die RICOH SCHWEIZ AG, ist mit fast 500 Mitarbeitenden im Bereich Dokumentenmanagement die klare Nr. 1 auf dem Schweizer Markt. Das Unternehmen ist am 1. Oktober 2008 aus den drei RICOH-Tochtergesellschaften Lanier, Celltec und Infotec entstanden.

Der Erfolg von RICOH basiert auf exzellenten Gesamtlösungen, viel Innovations- und Technologiekompetenz und einem breiten nationalen Servicenetz. Umweltschutz, soziale Verantwortung, Sicherheit und Qualitätserhaltung (Excellence) sind seit Jahren feste Bestandteile der Unternehmenszielsetzungen des Konzerns und der Tochtergesellschaften.

Mehr Informationen unter www.ricoh.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.