Erster Solar-Energie Tag in Bremen ein voller Erfolg!

(PresseBox) (Stuhr / Bremen, ) Unter dem Motto "Größte private Photovoltaikanlage Bremens" veranstaltete die Firma Richter Solar am 14. August 2010 den ersten Solar-Energie Tag in Bremen und präsentierte unter anderem die größte private Photovoltaikanlage der Stadt.

Zahlreiche Gäste informierten sich bei sonnigem Wetter rund um das Thema solare Energie.

Das Messemotto war Anlass für Richter Solar, den ersten Solar-Energie Tag beim Kunden und Geschäftspartner HanseLifter in Bremen zu veranstalten. In Kooperation von Richter Solar und HanseLifter ist in intensiver Projektarbeit bereits Ende Mai die größte private Bremer Photovoltaikanlage entstanden. Die hochmoderne Anlage umfasst knapp 1300 Solar Module und bedeckt somit das gesamte Verwaltungs- und Logistikzentrum der GESUTRA GmbH.

Gäste, Geschäftspartner, Interessenten und Kunden konnten von einer rund 15 Meter hohen Hebebühne aus die Anlage begutachten. "Wir freuen uns, als Gastgeber des Solartages unsere Photovoltaikanlage in Aktion präsentieren zu dürfen" kommentiert GESUTRA -Geschäftsführer Dr. Jörg Lührs. "Die Investitionsentscheidung war natürlich von Aspekten wie Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit, aber auch von kaufmännischen Faktoren geprägt"

Den rund 150 Besuchern, darunter auch ein Fachpublikum aus Handwerk, Politik und Wirtschaft, bot sich ein umfangreiches Programm rund um Solarstrom, Solarwärme, bis hin zu weiteren alternativen Energiegewinnungen und deren richtiger Versicherung und Finanzierung.

Besonders gefragt bei den Besuchern waren die Photovoltaiklösungen von Richter Solar. "Trotz Kürzung der Einspeisevergütungen ist die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen weiterhin stark vorhanden" freut sich Till Richter, Geschäftsführer von Richter Solar "Viele Interessenten sind sich unsicher, ob sich eine Investitionen in Solarstrom weiterhin lohnt. Diese Unsicherheit konnten wir den Kunden jedoch mit Sicherheit nehmen. Solarstrom ist und wird weiterhin eine rentable Investition sein."

Till Richter ging in seiner Begrüßungsrede auch auf die finanzielle und energetische Amortisationszeit ein "Als Faustregel zählt hier, dass sich eine Photovoltaikanlage nach 10 Jahren selbst amortisiert hat. Noch beeindruckender ist bei dieser Technologie die energetische Amortisation von nur vier Jahren." Als energetische Amortisationszeit wird der Zeitraum betrachtet, in dem die Solarzelle so viel Strom erzeugen muss, um die bei der Herstellung aufgewendete Energie zurückzuliefern.

Die hohe Besucherzahl und das positive Feedback der Experten geben ihm Recht. Die Kombination aus fachlichen Inhalten und Rahmenprogramm durch Hebebühne, Grill, Softeis und mehr sorgten für eine gelungene Veranstaltung. "Ab sofort werden wir in regelmäßigen Abständen einen Solar-Energie Tag veranstalten" kündigt Till Richter an.

HanseLifter ist eine Marke für Hub- & Fördergeräte, wofür die Unternehmensgruppe Gesutra GmbH den weltweiten Vertrieb, die Markenpflege und das Qualitätsmanagement koordiniert. Die Firma ist ein Produktions- und Handelsunternehmen mit Standorten in Europa und Asien und steht seit 30 Jahren mit mehr als 450 Mitarbeitern innerhalb der Unternehmensgruppe für Qualität und Kompetenz der eigenen Produkte und Marken.

RICHTER SOLAR Vertriebs GmbH & Co. KG

Die RICHTER SOLAR Vertriebs GmbH & Co. KG ist ein junges und innovatives Unternehmen mit Sitz in Stuhr, der direkten Nähe von Bremen. Das Kerngeschäft ist der Vertrieb von Solarkomponenten der Photovoltaik und Solarthermie an das Handwerk und Wiederverkäufer als auch die schlüsselfertige Erstellung von mittleren und großen Photovoltaikanlagen. Als 100%ige Tochter der Hermann Richter GmbH & Co. greift Richter Solar auf über 40 Jahre Erfahrung im internationalen Großhandel zurück.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.