Modulares Laryngoskopie-Set gewährleistet Flexibilität

1st Meeting of the European Academy of Otorhinolarygology (EAORL/ HNS) / Patientenschonende Kehlkopfspiegelung mit neuen Instrumenten von Richard Wolf

(PresseBox) (Knittlingen/Mannheim, ) Erkrankungen des Kehlkopfes gehen in der Regel mit einer Beeinträchtigung der Stimmbildung und häufig auch der Schluckfunktion einher. Daher ist, neben der Erfüllung der therapeutischen Aufgabenstellung, die Funktionserhaltung ein wesentliches Ziel jedes Eingriffs am Kehlkopf. Dabei darf die Laryngoskopie den Patienten nicht oder nur wenig belasten. Um den Eingriff in höchstmöglicher Qualität durchführen zu können, benötigt der Operateur ergonomische und komfortable Instrumente. Ein Laryngoskopie-Set muss der Anatomie in optimaler Weise angepasst sein und den technischen Erfordernissen seitens der operativen Technik gerecht werden.

Neues Laryngoskopie-Set aus der Praxis

Richard Wolf hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Marc Remacle, Chefarzt der Abteilung HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie am belgischen Universitätsklinikum von Louvain in Mont-Godinne, ein Laryngoskopie-Set entwickelt, das für jede Indikation ein Instrumentarium vorhält. Es besteht aus vier unterschiedlichen Laryngoskopen und den dazu passenden mikro-chirurgischen Instrumenten. Aufgrund der Modularität kann das Set in allen Bereichen der Pharyngo- und Laryngoskopie, laserassistiert oder chirurgisch eingesetzt werden, von der Tumorchirurgie über die Phonochirurgie bis zur Diagnosesicherung.

Mit der Vielzahl der Komponenten werden alle Anforderungen durch unterschiedliche anatomische und funktionelle Gegebenheiten erfüllt. Das neue Laryngoskopie-Set gewährleistet eine gute Sicht in die verschiedenen Pharynx- sowie Larynxbereiche und schafft einen ausreichend großen und variablen Arbeitskanal. Darüber hinaus zeichnet sich das Set besonders durch seine hohe Flexibilität aus. So kann es sowohl in der Laryngoskopie wie der Mikrolaryngoskopie eingesetzt werden. Dem Arzt stehen für seine Untersuchung verschiedene Instrumente zur Verfügung. Er kann z.B. entscheiden, ob die Lichtleitstäbe, Insufflatoren und Absaugrohre innen oder außen liegen. Die Flexibilität des Sets runden verschiedene Zubehör-Instrumente ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.