Wöhr liefert Tastatur für Schaltzentrale auf Kommandobrücke der AIDA

(PresseBox) (Höfen, ) "Volle Fahrt voraus", heißt es auf der Kommandobrücke der AIDA, wenn das Kreuzfahrtschiff zu einer neuen Rundreise über die Weltmeere aufbricht. Damit die Passagierflotte auch sicher navigiert, ist sie mit einem von der Siemens AG entwickelten und eingebauten, zentralen Monitoring-, Alarm- und Kontrollsystem ausgestattet. Die Firma Richard Wöhr aus Höfen lieferte hierzu das RCS-Panel 71 (RCS: Remote Control Systems), das die wichtigsten Steuerfunktionen für die Fahranlage anzeigt und deren wichtigsten Werte wie Drehzahl und Leistung wiedergibt. Entscheidend für die Zusammenarbeit zwischen der Industry Solutions Division der Siemens AG in Hamburg und dem mittelständischen Hersteller von Tastaturen, Gehäusen und kompletten Steuerungs- und Eingabesystemen im Nordschwarzwald war die rasche und kompetente Umsetzung der Vorgaben des umfangreichen Pflichtenheftes einschließlich etlicher Prüf- und Testverfahren, bei der Wöhr auch ein externes Ingenieurbüro einschaltete. Ausschlaggebend waren aber auch die langfristige Nachkaufgarantie sowie die reparatur- und servicefreundliche Ausführung mit individuell zu beschriftenden Tasten (mittels Einschubstreifen). Das Panel ist leicht zu bedienen, dabei aber äußerst robust und zuverlässig. Die mit einer Folie abgedeckte Kurzhubtastatur integriert sich mit ihrem Nachtdesign (dimmbare LED, die eine Flächenausleuchtung mit einer Statusanzeige kombiniert) und jeweils zwei Display-Anzeigen aber auch optisch sehr gut in die Schaltzentrale der Kommandobrücke. Die Version auf der AIDA ist bereits ein verbessertes Nachfolgemodell der zunächst hauptsächlich für Fähr- und Containerschiffe entwickelten Bedien- und Steuertableaus. "Volle Fahrt voraus" will sich Wöhr auch künftig auf die Fahnen schreiben, wenn es um die Entwicklung kundenspezifischer Panels, einschließlich dazu gehörender Elektronik und Software, geht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.