Startschuss für den Bau der thermischen Abfallbehandlungsanlage Inbetriebnahme Ende 2007/Anfang 2008 geplant

(PresseBox) (Staßfurt, ) m heutigen Tage fiel der Startschuss für den Bau einer thermischen Abfallbehandlungsanlage in Sachsen-Anhalt. REMONDIS wird am Standort Staßfurt rund 150 Millionen Euro in die Errichtung der Anlage investieren. Zur Inbetriebnahme, die für Ende 2007/Anfang 2008 geplant ist, werden ca. 50 neue Arbeitsplätze unmittelbar sowie weitere 50 bis 60 mittelbar entstehen. Die Anlage wird über eine Kapazität von mehr als 300.000 Tonnen verfügen. Die im thermischen Behandlungsprozess erzeugte Energie wird dem nahe gelegenen Produktionsstandort der Sodawerk Staßfurt geliefert, der aufgrund einer geplanten Kapazitätserweiterung erheblichen zusätzlichen Bedarf hat.

Zum heutigen Anlass - der Einleitung der ersten Baumaßnahmen - waren Vertreter aus Politik sowie der Unternehmen nach Staßfurt gereist.

REMONDIS ist eines der größten privaten Dienstleistungsunternehmen der
Wasser- und Kreislaufwirtschaft. Mit rund 15.000 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von 2,2 Milliarden Euro.

Remondis AG & Co. KG

REMONDIS ist eines der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft und erbringt Dienstleistungen für mehr als 20 Millionen Menschen. Über Niederlassungen und Anteile an Unternehmen ist REMONDIS in 21 europäischen Ländern, in China, Japan, Taiwan und Australien präsent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.