Red Hat baut seine Virtualisierungsangebote in Europa weiter aus

Durch die Ernennung von vier neuen Premier-Partnern, spezialisiert auf Virtualisierung, will Red Hat dieses Thema in Europa weiter vorantreiben

(PresseBox) (Stuttgart, ) Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat vier neue Premier Partner zum Virtualization Specialist ernannt, um die weitere Verbreitung von Red Hat Enterprise Virtualization in Europa zu fördern. Mit dieser Maßnahme reagiert Red Hat auf das steigende Interesse von Unternehmen an Open-Source-Virtualisierung. Red Hats Partner bringen umfangreiche technische Erfahrungen für ihr erweitertes Aufgabengebiet mit. Über den Status Virtualization Specialist verfügen ab sofort GROUPLINK (Deutschland), Kelway (Großbritannien), Redpill Linpro (Norwegen) und SCC (Spanien).

Die neu zertifizierten Partner werden bei der Nachfrage nach Virtualisierungslösungen ansetzen können, um darauf aufbauend Cloud-Computing-Lösungen mit Red Hats Technologien zu erstellen. Dazu stehen den Partnern die Ressourcen von Red Hats Enterprise Virtualization Training zur Verfügung, die sie um ihre eigene Expertise im Bereich Virtualisierungstechnologien ergänzen und so ein umfassendes Open-Source-Portfolio anbieten können.

"Der Vorteil, mit einem Subskriptions-basierten Modell statt mit Lizenzen zu arbeiten, ist enorm. Red Hats Ansatz bedeutet, dass wir uns auf das Design der Infrastruktur eines Kunden konzentrieren können und nicht mit den Tücken der Lizenzierung beschäftigt sind", sagt Dominik Dietrich, Key Account Manager bei GROUPLINK, einem Zusammenschluss von 21 renommierten mittelständischen ITK-Systemhäusern. "Während die proprietären Virtualisierungslösungen in der Vergangenheit ein beachtliches Wachstum verzeichneten, ist jetzt die Zeit für Open-Source-Virtualisierungslösungen gekommen. Der Markt ist reif dafür. Red Hat kann neue Einsatzgebiete für die Virtualisierung erschließen und vorhandene Barrieren abbauen."

"Wir sehen einen klaren Trend in Richtung Desktop-Virtualisierung - als Ergänzung zu Cloud Computing - und es ist deutlich, dass Red Hat den europäischen Markt zum richtigen Zeitpunkt angeht", erklärt Graham Layton, Vendor Relationship Manager bei Kelway, dem am schnellsten wachsenden IT-Service- und Solution-Provider in Großbritannien. "Wir haben uns von Anfang an stark bei der Virtualisierung engagiert, wissen daher, was in unserem Heimatmarkt gefragt ist, und können so die Anforderungen der Kunden sehr gut adressieren. Viele Unternehmen setzen im Infrastrukturbereich bereits auf Open-Source-Technologien und wir freuen uns daher, gemeinsam mit Red Hat die sich daraus ergebenden Geschäftschancen nutzen zu können."

"Virtualisierung stößt auf ein großes Interesse", berichtet Michael Nemecky, Business Area Manager Managed Services/Infrastructure Services bei Redpill Linpro, einem der führenden Open-Source-Anbieter in Norwegen. "Der Fokus liegt nun darauf, die Vorteile von Red Hats Virtualisierung im Vergleich zu proprietären Lösungen zu verdeutlichen. Mit dem Partnerprogramm Red Hat Virtualization Specialization erhalten wir einen einfachen Zugriff auf das gesamte Schulungs- und Supportangebot, und wir sind damit in der Lage, Unternehmen in Norwegen bei der Planung und dem Rollout von Virtualisierungslösungen optimal zu unterstützen."

"Red Hat Enterprise Virtualization ermöglicht einen einfachen Einstieg in die Cloud", kommentiert Eloy Caro, General Manager bei SCC, einem führenden spanischen IT-Anbieter. "Unsere Kunden schätzen die Flexibilität und die Offenheit von Red Hat Enterprise Virtualization mit den zusätzlichen Vorteilen von Sicherheit und Support. Als Red Hat Premier Partner und Virtualization Specialist kennen wir den lokalen Markt und können mit unseren Mitarbeitern Lösungen für jeden Kunden entwerfen, der sich für den Einsatz von Cloud Computing entscheidet."

"Durch die Kombination der Angebote von Red Hat mit denen der Virtualization Specialists haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Hardware- und Betriebskosten deutlich zu reduzieren", erklärt Petra Heinrich, Vice President Partners & Alliances EMEA bei Red Hat. "Da Red Hat Enterprise Virtualization eine Schlüsseltechnologie für Red Hats Cloud-Strategie ist, erhalten Kunden, die mit diesen Partnern zusammenarbeiten, Zugriff auf das Know-how und die Technologien von Red Hat, um eine langfristige Cloud-Computing-Strategie zu erstellen und umzusetzen."

Details zu Red Hat Enterprise Virtualization gibt es unter http://www.redhat.com/rhev.


Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf http://www.redhat.de und http://www.redhat.com.

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to delays or reductions in information technology spending, the effects of industry consolidation, uncertainty and adverse results in litigation and related settlements, the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; the ability of the Company to effectively compete; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Quarterly Report on Form 10-Q (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at http://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic conditions, and governmental and public policy changes. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of the press release.

Red Hat GmbH

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen und im Aktienindex S&P 500 gelistet, hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und verfügt rund um den Globus über 65 Niederlassungen. CIOs haben Red Hat in der Studie des CIO Insight Magazine sieben Jahre in Folge zu dem Anbieter von Unternehmens-Software gewählt, der ihnen den größten Nutzen liefert. Red Hat bietet hochwertige, kostengünstige Technologien an. Dazu zählen die Betriebssystemplattform Red Hat Enterprise Linux, Virtualisierung, Anwendungen und Managementapplikationen sowie Lösungen zum Aufbau einer Service-orientierten Architektur (SOA), inklusive Red Hat Enterprise Virtualization und der JBoss Enterprise Middleware Suite. Darüber hinaus bietet Red Hat seinen Kunden Support, Schulungen und Beratungsdienstleistungen. Weitere Informationen: www.redhat.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.