Neuer Spitzensportler in der Mittelklasse: der Audi RS5 mit Recaro Schalensitzen

Recaro Erstausrüstung

(PresseBox) (Kirchheim unter Teck, ) Man kann den Audi RS5 schon als ein faszinierendes Gesamterlebnis von Power und Emotion bezeichnen: dabei beeindruckt insbesondere der in Handarbeit gefertigte V8-Saugermotor. In Verbindung mit den Recaro Schalensitzen mit RS5 Logo in den Lehnen begeistert das Coupé so manchen passionierten Sportfahrer.

Mit mächtiger Performance und geballter Kraft gelingt der Sportskanone der Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,6 Sekunden, was aufgrund des serienmäßigen Siebengang- Doppelkupplungsgetriebes und einem Drehmoment von 430 Nm auch nicht weiter verwunderlich ist. 450 PS erlauben dem Höchstleistungsmodell der Audi 5-Reihe eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Das in schwarz gehaltene Interieur mit seinen Dekoreinlagen in Carbon hauchen dem Audi RS5 noch ein Stück mehr an Raffinesse und Exklusivität ein. Passend dazu, die stärker konturierten Recaro Schalensitze in Feinnappa-Leder und klappbarer Lehne für mehr Seitenhalt bei heißen Kurvenfahrten, die als Sonderausstattung bestellbar sind. Damit auch der Komfort nicht zu kurz kommt, verfügen die Schalensitze über eine elektrische 4-Wege-Lendenwirbelstütze sowie über eine Weiteneinstellung von Sitzfläche und Rückenlehne. Entsprechend der Klavierlackoptik der Blende im Kombiinstrument, bietet Audi den Schalensitz mit schwarz lackierter Rückenschale an. Im Individualisierungsprogramms von Audi exclusive kann der RS5-Fahrer seine Schalensitze sogar passend zur Karosseriefarbe bestellen.

Die Recaro Schalensitze für den Audi RS5 sind ab Frühjahr 2010 für 2.800 € als Sonderausstattung im Audi-Handel erhältlich.

Im Audi RS5 kommt die neue Hybridbauweise bei Fahrzeugsitzen zum Einsatz. Mit diesem Fertigungsverfahren hat Recaro den Sitzbau durch den Einsatz von Kunststoffen - auch in tragenden Sitzstrukturen - revolutioniert. Gewöhnlich kommen nur schwere, voluminöse Metallstrukturen zum Einsatz. Mit dem neuen Verfahren können immense Gewichtsund Platzersparnisse sowie eine bislang nicht bekannte Vielfalt individueller Sitzlösungen für das Design erzielt werden. Als technischer Vorreiter und Innovator auf diesem Terrain, hat Recaro seitdem kontinuierlich an der Verbesserung der Verfahren zur Verarbeitung verschiedenster Materialen weitergeforscht. Je nach Spezifikation des Fahrzeugherstellers bzw. der Wirtschaftlichkeit auf Basis von Stückzahlen können unterschiedliche Verfahren zum Einsatz kommen.

RECARO GmbH & Co. KG

Recaro ist ein selbstständiges Unternehmen innerhalb der international tätigen Keiper Recaro Gruppe, die weltweit an insgesamt 34 Standorten aktiv ist. Knapp 8.300 Mitarbeiter stehen in den drei Sparten Keiper, Recaro und Recaro Aircraft Seating für hochwertige Produkte im Bereich des mobilen Sitzens in Fahrzeugen und Flugzeugen. Die Gruppe erwirtschaftete im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 1,2 Milliarden Euro.

Recaro hat eine lange Tradition: Gegründet im Jahre 1906 durch Sattlermeister Wilhelm Reutter - zunächst als eine Karosseriefabrik -, kann Recaro auf eine 100jährige Firmengeschichte zurückblicken. Reutter fertigte Karosserien für Fahrzeuge wie Porsche 356, VW Käfer, BMW 328, Horch und viele andere renommierte Marken. So entstand die Marke Recaro durch eine Wortschöpfung aus REutter und CAROsserien. Der erste Recaro Sportsitz wurde 1965 vorgestellt. Nach der Fusion mit der Firma Keiper im Jahre 1969 agiert Recaro als selbständiges Mitglied der Keiper Recaro Firmenfamilie und definiert das mobile Sitzen durch revolutionäre Innovationen immer wieder neu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.