Sicherheitsfokus: Erweiterte Angriffserkennung durch umfangreiche heuristische Verfahren sowie Optimierung eingesetzter IT-Sicherheitssysteme

CeBIT-Highlights von Radware: DefensePro V.3 und SecureFlow ~

(PresseBox) (Eschborn,, ) Radware präsentiert auf der CeBIT 2006 (7/A30) sein umfassendes Produktportfolio von Security-Switches für Echtzeit-Schutz.
Messe-Highlight ist die erweiterte Security-Appliance DefensePro. Die Version 3 ist erstmals mit der intelligenten Technologie von V-Secure ausgestattet und bietet damit noch mehr Schutz vor so genannten Distributed Denial of Service (DDoS) Angriffen. DDoS-Attacken haben erhebliche Auswirkungen auf die Bandbreite, die Router Processing Kapazität, die Network Stack Resourcen und unterbrechen die Netzwerkverbindung.

Der adaptive DoS-Schutz bietet umfassende Echtzeit-Sicherheit vor derartigen Angriffen. Dieser Ansatz basiert auf einer Kombination bewährter Analysetechnologien und sorgt damit für ein dynamisches Schutzsystem, das gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen gerecht wird. Eingriffe durch den Administrator erübrigen sich. Radware demonstriert mit diesem Produkt die erfolgreiche Integration von, des erst kürzlich aufgekauften Anbieters von verhaltensorientierten Netzwerklösungen für Intrusion Prevention.

Neu im Messegepäck ist auch SecureFlow: Der ganzheitliche Switch verbessert durch eine granulare Applikations-Intelligenz die Performance von Sicherheitstools wie Anti-Virus, VPN, IDS und Firewalls. Die Architektur von SecureFlow gewährleistet die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien rund um die Uhr und sorgt für hohe Verfügbarkeit, schnelle Reaktionszeiten und Transparenz. Systemadministratoren und Application Service Provider können die IT-Sicherheit mit einem mehrstufigen Ansatz erhöhen: SecureFlow erlaubt die selektive Kontrolle und Optimierung des Verkehrsflusses über ein einziges Sicherheitsgerät. vereinfacht die Verwaltung und beseitigt Sicherheitsengpässe.

Einzelheiten erfahren Sie bei einem Besuch auf den Messeständer der Radware-Partner ComputerLinks in Halle 7, Stand A30 und entrada in der gleichen Halle Stand A38. Dort stehen Ihnen die Ansprechpartner von Radware gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung. Wenn Sie bereits vorab einen Gesprächstermin vereinbaren möchten, melden Sie sich bitte bei Jacklin Montag unter +49 (0)89 17 30 19 19 oder jacklinm@lewispr.com.

Radware GmbH

Radware (NASDAQ: RDWR) ist der führende Hersteller von intelligenten integrierten Lösungen für die schnelle, zuverlässige und sichere Bereitstellung von IP-Applikationen – Applications over IP oder kurz AoIP™. Das Produktportfolio gewährleistet höchste Verfügbarkeit, bestmögliche Leistungsfähigkeit und absolute Sicherheit bei allen geschäftskritischen Netzwerk-Applikationen, wodurch Betriebskosten drastisch gesenkt werden können. Derzeit setzen weltweit über 3.000 Unternehmen und Betreiber die application-smarten Switches von Radware ein, um ihre Produktivität und Profitabilität zu erhöhen. Diese granulare Anwendungsintelligenz in ihrer IP-Infrastruktur macht das Netzwerk für bestimmte Geschäftsprozesse reaktionsschnell und leistungsfähiger. Radware bietet innerhalb der Branche die breiteste Produktpalette und begegnet Applikationsschwachstellen an allen kritischen Punkten eines Netzwerks, einschließlich Web- und Applikationsserver, Firewalls, VPNs, ISP Links, Antivirus-Gateways und Cache. Weitere Informationen dazu, wie Radwares Application Delivery-Lösungen das Investment in IT-Infrastruktur und Mitarbeiter optimieren, finden Sie unter www.radware.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.