Radware macht seine Security-Switches für Carrier und XSPs noch leistungsfähiger

Mit DefensePro 3020 steht Netzbetreibern und Service Providern eine einzigartige Sicherheitslösung im Bereich IPS und DoS/DDoS zur Verfügung

(PresseBox) (Eschborn, ) Radware erweitert sein Produktportfolio um eine neue Security-Appliance: Mit DefensePro 3020 geht der Intelligent Application Switching-Hersteller gezielt auf die Bedürfnisse von Netzbetreibern, Service Providern und Großkunden ein, die für ihre Sicherheit auf Applikationsebene höchste Leistungsfähigkeit und Hochverfügbarkeit fordern. DefensePro 3020 bietet vollständigen Schutz der Anwendungen und des Netzwerks vor Würmern, Viren, schadhaften Eindringlingen und Distributed Denial of Service (DDoS)-Attacken. So schützt es sowohl geschäftskritische Applikationen als auch die Infrastruktur auf effiziente Weise. DefensePro ist der erste Intelligent Application Switch, den Radware auf seiner neuen 3020 mehrstufigen ASIC- und Netzwerk Prozessor Switching-Plattform vorstellt.

„Mit seinem integrierten Schutz vor DoS-Attacken, dem Intrusion Prevention System und der Funktion des Bandbreitenmanagements ermöglicht DefensePro 3020 Netzbetreibern weltweit, ihren Kunden Leistungen wie Security- und Verfügbarkeits-Service-Level-Agreements vertraglich zu garantieren. Carrier müssen ihre Peering Points säubern, DNS-Schutz gewährleisten, vor auffälligem Netzwerkverkehr schützen und Serverausfälle verhindern“, sagt Amir Peles, CTO bei Radware. „Mit unserem neuen vielschichtigen Schutz für IPS Service Virtualisierung können Netzbetreiber erheblich Kosten einsparen und gleichzeitig den Service Level erhöhen.“

DefensePro 3020 ist das einzige Sicherheits-Device auf dem Markt, das die speziellen Anforderungen des von Netzbetreibern verwendeten Tunneling-Protokolls erfüllt, wie etwa MPLS, L2TP, GRE und GTP. Dadurch wird IPS und Schutz vor DoS-Attacken für die IP-VPNs von Enterprisekunden ermöglicht sowie eine transparente Einbindung der Umgebungen von Kabelnetz- und Mobilfunkbetreibern. Darüber hinaus verfügt DefensePro 3020 über einen „Internal Bypass“ sowie redundante Stromversorgungen mit AC/DC und erfüllt damit die strikten Redundanz- und Hochverfügbarkeitsanforderungen für Carrier und Service Provider.

DefensePro 3020 wurde gezielt dafür entwickelt, Angriffe auf Netzwerkebene mit einem Durchsatz von mehreren Gigabit zu isolieren, zu blockieren und zu verhindern: So kann die intelligente Lösung die Bedürfnisse der Netzbetreiber auch im Hinblick auf höchste Leistungsfähigkeit und Durchsatz erfüllen. Mit einer enorm hohen Portdichte und 2 x 10 Gigabit Ports ermöglicht DefensePro 3020 leistungsfähigste Scanning-Funktionen für interne und externe Netzwerksegmente in einem einzigen Device. Indem der Switch einmalige Sicherheitsleistungen mit fortgeschrittener Sicherheitsintelligenz verbindet, macht er sämtliche Angriffe durch Viren, Trojaner, Würmer oder sonstige virtuelle Eindringlingen sowie DoS-Angriffe zunichte.

Die Funktionen von DefensePro 3020 auf einen Blick:

- Multi-Gigabit-Sicherheits-Switching „Inline“, um den kompletten internen und externen Datenverkehr vor Angriffen zu schützen
- Isolieren von Angriffen, um deren Ausbreitung auf weitere Server, Applikationen und Anwender zu verhindern
- Multi-Segment-Schutz, bis hin zu 10 Gigabit-Segmenten in einer einzigen Box
- Intrusion Prevention, Abblocken von über 1.500 Viren, Würmern und anderen Schädlingen mit fortlaufendem Sicherheits-Update-Service
- Schutz vor DDoS und SYN-Floods, um Kunden vor auffälligen und nicht regelkonformen Verkehrsmustern zu schützen und Serverausfälle zu verhindern
- Traffic Shaping, um Service Level Agrrements erfüllen zu können, während das Netzwerk aktiven Angriffen ausgesetzt ist
- Inspizieren des gesamten Datenverkehrs, einschließlich des verschlüsselten SSL-Verkehrs
- Integrierte Tunneling Protokolle
- Redundante Stromversorgung mit Gleich- oder Wechselstrom

DefensePro 3020 ist ab sofort bei Radware und den Distributionspartnern ADN, Computerlinks und Entrada erhältlich.

Radware GmbH

Radware (NASDAQ: RDWR) ist der führende Hersteller von intelligenten integrierten Lösungen für die schnelle, zuverlässige und sichere Bereitstellung von IP-Applikationen – Applications over IP oder kurz AoIP™. Das Produktportfolio gewährleistet höchste Verfügbarkeit, bestmögliche Leistungsfähigkeit und absolute Sicherheit bei allen geschäftskritischen Netzwerk-Applikationen, wodurch Betriebskosten drastisch gesenkt werden können. Derzeit setzen weltweit über 3.000 Unternehmen und Betreiber die application-smarten Switches von Radware ein, um ihre Produktivität und Profitabilität zu erhöhen. Diese granulare Anwendungsintelligenz in ihrer IP-Infrastruktur macht das Netzwerk für bestimmte Geschäftsprozesse reaktionsschnell und leistungsfähiger. Radware bietet innerhalb der Branche die breiteste Produktpalette und begegnet Applikationsschwachstellen an allen kritischen Punkten eines Netzwerks, einschließlich Web- und Applikationsserver, Firewalls, VPNs, ISP Links, Antivirus-Gateways und Cache. Weitere Informationen dazu, wie Radwares Application Delivery-Lösungen das Investment in IT-Infrastruktur und Mitarbeiter optimieren, finden Sie unter www.radware.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.