Ad hoc: R. STAHL übernimmt Clifford & Snell

Komplettierung des Produktportfolios / Mit Signalgeräten auf Platz 2 in Europa

(PresseBox) (Waldenburg, ) Die R. STAHL AG, Waldenburg und Digital Angel Corp., South St. Paul (Minnesota, USA), haben einen Vertrag zur Übernahme der britischen Clifford & Snell durch die R. STAHL Gruppe unterschrieben. Clifford & Snell ist ein Spezialist für Signalgeräte sowohl für den explosionsgeschützten als auch für den industriellen Einsatz. Das Produktprogramm der Briten ergänzt R. STAHLs Linie für Signalgeräte exzellent. Digital Angel, die sich im Kerngeschäft auf RFID Technologien konzentrieren, suchten für diese Einheit einen Partner, der das zukunftsfähige Geschäft weiter ausbauen kann.

Clifford & Snell entwickelt und produziert sowohl optische und akustische als auch kombinierte Signalgeräte. Bei der Kombination von Signalgeräten (Hupen und Signalleuchten) hat Clifford & Snell eine Alleinstellung am Markt. Die Produkte in explosionsgeschützter Ausführung werden in den angestammten Märkten von R. STAHL (Öl & Gas, Chemie, Pharma etc.) eingesetzt. Die Produkte in Industrie­ausführung werden u.a. in Industriegebäuden, Krankenhäusern, Flughäfen, Schulen oder auf Schiffen benötigt.

Durch die Komplettierung der Produktpalette bei Signalgeräten kann der Explo­sions­schutzexperte deutliche Umsatzsteigerungen in diesem Segment realisieren. Mittelfristig plant R. STAHL den Umsatz im Segment für Signalleuchten durch die Übernahme von Clifford & Snell zu verdoppeln, langfristig sogar zu verdreifachen. Clifford & Snell verbucht einen jährlichen Umsatz von derzeit rd. 4,3 Mio. €.

Neben den Produkten, die ein mit R. STAHL vergleichbares Leistungs- und Qualitätsniveau haben, bringt der neue Partner Entwicklungs-Knowhow sowie Vertriebsstrukturen mit ein. Der bisherige Managing Director, Trevor Gage, wird künftig die Business Unit Signalgeräte im R. STAHL Konzern führen; er verfügt über eine umfangreiche Expertise.

"Mit Clifford & Snell rücken wir im Bereich der Signalgeräte auf Platz 2 in Europa. Durch die Zusammenführung der ausgezeichneten Kompetenzen in Entwicklung und Vertrieb mit unserer Wertschöpfungs- und Vertriebsstruktur können wir im Bereich der Signalgeräte überproportional wachsen", so Martin Schomaker, Vorstandsvorsitzender von R. STAHL

"Durch den Anschluss an den international angesehenen R. STAHL Konzern bekommen wir die Möglichkeit, unser Produktentwicklungsprogramm zu beschleunigen und den weltweiten Vertrieb von Clifford & Snell voranzubringen", so Trevor Gage.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.