Kritik auf Bewertungsportalen: Qype gibt Unternehmen 8 Tipps zum konstruktiven Umgang

Begeisterten Nutzern stehen skeptische Unternehmen auf Empfehlungsplattformen gegenüber

(PresseBox) (Hamburg, ) Bewertungsportale sind ein absoluter Trend im Internet - ihre Beliebtheit bei den Nutzern nimmt kontinuierlich zu. Sie finden dort authentische Beiträge mit Erfahrungsberichten anderer, die sie dabei unterstützen, die beste Entscheidung zu treffen - unabhängig davon, ob man auf der Suche nach einem neuen Friseur, Arzt, Klempner oder Bäcker in der Nähe ist. Unternehmer betrachten diese Tendenz nach wie vor skeptisch, da sie Kritik an ihren Angeboten sowie Leistungen fürchten. Viele sind sogar empört darüber, wie es möglich ist, dass jeder ohne vorherige Kontrolle auf Bewertungsportalen schreiben kann, was er will. Qype, Europas führendes Empfehlungsportal, ruft daher auch die Unternehmer auf, verstärkt Präsenz auf solchen Seiten zu zeigen. Nur dann haben sie die Möglichkeit, selbst diese Plattformen für sich nutzen können: Wenn man bewertet wird, möchte man dies mitbekommen und schließlich auch darauf reagieren. Auf Nutzer, die negativ über das Unternehmen schreiben, können die Betreiber dann eingehen. Qype (http://www.qype.com) gibt acht Tipps zum konstruktiven Umgang mit Kritik:

1. Gehen Sie negativen Bewertungen nicht aus dem Weg. Nobody is perfect - man kann es nicht jedem Kunden recht machen. Wenn ein Unternehmen grundsätzlich gut bewertet wird, ist diese Kritik keineswegs als Nachteil zu betrachten, da sie die Glaubwürdigkeit erhöht.

2. Löst eine Bewertung Unmut aus, ist oberstes Gebot: tief durchatmen. Ärger ist eine natürliche Reaktion auf unsachliche oder provokante Beiträge, steht aber einer professionellen Herangehensweise im Weg und sollte Ihr Handeln nicht leiten.

3. Versuchen Sie Ihr Unternehmen aus Sicht des Kunden zu sehen und stellen Sie sich die Frage, ob die Kritik aus Sicht des Bewertenden gerechtfertigt ist. Dies ist häufiger der Fall, als im ersten Moment gedacht.

4. Wenn Sie positive Kritik erhalten, schreiben Sie ein Dankeschön. Das freut Ihre Kunden.

5. Auf gerechtfertigte Kritik können Sie eingehen, indem Sie darlegen, ob und wie Sie die geäußerten Mängel beheben können. Werden Sie konkret und versprechen Sie dabei nur, was Sie auch halten können.

6. Sollten Sie die geäußerte Kritik nicht teilen können, machen Sie Ihre Perspektive sachlich deutlich. Gehen Sie aktiv und konstruktiv auf die negativen Anmerkungen ein, indem Sie einen Kommentar dazu schreiben oder dem Autor eine private Nachricht zukommen lassen.

7. Ist ein Kunde unzufrieden und Sie wissen, dass Sie es besser können, machen Sie ihm ein Angebot, sich nochmals davon zu überzeugen. Dies kann schon das Angebot sein, die Kritik persönlich zu besprechen, ein Rabatt oder ein Gratis-Getränk.

8. Eine Bewertung ist immer eine Momentaufnahme. Darüber sollten Sie sich - wie auch der Kunde - bewusst sein. Im Rahmen einer ehrlichen Entschuldigung können Sie darauf hinweisen.

Zu einem authentischen und glaubhaften Bewertungsportal gehören negative Bewertungen genauso wie positive oder neutrale. Es wird immer einen Gast oder einen Kunden geben, dem man es nicht recht machen kann. Diese Tatsache sollte Unternehmen nicht davon abhalten, sich dem Feedback zu stellen.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://de.blog.qype.com/2009/07/01/bewertungsportale-effektiv-als-unternehmer-nutzen/

Qype GmbH

Qype.com (sprich kwaip) ist das in Deutschland, England und Frankreich führende Empfehlungsportal und Stadtmagazin im Internet. Registrierte Mitglieder bewerten Betriebe, Orte und Dienstleistungen wie Tankstellen, Kneipen, Kindertagesstätten, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Ärzte, Tierhandlungen, Tagesmütter und Sportvereine. Als Branchenbuch für alle Lebensbereiche enthält Qype zusätzlich unzählige Bewertungen - von Nutzern, für Nutzer. Mitte 2005 gestartet, erreicht Qype derzeit über zehn Millionen User, jede Minute entstehen drei neue Beiträge. Der Name Qype setzt sich aus den Begriffen "Quality" und "Hype" zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.